Dumm gelaufen.....

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sammy_joe

Guest
Wie kann man sooooo bescheuert sein? Na ja, das zukünftige Erbe in den Sand gesetzt, was soll's

Ein Student legt 70.000 Euro für eine Zug-Sonderfahrt zur „Fridays for Future“-Demo in Aachen aus. Ob er das Geld zurückgezahlt bekommt, ist aber fraglich.

https://www.merkur.de/politik/fridays-for-future-student-legt-70-000-euro-vor-geld-futsch-klima-zr-12885891.html?fbclid=IwAR11wUHI3EvswHeBmb--yrG2Qwve4Da3BFounqreyhthf7_YaSb5q3IxcFM
 
S

Sammy_joe

Guest
Ich lese gerade die Kommentare unter dem Video, es wird wohl immer wieder gelöscht. Na ja, Meinungsfreiheit war gestern.....
 

Cato

Super Knochen
Wenn dir noch mehr als 10 oder 15 Jahre auf dieser Welt bleiben, dann wirst du es auch noch erkennen müssen, ob du willst oder nicht. Es dir jetzt schon erklären zu wollen, ist ohnehin sinnlos.
 

Caro1

Super Knochen
Wenn dir noch mehr als 10 oder 15 Jahre auf dieser Welt bleiben, dann wirst du es auch noch erkennen müssen, ob du willst oder nicht. Es dir jetzt schon erklären zu wollen, ist ohnehin sinnlos.
Vielleicht solltest du dir das Video einmal ansehen, bevor du Sammy-Joe gegenüber beleidigend wirst…

Von den täglichen katastrophalen Klimasünden auf der ganzen Welt einmal abgesehen, wie das weiterhin tägliche Abholzen des Regenwalds, wurde am Frankfurter Flughafen feierlich die fertiggestellte Landebahn Nord-West eingeweiht.

Als Ehrengäste die Regierungsspitzen, auch die Grünen, die den Ausbau erst ermöglicht und dem zugestimmt haben. So sind jetzt anstatt der 1.300 Starts 1.900 Starts PRO TAG möglich. Von den zusätzlichen 126.000 Quadratmeter Beton einmal abgesehen, gilt das Flugzeug laut dem Umweltbundesamt als Klimaschädlichstes Verkehrsmittel überhaupt.

Somit, sollte es mal einer den Politikern, vor allem den Grünen, und nicht Sammy-Joe erklären, welche Folgen solche Umweltschädlichen Projekte für unseren Klimawandel auf der Welt haben.. ;)
 
S

Sammy_joe

Guest
Was passiert wirklich wenn ein Stau wie dieser hier auf dem Bild, auf die Fans von E-Autos zukommt? Da wäre ich doch zu gern Mäuschen....

67485057_10214299483867820_9150710926897315840_n.jpg
 

Cato

Super Knochen
@ Caro, die Bemerkung, dass es sinnlos sei, Sammy Joe etwas bezüglich Klimakatastrophe erklären zu wollen, darf ich mir erlauben, sie basiert auf meiner eigenen persönlichen Erfahrung aus sehr vielen Diskussionen hier, in denen ich immer wieder versucht habe, sachlich zu argumentieren. Dabei habe ich festgestellt, dass man mit wissenschaftlichen Fakten und gut belegten Theorien bei ihr nicht weiter kommt. Das wird einfach alles abgetan, mit den unterschiedlichsten Begründungen.
 
S

Sammy_joe

Guest
@ Caro, die Bemerkung, dass es sinnlos sei, Sammy Joe etwas bezüglich Klimakatastrophe erklären zu wollen, darf ich mir erlauben, sie basiert auf meiner eigenen persönlichen Erfahrung aus sehr vielen Diskussionen hier, in denen ich immer wieder versucht habe, sachlich zu argumentieren. Dabei habe ich festgestellt, dass man mit wissenschaftlichen Fakten und gut belegten Theorien bei ihr nicht weiter kommt. Das wird einfach alles abgetan, mit den unterschiedlichsten Begründungen.
Hört, hört, Cato hat gesprochen.
Woher beziehst du eigentlich DEINE wissenschaftlichen Fakten? Was für DICH Fakt ist, muss für andere noch lange nicht Fakt sein. Wer schreibt denn vor was Fakt ist und was nicht Fakt ist? DU etwa? Mehr lese ich hier von dir nicht.

