Das Elend in der Hundefabrik

keinen

Super Knochen
hab den artikel auch grad im online kurier gefunden u ein großes lob an die redaktion, dass auch ein geschäft genannt wird, in dem diese armen tiere verkauft werden. :)
so schlimm das ganze leider auch ist. :mad:
 

jasmin86

Neuer Knochen
Die armen Tiere, man muss ihnen helfen, ich finde es super das es dazu immer mehr Artikel gibt etc. aber man muss noch mehr machen jeder einzelne von uns....genauso wie die Überzüchtungen immer häufiger werden. aber darüber jetzt zu reden würde drei Tage dauern...wollte nur mal sagen das ich es toll finde das immer mehr Leute sich für Wauwaus sowie allgemein für Tiere einsetzten !:)
 

Arizona

Super Knochen
wirklich widerlich! toll, dass der kurier das geschäft mit namen nennt, hoffentlich gibts grossen umsatzrückgang bei den verbrechern! :mad:

den leuten, die solche hunde kaufen ist wirklich nicht zu helfen. hauptsache billig produziert, vor dem leid das dahinter steckt werden die augen verschlossen...dumm, ignorant und herzlos :(
 

Belanna

Medium Knochen
Man muss sich auch die Frage stellen, wenn die "teuren" Hunde schon aus solchen Zuständen kommen, woher kommen dann die "billigen Ramschtiere"?

Gleich präventiv: ich will niemanden beleidigen, das ist Sarkassmus. Ausserdem hab ich selber sowas "billiges". Ausm Tierschutzhaus. Sehr stabile Kontruktion, mein Vogerl.
 

keinen

Super Knochen
Man muss sich auch die Frage stellen, wenn die "teuren" Hunde schon aus solchen Zuständen kommen, woher kommen dann die "billigen Ramschtiere"?

Gleich präventiv: ich will niemanden beleidigen, das ist Sarkassmus. Ausserdem hab ich selber sowas "billiges". Ausm Tierschutzhaus. Sehr stabile Kontruktion, mein Vogerl.

aus der selben quelle, nur der zwischenhändler (tierhandlung) fällt weg, deshalb sind sie auch günstiger. :mad:
 

Belanna

Medium Knochen
@keinen
ich meinte eher die "kleintierquellen" der tierhandlungen. obwohl man schon auch beringte vögel dort sieht, weil ich nicht, ob jetzt da alles so rennt wies optimalerweise soll
 

Cody

Medium Knochen
Optimal sicher nicht, aber gerade bei Papageienartigen muss der Zoohandel eigentlich auch Auskunft geben, wo die Vögel herkommen und nachhalten, an wen sie verkauft werden - zumindest war das in Deutschland sehr strikt :)
Wenn ich drüber nachdenke, habe ich in Ö auch schon Wellensittiche ohne irgendeine Form der Kontrolle gekauft...
 

Belanna

Medium Knochen
Bei Vögeln aus der Tierhandlung konnte ich bis jetzt schon Ringe ausmachen und über längeres googeln einen Zuchtverein finden, aber Papiere hab ich bei Wellensittichen nie bekommen und kenne auch niemanden der das hat.
 

Cody

Medium Knochen
Nein Papiere selber habe ich auch keine von den deutschen Vögeln, aber der Verkäufer muss verpflichtend die Daten des Käufers erfassen (Ringnummer des Vogels + Adresse), falls irgendwo mal Psittakose auftreten sollte - ist in D ja meldepflichtig, ich weiß leider immer noch nicht, wie das in Ö eigentlich geregelt ist.
Allerdings kaufen wir auch keine Vögel mehr im Zooladen, weil wir es da inzwischen auch besser wissen :)
 

Kiwi02

Profi Knochen
Man muss sich auch die Frage stellen, wenn die "teuren" Hunde schon aus solchen Zuständen kommen, woher kommen dann die "billigen Ramschtiere"?

Gleich präventiv: ich will niemanden beleidigen, das ist Sarkassmus. Ausserdem hab ich selber sowas "billiges". Ausm Tierschutzhaus. Sehr stabile Kontruktion, mein Vogerl.

Ich bin wirklich erschüttert, weiss aber nicht, wie man diese Machenschaften endlich ausrotten könnte. Ich musste in den vergangenen Wochen feststellen, dass es neben diesen Hundefabriken und "Kofferraumverkäufen" auch einen gut florierenden Schwarzmarkt mit Welpen und Junghunden gibt; da gehen junge Hunde um schlappe 200,00 von einer Hand zur anderen. Ich habe einen Hund mit nicht mal einem halben Jahr kennengelernt, der bereits an der 4. Anlaufstelle war - ein Wanderpokal sozusagen.
Ja, auch von dort wurde er wieder "verramscht", als er begonnen hat, Würmer zu erbrechen und auch sonst hat er sich wohl in das bestehende "Rudel" nicht einfügen können, wurde dann als Problemhund bezeichnet, es wurde geraten, ihn gleich einzuschläfern etc. Das letzte Mal, wo ich ihn sah, war er bei einem jugen Paar, dass sich gleich 3 Hunde gleichen Alters "angeschafft" haben!

Ich könnte platzen vor Wut:mad:
 
Oben