Die Sache mit den gekochten Knochen...

Trebam te

Medium Knochen
Also ich habe meiner Hündin vor BARF, wenn ich eine Suppe gekocht habe die Kalbsknochen zum Knabbern gegeben und sie hat es super toll vertragen und es ist auch nie etwas passiert. Heute gebe ich ihr alles roh und sie liebt es natürlich, denn wenn ich das Fressen herrichte sitzt sie schon neben mir und trennst mir die Küche voll vor lauter Vorfreude. Hühnerknochen aber bitte NIE gekocht verfüttern.
 

Cato

Super Knochen
Nun, es gibt sicher genug Hunde, die auch gekochte Hühnerknochen überleben, habe das selber miterlebt: meine erst Hündin, das war im Jahre Schnee ( 1975? ) hat immer,wenn wir Sonntags beim Hühnerbrater waren, die gesammelten Reste bekommen. Sie hat es gut gekaut und gut vertragen, Glück gehabt. Heute würde ich das selbstverständlich nicht riskieren. Allerdings, ich schneide ihnen die knorpeligen Enden ab, damit sie nicht ganz leer ausgehen;) .
 
Oben