FIP? Ich bin verzweifelt

wester6

Profi Knochen
Hallo!
Bin gerade total niedergeschmettert. Hab vor ca. 2 Monaten eine kleine Katze auf der Autobahn gefunden, und da der Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnte, hab ich sie übernommen.

Vor 5 Tagen habe ich bemerkt, dass ihr bauch dicker ist als sonst, war deswegen auch beim Tierarzt, sie bekam tabletten, baytril, ein antibiotikum. Sie hatte zeitweise etwas Fieber, hat aber gefressen wie immer, Kot normal. Da der Bauch bis heute nicht kleiner wurde, waren wir heute in der Tierklinik. Ultraschall, Blutabnahme, punktieren des Bauches.

Die Ärztin meinte, zur Sicherheit schickt sie die Flüssigkeit zur Analyse, aber sie befürchtet, dass es FIP ist.

Hat jemand Erfahrung damit oder das schon mal erlebt? Ich bin momentan geplättet, weil die Ärztin meinte, bei FIP gäbe es absolut keine Heilung.

LG tina
 

saluki87w

Super Knochen
meine katze hatte das leider auch, wenn auch die trockene form, bei dir hört es sich nach der feuchten form an...

meine katze hat es nicht überlebt, und auch meine tä meinte, keine heilung möglich...nur leben so angenehm wie möglich machen und ende so lang wie möglich rauszögern...

ich wünsche euch viel glück, und hoffe, dass es kein fip is...
 

Tiger222

Gesperrt
Super Knochen
das tut mir sehr leid

warte auf das genaue Ergebnis. Es kommt auch auf den
Coronavirentiter drauf an.

Wenn der titer 1:100 ist, ist Fip eher unwahrscheinlich. Aber wenn die Katze, so wie du es beschreibst, schon einen dicken Bauch hat, hat er wahrscheinlich andere Werte.

Trotzdem kann eine Katze, die Coronaviren in sich hat, alt werden.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich anhört.

Hast du ein großes Blutbild machen lassen?

LG Alex
 

wester6

Profi Knochen
Wir waren mit ihr in der Tierklinik, ich hab das blutbild aber leider nicht zu gesicht bekommen, sie meinten nur, einige werte würden darauf hindeuten. Und, dass sie die flüssigkeit in die uniklinik schicken wird, zur analyse. Aber ich weiß leider nicht, was alles in dem blutbild untersucht wurde.

lg tina
 

Tiger222

Gesperrt
Super Knochen
Wir waren mit ihr in der Tierklinik, ich hab das blutbild aber leider nicht zu gesicht bekommen, sie meinten nur, einige werte würden darauf hindeuten. Und, dass sie die flüssigkeit in die uniklinik schicken wird, zur analyse. Aber ich weiß leider nicht, was alles in dem blutbild untersucht wurde.

lg tina
die sollen dir eine Kopie vom Blutbild geben, hast ja schließlich auch dafür bezahlt.
 

wester6

Profi Knochen
Ich möchte euch noch für eure Antworten danken.

Ich versteh das ganze nur nicht, es ist ihr so gut gegangen, sie ist immer herumgewirbelt, eine so aufgeschlossene und liebe katze hab ich noch nie erlebt, und gerade sie muss wahrscheinlich gehen. Mit ca. 5 Monaten!!!!

Ich bin nicht wirklich ein gläubiger mensch, aber seit dem Gespräch mit der Ärztin bete ich die ganze Zeit um ein Wunder.

lg tina
 

wester6

Profi Knochen
Ja tiger, das werd ich auf jeden fall machen, ich möchte es auch meiner "normalen" Tierärzin zeigen.

lg tina
 

saluki87w

Super Knochen
Ich möchte euch noch für eure Antworten danken.

Ich versteh das ganze nur nicht, es ist ihr so gut gegangen, sie ist immer herumgewirbelt, eine so aufgeschlossene und liebe katze hab ich noch nie erlebt, und gerade sie muss wahrscheinlich gehen. Mit ca. 5 Monaten!!!!

Ich bin nicht wirklich ein gläubiger mensch, aber seit dem Gespräch mit der Ärztin bete ich die ganze Zeit um ein Wunder.

lg tina
meine war auch bis kurz davon quietschfiedel...
munter, aufgeschlossen...freudig...und dann! 2 wochen, dann starb sie in meinen armen....
 

wester6

Profi Knochen
saluki, ich möchte dir zuerst mal mein beileid aussprechen.

welche symptome hatte denn deine mietze?

lg tina
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiger222

Gesperrt
Super Knochen
Es kommt öfters bei jungen Katzen vor, dass es ausbricht.

