Es ist soweit - Rasselisten auch in Wien?!

Nero_the_Great

Super Knochen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Markus Pollak

Super Knochen
AW: Rasseliste in Wien???

Ja, der Beitrag im WUFF-Forum ist von mir, darum hat es mich auch interessiert wo du es gefunden hast...

Gut, dass die Nachricht so schnell verbreitet wird, vielleicht wachen jetzt ENDLICH alle Hundehalter auf!!!


P.S.: nein, mit dem Sporthundeforum habe ich nichts zu tun (habe ich bis jetzt auch nicht gekannt) - ich kann den Beitrag dort auch nicht lesen, dazu muss man anscheinend angemeldet sein
 

leopold

Super Knochen
AW: Rasseliste in Wien???

Gut, dass die Nachricht so schnell verbreitet wird, vielleicht wachen jetzt ENDLICH alle Hundehalter auf!!!
Ich versteh jetzt ehrlich gesagt die allg. Aufregung und Panik nicht ganz. :confused::confused:
Seit voriger Woche gibt´s den thread "Pflichtkurs für alle Hundehalter in Wien", in dem eigentlich ganz vernünftig diskutiert wurde. Dort geht´s genau darum. Und seitdem hat sich nix geändert.
lg
 

Markus Pollak

Super Knochen
AW: Rasseliste in Wien???

Naja, zwischen Pflichtkurs (den ich aus verschiedensten Gründen auch ablehne) und einem VERBOT für einige Rassen liegen schon ein paar Welten....ich denke schon, dass Aufregung hier angebracht ist - bitte MÖGLICHST VIEL Aufregung!!!
 

daniela verrall

Gesperrt
Super Knochen
LAbg Dr. Herbert Madejski (FPÖ) stellte fest, dass der Bevölkerung die
Wichtigkeit des Hundeführscheins zu wenig klar gemacht wurde. Er sprach sich gegen die ÖVP-Forderung nach dem Verbot gefährlicher Rassen aus, da kein Hund von Grund auf gefährlich sei.


...sieht nicht nach einer Rassenliste aus
Tja, laut diesem super Artikel sind Kampfhunde reisserische Bestien:mad: Und der Schaefer, der zwickt ja nur ein bissi, er beisst ja nur zu, wenn er diesbezueglich abgerichtet wird.

Ich platze...echt, selten so einen Unfug gelesen und das im Standard.......Schande. :mad:


http://www.wuff-online.com/forum/showthread.php?t=86615
 

Markus Pollak

Super Knochen
Jein, wir arbeiten noch daran ;)
Ich kämpfe gerade mit einer Mail-Liste herum, damit ich erste Infos "rausschiessen" kann, aber das will nicht so wie ich es gern hätte :mad:

Irgendwie schaffe ich es schon noch, dann bekommt heute jeder Österreicher, der sich in der ersten Liste mit Mail-Adresse eingetragen hat eine kurze Nachricht.

In den nächsten Tagen gibt es auch einen Newsletter, der an alle geschickt wird, die sich dafür angemeldet haben/noch anmelden werden (http://www.bullterrier.cc/liste.php --- ganz unten auf der Seite "Newsletter bestellen" anklicken).


Liebe Grüße

Markus
 

Kurenai

Super Knochen
Entweder Führschein für alle oder keinen. Und es ist doch sowieso total egal, weil es ja NIEMALS kontrolliert wird. :dozey: Solange man niemals auf der Strasse aufgehalten wird wegen einer Kontrolle, wird sich da nie was tun. Solltens wirklich so machen wie mitn Auto Führerschein. *seufz*
 

Eriu

Profi Knochen
Entweder Führschein für alle oder keinen. Und es ist doch sowieso total egal, weil es ja NIEMALS kontrolliert wird. :dozey: Solange man niemals auf der Strasse aufgehalten wird wegen einer Kontrolle, wird sich da nie was tun. Solltens wirklich so machen wie mitn Auto Führerschein. *seufz*
Den Führschein musst du ja bei der Anmeldung des Hundes vorweisen.
 

akira81

Profi Knochen
wenn der hund aber nicht angemeldet wird, dann braucht man auch keinen führschein vorweisen. kontrolliert doch kein mensch, ob der hund gemeldet ist oder nicht. außer dein "netter" nachbar zeigt dich an, weil er angst vor deinen hunden oder ein anderes problem mit dir hat. :(
 

Sali

Super Knochen
wenn der hund aber nicht angemeldet wird, dann braucht man auch keinen führschein vorweisen. kontrolliert doch kein mensch, ob der hund gemeldet ist oder nicht. außer dein "netter" nachbar zeigt dich an, weil er angst vor deinen hunden oder ein anderes problem mit dir hat. :(
Nur weil manche durch die Maschen schlüpfen könnten heißt das nicht, dass man gar nichts tun sollte.
 

Sali

Super Knochen
da geb ich dir recht, nur ist das Anliegen unserer Politiker nicht etwas sinnvolles für alle, sondern Wählerstimmen von einem Volk, auf dessen Ausbildung nicht der größte wert gelegt wird.
Da hast Du natürlich recht; aber damit muss man rechnen. Eben deshalb ist auch eine suboptimale Lösung wie eine verpflichtende Eignungsüberprüfung für Hund und HH um Klassen besser als Rasselisten. Und man kann Gift drauf nehmen, es wird in Wien beim nächsten dramatischen Hundevorfall was geschehen; denke an den Wahltermin!
 
Oben