Beispiel.
Es wurde Jahre lang wissenschaftlich behauptet, viele Eier zu essen ist lebensgefährlich, weil sie den Cholesterinspiegel ansteigen lassen. Es hat sich als Lüge entpuppt und es gibt viele andere Beispiele was sich als wissenschaftliche Lachnummern herausgestellt haben.

Nicht zu vergessen den sterbenden Wald, den DU bis heute noch verteidigst obwohl lange belegt ist, DER WALD IST GESÜNDER DENN JE UND WÄCHST UND WÄCHST. Gab es da nicht auch wissenschaftliche Belege?

Und so sieht einer DEINER seriösen Quellen aus. Der ADAC. Die alles schreiben, wenn der Preis stimmt

https://www.t-online.de/auto/recht-...-abschlussbericht-von-deloitte-liegt-vor.html

Aber Cato, im Grunde geht es MIR gar nicht darum. Viel mehr um das was Caro schreibt.

Von den täglichen katastrophalen Klimasünden auf der ganzen Welt einmal abgesehen, wie das weiterhin tägliche Abholzen des Regenwalds, wurde am Frankfurter Flughafen feierlich die fertiggestellte Landebahn Nord-West eingeweiht.

Als Ehrengäste die Regierungsspitzen, auch die Grünen, die den Ausbau erst ermöglicht und dem zugestimmt haben. So sind jetzt anstatt der 1.300 Starts 1.900 Starts PRO TAG möglich. Von den zusätzlichen 126.000 Quadratmeter Beton einmal abgesehen, gilt das Flugzeug laut dem Umweltbundesamt als Klimaschädlichstes Verkehrsmittel überhaupt.

Somit, sollte es mal einer den Politikern, vor allem den Grünen erklären, welche Folgen solche Umweltschädlichen Projekte für unseren Klimawandel auf der Welt haben.. ;)
Du musst doch zugeben, hier stimmt was nicht oder?
 

Cato

Super Knochen
Das sogenannte „Waldsterben“ geht munter weiter.

Früher, als dieser Begriff erstmals aufkam, dachte man, es läge vor allem am „sauren Regen“ und hat auch entsprechende Maßnahmen ergriffen. Diese haben vorübergehend auch etwas geholfen.

Jetzt weiß man, dass dies nur einer von vielen Faktoren war, und nennt es auch eher einfach Schäden.
Nur manchmal kramt halt jemand noch den alten Begriff heraus, weil es gerade passt.

https://www.bund-naturschutz.de/wald/waldsterben-20.html
 

Cato

Super Knochen
Und was die Quelle „meiner“ wissenschaftlichen Fakten betrifft: wenn bei deutlich mehr als 95 % aller ExpertInnen weltweit (ExpertInnen sind solche, die sich genau dem Thema beschäftigen, daran forschen, zu dem sie ihr Statement abgeben. Also nicht Physiker, die über Archäologie reden, oder umgekehrt) ein Konsens zu einem bestimmten Thema besteht, dann halte ich das, was die dazu zu sagen haben, für Fakten. Natürlich immer entsprechend dem momentanen Stand der Forschung.

Damit sollte man arbeiten, und nicht mit dem was vielleicht ein Prozent behauptet, und dann womöglich noch Leute, deren Fachgebiet das gar nicht ist.
 

