Erfahrungen mit Gartenzaun / Zäunen?

schnulzi

Anfänger Knochen
Abend!
An alle Gartenbesitzer hier eine Frage: welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht mit dem Thema Gartenzaun? Habt ihr eher Maschendraht daheim oder den klassischen Holzzaun oder doch anderes?
Meine Eltern plagt auch die Frage nach Modell und Art des Zaunes und ich darf fleissig mitsprechen und Ideen liefern. Sie wollen halt etwas, dass keiner Pflege bedarf, da denken sie einfach an die Zukunft, aber auch etwas mehr als nur eine Hecke oder so, weil sie auch zwei Hunde besitzen. Es sollte aber auch stabil sein.
Ich sag nur uffffff!
Wie habt ihr dies zu Hause bei Euch gelöst?
 

puppimaus

Super Knochen
maschendrahtzaun ist teurer als wildzaun und kann vom hund durchgebissen werden. das schaffen sie beim wildzaun nicht. gegen untergraben sollte man unten betonieren oder zumindest den wildzaun ein stück in der erde versenken
mein wildzaun ist 2m hoch, die steher betoniert und 40cm in der erde versenkt, hält die meisten ausbrecher ab
ist aber optisch in einer siedlung wahrscheinlich nicht so gut:D
meine bonny und auch nani haben es in früheren zeiten geschafft die holzlatten zu zerlegen und kurz mal die gegend zu erkunden
 

jamie27

Super Knochen
ich habe einen maschendrahtzaun " dingo " grün beschichtet -
nein, mein zaun kann KEIN hund durchbeißen!! - der zaun ist 1,50m hoch und
betoniert.

001_maschendrahtzaun_2013_bea_internet.jpg

bin sehr zufrieden und kein sturm konnte ihn " brechen " :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Die2

Super Knochen
Holzzaun braucht Pflege sonst ist er bald kaputt...

Würd daher Maschendrahtzaun empfehlen, haben wir auch, steht da schon seit über 30 Jahren (hat noch der Vorbesitzer errichtet)

bzgl durchbeißen/durchgraben-ich glaub dass das normal jetzt nicht das Problem ist. @puppimaus-hört sich bisserl nach Alcatraz an-hast Du solche Ausbrecher?

bzgl Höhe-unbedingt erkundigen 2m sind wohl in den wenigsten Gemeinden erlaubt....
 

puppimaus

Super Knochen
du wirst es nicht glauben, meine süße, kleine (verstorbene) hope hat den zaun zerbissen, wenn ich ohne sie in den wald gegangen bin mit dem pezi. die war sonst ein braves mädel, aber da musste sie unbedingt mit, egal wie
ich bin froh, daß ich die 2m hab, ich hab eine kleine rumänin, die geht über die über 1,50 zwischenmauer als obs ein hüpferl wär, nimmts als abkürzung in den hinteren teil vom garten
im ortsgebiet weiß ich wegen der 2m nicht, aber wenn einer unbedingt will, kann er auch da drüber
 

Die2

Super Knochen
ui ja da braucht man dann wohl gute Absicherung

bin da eher verwöhnt, bei uns war noch nie mehr als 1,30 nötig....im Ferienhaus reichte ein 50cm Zäunchen als Gedächtnisstütze (Herr Hund hätte da einfach drübersteigen können)...

Die Nachbarn gegenüber haben einen Hund der ziemlich Terror macht am Zaun (und sicher gut 70kg hat), aber auch da reicht der Maschendraht....gibt wohl verschiedene Qualitäten...
 

Lykaon

Super Knochen
Da sitzen ein paar Leute gern am Präsentierteller. ;-)

Hier ist mein Zaun im Hintergrund zu sehen. Das, was wie eine Hecke aussieht.

Man nehme einen Maschendraht-Zaun und lasse einen von selbst aufgegangenen Wilden Wein einfach wachsen. ;-)
Ich kann die Firma Hutter&Schranz empfehlen, falls sie noch existiert. Der Zaun hält seit Jahrzehnten, trotzdem er als Rankgerüst dient.

