Eine Frage an die Jäger

perro06

Super Knochen
Wie verhält man sich richtig, wenn man mit dem Auto ein Reh erwischt hat und es trotz unmittelbarer Suche dann nicht finden kann?

Muss/soll man das trotzdem der Gemeinde melden?
Welche rechtlichen Konsequenzen hat das?

Danke für eure Antworten.



Gleich vorweg, ich kann keine genauere Auskunft über den Vorfall geben, da ich selbst nicht dabei war und mir diese Frage selbst gestellt wurde.
 

madame_amy

Neuer Knochen
Hallo,

warum der Gemeinde? Das muss der Polizei gemeldet werden. Die ruft dann den zuständigen Jäger an und der geht suchen.
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
bin zwar kein jäger, aber jeder unfall mit wildschaden ist unverzüglich der polizei bzw. dem zuständigen jäger (tel. nr. müßte die polizei bzw. gemeindeamt haben) melden. selber das angefahrene tier muß man nicht suchen...

tiere die auf der fahrbahn liegen bleiben sollte man von dieser entfernen. angefahrenes/totes wild darf man nicht selber mitnehmen/behalten.
 

lupin

Super Knochen
ihr würdet alle nicht suchen?
ich ginge auf alle fälle nachsehen, obs nicht eh in der nähe ist und der jäger sich langes suchen sparen kann.
 

NiTeWaLkEriN

Super Knochen
Ich habs so verstanden das man nicht suchen MUSS, ich denke aber schon das die meisten schauen gehen würden - zumindest im unmittelbaren Umkreis. Vl lebt das Tier ja noch und braucht Hilfe oder wenigstens erlösung.
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
ihr würdet alle nicht suchen?
ich ginge auf alle fälle nachsehen, obs nicht eh in der nähe ist und der jäger sich langes suchen sparen kann.
zuerst würd ich mal polizei u./od. jäger verständigen und nicht erstmal 1-2 stunden auf gut glück suchen u. dann nach haus fahren u. am nächsten tag im forum fragen ;-) . aber ein angefahrenes wild im unterholz zu finden (vielleicht noch bei nacht) hätte für mich als laien wohl wenig erfolgschancen, vermutlich würd ich persönlich aber auch schauen ob ichs, nachdem alle anrufe getätigt wurden, irgendwo das tier seh/hör um dann dem jäger vor ort ungefähr eine richtung sagen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

yorkiefreund

Gesperrt
Profi Knochen
es gibt den unterschied,was das gestez verlangt und was ich dann trotzdem mache

1. polizei verständigen per telefon
2. suchen gehen (wenn ich dann nicht mit dem fahrzeug den verkehr behindere)
 

perro06

Super Knochen
zuerst würd ich mal polizei u./od. jäger verständigen und nicht erstmal 1-2 stunden auf gut glück suchen u. dann nach haus fahren u. am nächsten tag im forum fragen ;-) . aber ein angefahrenes wild im unterholz zu finden (vielleicht noch bei nacht) hätte für mich als laien wohl wenig erfolgschancen, vermutlich würd ich persönlich aber auch schauen ob ichs, nachdem alle anrufe getätigt wurden, irgendwo das tier seh/hör um dann dem jäger vor ort ungefähr eine richtung sagen zu können.
viele menschen haben keine ahnung, was in diesem fall gesetzlich vorgeschrieben ist. ich (wärs mir passiert) hätte die polizei oder die gemeinde gleich verständigt, aber wie die rechtliche lage ist, da war ich mir nicht ganz sicher. darum habe ich hier mal nachgefragt, weil ich weiß, dass hier auch einige jäger mitlesen und -schreiben.

die frage wurde hinreichend beantwortet, die informationen weitergegeben und wenn ihr weiter spekulieren wollt, dann lasst euch nicht aufhalten, auch wenns genau gar nichts bringt - außer einer streiterei.
 
Oben