Caro1

Super Knochen
Und was die Quelle „meiner“ wissenschaftlichen Fakten betrifft: wenn bei deutlich mehr als 95 % aller ExpertInnen weltweit….
Ja, „deine“ Quellen/95 Prozent… was natürlich auch unbewiesene Behauptungen sind, weil „deine“ Fakten… ist schon klar… Aber auch dann muss man nicht beleidigend werden, nur weil man anderer Meinung ist… ;)

ABER, Sammy_Joe hat ein Video eingestellt in dem es nicht um wissenschaftliche Behauptungen/Meinungen geht, die man diskutieren könnte.. Deshalb völlig unnötig/unsinnig von dir, sie deshalb zu beleidigen…
 
S

Sammy_joe

Guest
Das sogenannte „Waldsterben“ geht munter weiter.

Früher, als dieser Begriff erstmals aufkam, dachte man, es läge vor allem am „sauren Regen“ und hat auch entsprechende Maßnahmen ergriffen. Diese haben vorübergehend auch etwas geholfen.

Jetzt weiß man, dass dies nur einer von vielen Faktoren war, und nennt es auch eher einfach Schäden.
Nur manchmal kramt halt jemand noch den alten Begriff heraus, weil es gerade passt.

https://www.bund-naturschutz.de/wald/waldsterben-20.html
Und was die Quelle „meiner“ wissenschaftlichen Fakten betrifft: wenn bei deutlich mehr als 95 % aller ExpertInnen weltweit (ExpertInnen sind solche, die sich genau dem Thema beschäftigen, daran forschen, zu dem sie ihr Statement abgeben. Also nicht Physiker, die über Archäologie reden, oder umgekehrt) ein Konsens zu einem bestimmten Thema besteht, dann halte ich das, was die dazu zu sagen haben, für Fakten. Natürlich immer entsprechend dem momentanen Stand der Forschung.

Damit sollte man arbeiten, und nicht mit dem was vielleicht ein Prozent behauptet, und dann womöglich noch Leute, deren Fachgebiet das gar nicht ist.
Ziehen wir uns jetzt wieder Märchenstunde rein? Darauf habe ich nun gerade null Bock.

Caro ein dickes Danke. Es ist nur noch zum kotzen und spielst du nicht mit, bist du ein AfD Fan, gelle Cato? Ach Gottchen, so geht man mit Leuten um die in der Tat nicht alles fressen was man ihnen hinwirft.

P.S. Hat Cato nicht eine Hundezucht? Da ist ihr Klima dann nicht so wichtig, oder?

Greta wieder in Action.....

https://www.rtl.de/cms/medien-beric...ten-offenbar-aus-dem-saal-werfen-4385151.html
 

Cato

Super Knochen
Märchenstunde, ja sicher:p

Frag doch mal Leute, die in D oder AT Forstwirtschaft betreiben, wieviel Schadholz in den letzten Jahren so anfällt im Vergleich zu früher, und wie es mit den Borkenkäfern aussieht.

Richtig, ich hatte mal eine Hündin, mit der ich zwei Würfe großgezogen habe, den letzten vor 13,5 Jahren;)
 

Cato

Super Knochen
Musste gerade wieder lachen, für wie dumm gewisse Gruppierungen ihre Anhänger halten, und wie viele dann tatsächlich auf solche plumpen Manipulationen hereinfallen.

ZB gerne geteilt wird folgende Zahl: CO2 Gehalt in den letzten Jahren um 0,01% gestiegen!
Tja, damit soll wohl demonstriert werden, wie lächerlich die angebliche „Panikmache“ ist. Das alles wegen 0,01%!:rolleyes:
Das klingt ja erstmal wirklich lächerlich gering. Aber, natürlich, diese 0,01% beziehen sich nicht auf sich selbst, so wie Zinsen auf einem Sparbuch. 100 € waren es, und dann sind es 100,01€.....


Denn, was dazu tunlichst nicht erwähnt wird: es sind ja nur insgesamt 0,04% CO2 in der Atmosphäre......und ja, vor dem industriellen Zeitalter waren es circa 0,028%, jetzt haben wir die 0,04% Schwelle erreicht. Oft auch in PPM angegeben, also von 280 auf 400 gestiegen. Und das gab es noch niemals in der Geschichte des bewohnten Planeten Erde innerhalb so kurzer Zeit, nicht mal annähernd.
 