Puppileins müssten sich hier erstmal durch das Gestrüpp beißen, bevor sie den Zaun erreichen. Graben geht auch nicht.
Springen hat noch keiner probiert. Ich glaube auch nicht, dass das jemals einer probiert, weil der Urwald nicht wie eine begrenzte, überwindbare Mauer aussieht. Viele Tiere können unregelmäßige Formen nicht gut wahrnehmen und lassen den Sprung bleiben, wenn sie den Sprung und die Landung nicht einschätzen können.

Dreimal im Jahr muss ich den Wein zurück schneiden (lassen). Mit der kleinen Astschere ist es jedes Mal eine Stunde Arbeit, aber die Gärtner mit der Benzin-Heckenschere brauchen 15 Minuten.

Die lustigen Vogerln, die zeitweilig des Nachts Löcher in den Zaun gezwickt haben, haben sich auch ein neues Spielfeld gesucht. Heckenschneiden wolltens dann doch nicht.

In Zukunft setze ich dann noch Rosen an die Hausfassade, wünsche jedem beim Einsteigen viel Erfolg. Die Rosen sollen wuchern, wie sie wollen. Historische Berichte lassen vermuten, dass man fürs erfolgreiche Einsteigen unter solchen Bedingungen ein Prinz sein muss.

 
Zuletzt bearbeitet:

satansbraten

Junior Knochen
Sie wollen halt etwas, dass keiner Pflege bedarf, da denken sie einfach an die Zukunft, aber auch etwas mehr als nur eine Hecke oder so, weil sie auch zwei Hunde besitzen. Es sollte aber auch stabil sein.
Ein Zaun aus Aluminium vielleicht? Hat zumindest die Schwiegerfamilie vor dem Haus.. Ist robust, gibts in verschiedenen Formen und Farben und an Pflege muss man den Zaun, glaube ich, nur ein- bis zweimal im Jahr abspritzen.

Allerdings haben wir keine Hunde, die über den Zaun springen oder sich unten durch graben würden. Sichtschutz war wichtig, da der Familienhund fremde Menschen und meiner fremde Hunde verbellt. Und das ist mit einem Campingplatz schräg gegenüber nur mäßig empfehlenswert :D
 

Lykaon

Super Knochen
https://www.leeb-balkone.com/produkte/zaeune/

Sowas da?

Die Aluzäune auf dieser HP haben gewisse Ähnlichkeiten mit militärischen Anlagen. Ein Wachturm am Eck würde die Idylle abrunden.

Mir wäre das persönlich zu ungemütlich.

Das Metall schafft mit Sicherheit kein günstiges Klima für Pflanzen.
Ich habe persönlich die Erfahrung, dass der Veitchii an unserer Hausmauer an einem mit Alu beschlagenen Mauervorsprung seit 10 Jahren scheitert. Die Pflanze kommt über diese 10cm Alu nicht drüber, sondern stirbt dort ab oder weicht seitlich aus.

Holz muss nicht zwingend Pflege brauchen. Man hat mir heute versichert, dass ich eine Lärchenfassade ruhig begrünen kann. Die Lärche wird grau werden, aber streichen muss man sie nicht.
 

satansbraten

Junior Knochen
Nein, keine militärische Anlage, aber mein Freund träumt durchaus von einem eigenen, mittelalterlich anmutenden Turm :D
Als Zaun steht da der Umbria von Guardi, der sieht freundlicher aus als der Zaun, den du da verlinkt hast, finde ich.
Beispielbild


Das Metall schafft mit Sicherheit kein günstiges Klima für Pflanzen.
Direkt am Zaun wachsen keine Pflanzen, stimmt. Aber ansonsten gibt es mehr als genug Grund, auf dem die Natur gedeihen darf wie sie will :) Nachdem es nun getaut hat, wird auch wieder alles aufblühen, ich freu mich schon riesig drauf!



