Diät bei Übergewicht - welches Futter ???

Biggi & Felix

Super Knochen
Hallo,
mein Felix ist zwar nicht richtig dick, aber er hat schon etwas mehr auf den Rippen. Vor einiger Zeit wurde bei ihm leider HD festgestellt und jetzt möchte ich unbedingt, dass er 2-3 kg abspeckt. Er wiegt jetzt 31 kg und bekommt in der Früh eine Handvoll Trockenfutter und am Abend 300 g Feuchtfutter. Zwischendurch beim Training ganz wenig Leckerchen. Er ist schon jetzt nicht wirklich satt, aber ich muss seine Ration irgendwie reduzieren, damit er abnimmt. Hat jemand einen heissen TIPP für ein Diätfutter? Es sollte gut schmecken und satt machen .... :confused:
 

Cato

Super Knochen
Barfen mit eher magerem Fleisch und eher etwas mehr Gemüse, wenig bis gar kein Getreide. Ca. 2/3 von der normalen Portion!

Wenn Du Dich damit gar nicht anfreunden kannst: kalorienreduziertes Diät-TROFU kaufen und in viel lauwarmem Wasser einweichen.

Aber Barfen wäre sicher viel viel besser für den Hund!

Leckerlis: zb ganz kleine Magerkäsestückchen zum Training, von der Tagesration abziehen!

Würde ihm auch noch Caniviton oder was ähnliches füttern.
 

Biggi & Felix

Super Knochen
sammy10 schrieb:
Hi gib etwas weniger Feuchtfutter dafür mischt du es mit reis ab.Das Sättigt
Danke, aber der TA hat mir von Reis & Nudeln abgeraten, da es angeblich dick mache ... :confused: Reis liebt er nämlich sehr und das wäre super gewesen, wenn ich ihn damit als Zusatz zum Futter satt und trotzdem schlanker bekommen könnte ....
 

Biggi & Felix

Super Knochen
Cato schrieb:
Barfen mit eher magerem Fleisch und eher etwas mehr Gemüse, wenig bis gar kein Getreide. Ca. 2/3 von der normalen Portion!
Danke, das mit dem Barfen habe ich mir auch schon überlegt, aber ich muss mich zuerst genauer damit beschäftigen, weil ich mich zu wenig auskenne. Das mit dem Gemüse kann allerdings ein Problem werden, da Felix eigentlich kein Gemüse mag ....

WELCHES DIÄT-TroFu ist empfehlenswert?
 

Irene Gerle

Super Knochen
Hallo Bigggi,
auch meine HD-hündin mußte abspecken-wir sind jetzt bei 6 kg!
sie bekommt mageres Fleisch,Lunge Euter und daruntergemischt passiertes Gemüse---friß`es oder laß`es stehen!
Zum kauen gibts Honigohren,sind mägerer oder Rinderbrustbein oder Kalbsschweiferl.
Als belohnung Hühnerherzen,oder kleingeschnittenes mageres Fleisch.
Dazu 2Gelenkschmierstoff2 in Tablettenform und sie ist mit 7 Jahren fit wie ein Turnschuh.
Vom Diät-Trofu wäre für meine die angegebene Menge viel zu wenig,abgesehen davon gibts das bei uns nicht.
Lg,Irene und die Filas
 

Gelöscht_36

Gesperrt
Super Knochen
Moin,

also 'satt' ist bei einem Hund oft sehr relativ.

Viele Hunde sind nie 'satt'.
(ich denke eher, wenn der Hund 'satt' ist, ist er in aller Regel völlig überfüttert)

Insofern, nur das er Dir deutlich anzeigt, dass er am verhungern ist, heißt nicht, dass er zu wenig bekommt.

Bestimmte Hundefutterhersteller bieten auch kalorienreduziertes Futter an. Das bietet sich dann besonders an, wenn Du bereits aus dieser Reihe sowieso futterst. Die Umstellung fällt dann für den Hund leichter.

Ich weiß, dass Royal Canin z.B. vor einigen Monaten ein kalorienreduziertes Futter (hauptsächlich wohl für Retriever ausgelegt) heraus gebracht hat.

Tschüss

Ned
 

sammy10

Super Knochen
Biggi & Felix schrieb:
Danke, aber der TA hat mir von Reis & Nudeln abgeraten, da es angeblich dick mache ... :confused: Reis liebt er nämlich sehr und das wäre super gewesen, wenn ich ihn damit als Zusatz zum Futter satt und trotzdem schlanker bekommen könnte ....
Nudeln ja aber Reis ist kein Dickmacher.Ich selbst habe mit einer Reisdiät 6kg abgenommen mein Hundsi3kg.Lg. Michi
 

Biggi & Felix

Super Knochen
sammy10 schrieb:
Nudeln ja aber Reis ist kein Dickmacher.Ich selbst habe mit einer Reisdiät 6kg abgenommen mein Hundsi3kg.Lg. Michi
Hmmm - ich weiß nur, dass 100 g gekochte Nudeln in etwa den selben Kalorienwert wie 100 g gekochter Reis haben .... Und ich weiß auch, dass Reis entwässert und gerade deshalb so beliebt ist für Diäten (man nimmt schneller an Gewicht ab, aber mehr Wasser als Fett).

Wie gesagt, ich bin für alle Tipps sehr dankbar und es wäre SUPER, wenn das Strecken mit Reis die Lösung bringen würde, weil Felix Reis liebt, ich bin aber ein bisschen skeptisch, was 1. die Kalorienreduktion betrifft und 2. ob der Hund dann noch genügend ausgewogene Nährstoffe bekommt, weil im TroFu oder FeuFu angeblich alles genau drinnen ist, was der Hund braucht. Mein Gedanke war nun, dass eine Reduktion vom normalen Futter + Zusatz von gekochtem Reis dann diese Nährstoffe nicht mehr beinhaltet. Und gerade bei einem HD-Hund wäre das wahrscheinlich besonders schlecht, wenn er keine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen hätte.

Beim TA bekomme ich leider keine echte Hilfe - der vertreibt Eukanuba und empfiehlt mir das auch. Ein anderer TA wiederum vertreibt Perro und da es es das selbe .... :(
 

Biggi & Felix

Super Knochen
Irene Gerle schrieb:
Hallo Bigggi,
auch meine HD-hündin mußte abspecken-wir sind jetzt bei 6 kg!
sie bekommt mageres Fleisch,Lunge Euter und daruntergemischt passiertes Gemüse---friß`es oder laß`es stehen!
Zum kauen gibts Honigohren,sind mägerer oder Rinderbrustbein oder Kalbsschweiferl.
Als belohnung Hühnerherzen,oder kleingeschnittenes mageres Fleisch.
Dazu 2Gelenkschmierstoff2 in Tablettenform und sie ist mit 7 Jahren fit wie ein Turnschuh.
Vom Diät-Trofu wäre für meine die angegebene Menge viel zu wenig,abgesehen davon gibts das bei uns nicht.
Lg,Irene und die Filas
Hallo Irene,

kannst Du bitte so lieb sein und mir den genauene Namen + Preis dieser Gelenkschmiere Tabl. nennen (event. auch als PN, falls du das hier nicht nennen willst).

Ich bin für alles dankbar, was meinem Liebling wirklich hilft.

Hast du deinem Hund zu dem genannten Fleisch+Gemüse auch Reis oder Nudeln gemischt? Oder irgendwelche Futterzusätze? Welches Gemüse - auch Kartoffeln? Ist das Fleisch rog oder gekocht?

Vielen Dank für die Hilfe :)
 

Cato

Super Knochen
Genau deswegen solltest du dich ja auch mit Barf beschäftigen!
Soooo schwer ist es nicht, und dein Hund braucht keineswegs jeden Tag wirklich alles genau im richtigen Verhältnis, das machst du ja auch nicht bei deiner Ernährung, oder? Immer schön abwechseln, grob geschätzt 2/3 Fleisch und fleischige Knochen / Knorpel etc , 1/3 pflanzlich, dazu gelegentlich mal Magertopen und 1 x pro Woche ein Ei.
Und während der Diät insgesamt einfach etwas weniger füttern, wer abnehmen will, muß weniger essen/fressen, so ist das nun mal.
Wenn es unbedingt Trofu sein muss, würde ich es mit einer verkleinerten Portion Timberwolf Black Forest versuchen.....
 

Biggi & Felix

Super Knochen
@cato
Danke - war bereits auf http://www.barfer.de/ zum ´reinschnuppern.
Kann ich auch z.B. in der Früh das Timberwolf TroFu geben und abends barfen - hat das einen Sinn? Ich weiß schon, dass reines Barfen besser wäre, aber geht es so auch?

Bitte noch eine (blöde?) :eek: Frage: bekomme ich Timberwolf auch in Wien im Geschäft zu kaufen (z.B. Fressnapf o. ä. ) oder muss ich es online bestellen?
 

Cato

Super Knochen
Wenn Du mischen willst, also Trofu und Barf, es geht schon - morgens Trofu, abends frisch - aber praktischer ist es für mich zB, ich gehe zum Merkur, kaufe Fleisch und Hühnerhälse für 2-3 Tage - hält ja nicht ewig - dann gibt es wieder 1-2 -3 Tage Trofu, bis ich wieder zum Einkaufen komme.
Aber Hauptsache, Du mischt es nicht in einer Mahlzeit zusammen!
Timberwolf gibt es in Wien zB beim Vienna Dog Shop, in Favoriten Nähe Verteilerkreis. Wenn es gerade vorrätig ist, lieber gleich mehr kaufen!
 
Oben