Caro1

Super Knochen
Musste gerade wieder lachen, für wie dumm gewisse Gruppierungen ihre Anhänger halten, und wie viele dann tatsächlich auf solche plumpen Manipulationen hereinfallen.
Ich finde das eher zum heulen und nicht zum lachen, dass der CO² Gehalt einen neuen Höchststand erreicht hat.

Und es zeigt, dass absolut nichts dagegen unternommen wird um das Klima zu schützen. Im Gegenteil, anstatt dagegen zu steuern, werden von unseren Politikern weiterhin extrem umweltschädliche Projekte abgesegnet… wie ich bereits geschrieben hatte…..

Als Ehrengäste die Regierungsspitzen, auch die Grünen, die den Ausbau erst ermöglicht und dem zugestimmt haben. So sind jetzt anstatt der 1.300 Starts 1.900 Starts PRO TAG möglich. Von den zusätzlichen 126.000 Quadratmeter Beton einmal abgesehen, gilt das Flugzeug laut dem Umweltbundesamt als Klimaschädlichstes Verkehrsmittel überhaupt.
Darum geht es doch, weil es „unserem“ Klima nicht hilft, wenn ein paar wenige Elektroautos fahren, aber der Regenwald weiterhin tagtäglich abgeholzt und extrem klimaschädliche Projekte von unsern Politikern, selbst den Grünen, abgesegnet und unterstützt werden.

Das können wir mit ein paar Elektroautos gar nicht aufhalten, was Massentierhaltung, immer mehr Flugzeuge und immer mehr Luxusdampfer etc. tagtäglich an CO² ablassen und somit für den Klimawandel mitverantwortlich sind, die somit den Gehalt des Treibhausgases in der Atmosphäre immer schnelle auf neue Rekordwerte antreiben..

Deshalb sind wir doch alle die Dummen, weil wir diesem klimaschädlichem Treiben der Verantwortlichen, nichts entgegen zu setzten haben… ;)
 

Cato

Super Knochen
Das richtet sich ja auch nicht an Leute wie dich, die du offenbar an den vom Menschen verursachten Klimawandel glaubst.
Sondern an jene, die es nicht tun und um das zu untermauern, solche Überschriften teilen;)

Du hast völlig recht, die paar Alibiaktionen, die da jetzt stattfinden, sind viel zu wenig und viel zu langsam.
Mut zu radikalen Änderungen gehört her, und das muss, auch wenn es unangenehm ist im Moment, von oben kommen.

Ich schätze mal, ein gutes Drittel der Bevölkerung ist total dagegen, eine Hälfte so naja, je nach persönlicher Situation, und der Rest jetzt schon dafür. Ein wenig mehr müssen es noch werden, die bereit sind, sich jetzt schon mehr oder weniger freiwillig umzustellen, um nachher möglichst wenig Einbußen zu erleiden.

Man stelle sich nur mal vor, was passiert, wenn größere Teile der Erde unbewohnbar werden, weil dort keine Landwirtschaft mehr möglich ist, oder überhaupt Land unter. Dann wird uns der „Flüchtlingsstrom“ von 2015 geradezu lächerlich vorkommen.
 
S

Sammy_joe

Guest
Das richtet sich ja auch nicht an Leute wie dich, die du offenbar an den vom Menschen verursachten Klimawandel glaubst.
Unsinn.
Caro hat NIE geschrieben das sie daran glaubt oder verunsichert ist, sondern das es in keinster Weise bewiesen ist. Somit dürfte es DIR schwer fallen es zu belegen. Es ist Fakt, es ist nicht bewiesen. Woher kam der Klimawandel wo es uns noch nicht gab, Menschen gab es ja da nicht. Liest du eigentlich selber was du schreibst?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben