Ein neues Erdentier ist geboren.. ein kleines Lämmchen…

Caro1

Super Knochen
Unser erstes Lämmchen wurde gestern geboren.. eigentlich nicht unseres, gehören einer Freundin, aber weil die Tiere auf unserem Grundstück und von uns mitbetreut werden, dann doch irgendwie unser erstes Lämmchen... :heart:

Seit Wochen warten wir auf das freudige Ereignis.. wir haben mehrmals täglich nach der Mama geschaut und ihr zusätzlich Kraftfutter gefüttert.. gestern Morgen war es dann soweit, der Mama ist die Fruchtblase geplatzt und laut Tierarzt, kann es sich dann nur noch um Stunden handeln.. Als sich dann gestern am späten Nachmittag immer noch keine Wehen abzeichneten, hatten wir kein gutes Gefühl und Angst, dass der Mama etwas passieren könnte... also wieder den Tierarzt angerufen.. Der kam dann auch sofort und gab ihr eine Spritze, damit die Wehen einsetzen.. einige Stunden später war es dann soweit.. Gott sei Dank waren zwei starke Männer dabei, weil die Mama die Geburt sonst nicht geschafft hätte.. sie hatte Zwillinge, aber leider war ein Baby Tod und lag auch noch schief… Zwei starke Männer hatten dann echt ihre Mühe, dass tote Lämmchen zu holen… kurz darauf konnte das zweite gesunde Lämmchen geholt werden.. es atmete nicht, aber der Tierarzt hatte es mit wenigen Griffen zum Leben zurück ins Leben geholt..

Ohne unser aller „übertriebene“ Fürsorge wäre es vermutlich für die Mama und den kleinen Mann anders ausgegangen.. und ich bin glücklich und froh, dass beide gesund und wohl auf sind..

Was kann es Schöneres geben, als ein kleines neues Leben… :) Hier gleich nach der Geburt, der kleine Elvis…



"Worte können nicht ausdrücken die Freude über neues Leben."
(Hermann Hesse)



So ein Lämmchen süß und klein – muss ein Geschenk des Himmels sein...

 

Caro1

Super Knochen
Danke, werde sicher noch Bilder posten... bin ja total verliebt in den kleinen Kerl... :heart:

... nach der Geburt haben wir noch ein paar Stunden im Stall verbracht... bis der Kleine bei der Mama getrunken hat und wir sehen konnten, das beide wohl auf sind.. da kam das kleine Kerlchen und hat an meinen Finger genuckelt.. so lieb.. :heart: Sonntag oder Montag kommen dann beide auf dei Weide zur Herde.. Das wird sicher auch noch mal rührend, wenn die Bande das neue Familienmitglied beschnuppert.. Schafe sind ganz tolle Tiere, so lieb und verträglich..
 

Stoffkuh

Super Knochen
Total süß und die schwarzen Öhrlis sind ja extrem süß und das kleine Wollknäudl muss morgen echt schön ins Kalte? Och, ich hab keine Ahnung, aber ich würde es wohl im Stall lassen, wenns nicht schon eine Decke im Wohnzimmer hätt. Bitte ich hab keine Ahnung von Stallhaltung ... 3m2 für Stallhaltung sind auf der Loggia einfach zuwenig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Caro1

Super Knochen
Wenn es nach mir ging, würde Elvis in meinem Wohnzimmer leben.. ;)

Aber es sind Walliser Schafe, die haben eine extreme Unterwolle, damit ist der Kleine schon zur Welt gekommen... die frieren nicht und halten einiges an Kälte aus.. ich wundere mich auch manchmal, wenn die Schafe bei Wind und Wetter eingeschneit auf der Wiese liegen, anstatt im geschütztem Stall...
Heute war der Tierarzt noch mal da, die Mama muss noch ein paar Tage unter Beobachtung bleiben, deshalb bleiben sie noch im Stall.. Dieser Stall ist nicht bei der Herde, weil dort kein Licht und Strom ist... Also bleibt Elvis noch ein paar Tage im warmen geschützten Stall mit seiner Mama und Tante..
 

Stoffkuh

Super Knochen
Traurig für Mutterschaf, aber ich vergönns den beiden ... ich bleib dabei, ichbin eine Urschl was das angeht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Oben