Erkennt jemand diesen Hund?

EvaJen

Super Knochen
Ich versteh es nicht :confused: sollen die Besitzer den Hund wieder ins Tierheim bringen ? Statt direkt persönlich einen guten Platz zu finden :eek::mad:
 

rabenbraten

Profi Knochen
Dachte ich mir auch eben!
Ein guter Platz müsste doch wichtiger sein als dieser "Vertrag" den sie unterschrieben haben.
Und diese Denunzianten könnten ja auch mithelfen den Hund gut zu vermitteln.
 

Gelöscht_29

Gesperrt
Super Knochen
Ich versteh es nicht :confused: sollen die Besitzer den Hund wieder ins Tierheim bringen ? Statt direkt persönlich einen guten Platz zu finden :eek::mad:
auch wenn es wieder eine leidige diskussion wird, man hat zumindest das tierheim zu verständigen und ja natürlich sind sie froh, wenn der hund einen platz findet und nicht ins tierheim muss, du wärst auch froh, wenn du privat einen hund vermitteln würdest und du informiert wirst, wenn er einfach weiter gereicht wird, gleiches gilt für züchter :rolleyes:
 

Irish

Super Knochen
Wenn ich etwas hasse dann ist es Denunzieren.
Aber die Hunde aus dem Wiener Tierschutzhaus werden mit Vetrag vermittelt in dem steht, daß die Hunde nicht privat weitervermittelt werden dürfen und das aus gutem Grund.
Vielleicht weisst das WSTH eh davon.
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
In willhaben war grad ein ähnlicher Fall und die vermittelnde Orga ist aus allen Wolken gefallen, weil der Hund bereits das ZWEITE MAL gegen den Vertrag weitergereicht wurde!!!

Niemand kann alles durchschauen, überall gleichzeitig sein. Wenn der WTV oder jede andere Orga darüber informiert wird BEVOR der Hund den Platz verliert und ein neuer gesucht wird, hat sicher niemand ein Problem, wenn das ohne Aufenthalt im TH und offen gemacht wird.
Wenn aber hinterrücks die Tiere weitergereicht werden und dann ev. von der Bildfläche "verschwinden", kann das keiner seriösen Orga egal sein.

Soviel zum "Denunzieren"!

Anscheinend gibts nur 2 Möglichkeiten in mancher leute Köpfe:
Entweder der unseriösen Orga ist es eh egal, oder die seriöse Orga lebt u.a. von Denunzianten, damit die böööösen Verträge eingehalten werden!
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Ich versteh es nicht :confused: sollen die Besitzer den Hund wieder ins Tierheim bringen ? Statt direkt persönlich einen guten Platz zu finden :eek::mad:
Ich erkläre es Dir gerne:
Wenn jemand aus einem TH oder einer Orga einen Hund/eine Katze nimmt, verpflichtet er sich, das Tier nicht weiterzugeben, sondern an das TH/die Orga im Fall des Falles zurückzugeben.

Wenn also der Fall eintritt, dass jemand das Tier doch nicht mehr halten kann, will, ist er verpflichtet das TH, die Orga davon in Kenntnis zu setzen. Dann wird abgesprochen, wie es weitergeht. Ist die Orga, das TH einverstanden, kann man privat einen Platz suchen, und wenn alles passt, wird der Vertrag mit dem neuen Platz gemacht, also umgeschrieben.

Es ist aber sicherlich nicht möglich und keinesfalls im Sinne des Tieres, wenn hinterrücks und unter der Hand ein neuer Platz gesucht/gefunden wird und der der sich vertraglich dazu verpflichtet hat, jederzeit im Falle des Falles das Tier zurückzunehmen bzw. die Verantwortung wieder dafür zu übernehmen, ausgeschlossen und hintergangen wird.

Okay?
 
Oben