Holz muss nicht zwingend Pflege brauchen. Man hat mir heute versichert, dass ich eine Lärchenfassade ruhig begrünen kann. Die Lärche wird grau werden, aber streichen muss man sie nicht.
Stimmt, Holz ist nicht gleich Holz! Wusste ich gar nicht, dass es auch Zäune gibt, die man nicht streichen muss. Wie sieht das aber mit dem morsch werden aus, besteht da eine Wahrscheinlichkeit?
 

schnulzi

Anfänger Knochen
Danke alle!
Lykaon, naja das ist nicht das was ich mir vorstelle, aber fände ich insgesamt ganz interessant wenn man Bauprojekte hat wie eben Pavillons oder anderes.
Satansbraten, ich habe mir den mal genauer ansehen, danke für den Tipp, was ich bemerkt habe, dass es den auch in Holzoptik gibt, das finde ich auch nicht so unschick, welche Version habt ihr?
 

satansbraten

Junior Knochen
Aber Lärche wird grau. Damit muss man können.
Manchen gefällt das ja sogar ganz gut. Freunde von mir wollen ihre Hausfassade mit naturbelassener Lärche verkleiden. Bin da zugegebenermaßen skeptisch, aber Geschmäcker sind ja verschieden :)

Ja, dieser Aluzaun sieht freundlicher aus. Aber mittelalterlich wirkt er nicht. ;-)
Nein, zum mittelalterlichen Erscheinungsbild würde vermutlich ein gusseisern anmutender Zaun besser passen. Aber wie gesagt, bislang existiert der Turm ja nur in Gedanken und das wird sicherlich noch einige Zeit so bleiben. Auch im eigenen Garten darf man ja leider nicht ganz frei entscheiden, was man bauen will.

Satansbraten, ich habe mir den mal genauer ansehen, danke für den Tipp, was ich bemerkt habe, dass es den auch in Holzoptik gibt, das finde ich auch nicht so unschick, welche Version habt ihr?
Hatte ich ja schon geschrieben, hier steht der Umbria. Nur dass eben bei uns die Füllungsanordnung ein bisschen enger ist und der Zaun somit blickdichter als auf dem Beispielbild. Und die Farbgebung ist auch dunkler, man hat ja wirklich jede Menge Individualisierungsmöglichkeiten.
 

Mix

Super Knochen
Höhe des Zauns und mit oder ohne Fundament kommt auf die geltende Bauordnung an. Das kann man sich nicht aussuchen - sofern man einreicht und offiziell baut. Andernfalls gehört man zu denen, die das Risiko lieben....
Und wenn's Alu beschichtet sein soll dann lieber k als g.
 
Zuletzt bearbeitet:

schnulzi

Anfänger Knochen
Hi nochmals!

Darf ich denn fragen Mix, warum dieser Hersteller? Wäre toll wenn Du da mehr noch erzählen könntest.
Satansbaraten, deine Erfahrungen mit Guardi waren ja gut, oder gab es da was auszusetzen?
 

Mix

Super Knochen
Wir haben damals sämtliche Hersteller abgeklappert . Außerdem habe ich mich in der Nachbarschaft umgeschaut.
G war "das mach mal schon" und hätten uns einen subunternehmer" fürs Fundament bauen vermittelt. Das wollten wir nicht.
K war sehr ordentlich und kommt jetzt noch (nach 2 jahren) wenn was nachzusehen ist. (Nach extremer Kälte muss man manchmal das Tor nachstellen).
Berechnung bez Wind Druck, wie die zaunfelder aufgeteilt worden sind, unsere eigenen Ideen bez Form, Farbe usw. Wurden gut beraten.
Kannst gerne PN schicken wenn du noch fragen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

schnulzi

Anfänger Knochen
Also euch beiden auf jeden Fall mal Danke für die Eindrücke, wir haben aber trotzdem mal am Wochenende die Gelegenheit genutzt sind ins G3 gefahren und haben uns im Schauraum ein Bild gemacht weil Aktionstage waren, auch wie die Beratung ist und wie das Angebot, das war schon gut und die Auswahl ist immens.
 
Oben