Es ist total traurig, wenn man weiss, dass so ein junges Kätzchen nicht mehr lange zu leben hat.

Tina, ich hoffe für deine Katze das Beste, dass es etwas anderes ist u. denk an euch.
 

wester6

Profi Knochen
Danke tiger, irgendwie kann ichs noch gar nicht richtig glauben. Ich will es wahrscheinlich nicht glauben. Ich warte noch immer, dass ich aus diesem scheiß bösen traum aufwache, und alle gesund sind.

bluedog, welche möglichkeiten gäbe es da?

lg tina
 

Minchen1987

Profi Knochen
Leider musste mein Kleiner Frosch auch vor einiger Zeit, an FIP sterben.
Es war wirklich kein schöner Weg.

Er hatte die feuchte Form, also auch Flüssigkeit im Bauch.

Es hat mit Fiber angefangen, dann ab zum TA, AB bekommen und einen Tag später war das Fieber wieder weg. Doch leider kam es nach ein paar Tagen wieder und dann hat auch schon der Bauchumfang zugenommen.

Es ging alles ziemlich schnell.
Er war eigentlich noch ziemlich fit und hat auch noch gefressen, aber der bauch wurde immer größer und alle Untersuchungen waren relativ eindeutig.

Als es dann zu ende ging, war es für mich eindeutig- ich konnte ihn nicht leiden lassen und hab zum Glück den richtigen Moment erwischt.

Froschi ist bereits am Narkosemittel gestorben- er ist in meinen Armen eingeschlafen.

Lass dir die Befunde geben.
Sehr aufschlussreich ist das Punktat und wir haben schon in der Praxis gesehen, das es sehr typisch ist- gelb und fädenziehend.

Hol dir am besten noch eine Meinung, denn Fip wird oft sehr schnell diagnostiziert.
Wir haben auch ein Ultraschall gemacht, um andere Ursachen für den Bauchumfang zu finden, aber es war eindeutig Flüssigkeit.

Fip ist am lebenden Tier nicht zu 100% festzustellen und deshalb sollte man auch wirklich alle möglichen anderen Ursachen ausschließen, leider kommt es oft zu Fehldiagnosen.


Ich habe auch nach Tipps von Bluedog homöopathisch behandelt und dem süßen auch gemeinsam mit meiner Mama Bachblüten zusammen gestellt.

Froschi war erst 11 Wochen alt!

Ich hoffe dass es deiner Katze bald besser geht und ihr dieses Schicksal erspart wird.

Fühl dich gedrückt!

Lg
Minchen


 

Trebam te

Medium Knochen
Ich war voriges Jahr mit einer Bekannten mit Ihrer Katze beim Tierarzt, da ich auch vermutet habe, dass die Kleine (war nichtmal 1 Jahr alt - Freigängerin) FIP hat (Schleimhäute waren ganz weiss) und leider bestätigte sich mein Verdacht. Sie hatte starke Schmerzen und wir mussten sie schweren Herzens sofort erlösen - es war ein schwerer Schritt, aber für die süße Maus wahrlich eine Erlösung. Dieser Krankheit ist man leider hilflos ausgesetzt. Viele Katzen tragen die Krankheit in sich und meistens bricht sie durch Stresssituationen dann aus.

Alles Gute für Euch.
 

bluedog

Super Knochen
@wester - es gibt verschiedene mittel, die sich bei FIP bewährt haben.
es kommt darauf a, welche form der FIP vorliegt, bzw. welche symptome da sind.
da es sich hier um eine ernste erkrankung handelt, gehört das in die hand eines guten homöopathen.
bitte such so einen schnellstens auf.

in welcher gegend wohnst du denn ??? (neubau ? noch nie gehört....)
 

Bonsai

Moderator
Hi Tina!

Tut mir echt Leid wegen deiner Katze, ich kann mir gut vorstellen, wie es dir dabei geht, hab heuer im April selber eine Katze an diese scheußliche Krankheit verloren.

Es gibt einige Parameter, die auf FIP hinweisen, da wäre mal der Coronaviren Titer, ganz wichtig auch der Albumin/Globulin Quotient (sollte am Blutbild oben stehen), meistens ist der Hämatokrit erniedrigt, die Erythrozyten erniedrigt und das Hämoglobin erniedrigt, ganz wichtig ist auch, dass man eine Serumelektrophorese machen lässt, da es da auch entscheidende Hinweise auf FIP geben kann.

Trotz aller Hoffnung, die ich dir gerne machen möchte, muss ich dir leider auch sagen, dass es leider gerade im Alter deiner Katze meistens doch FIP ist und FIP nicht heilbar ist, wenn es einmal ausgebrochen ist.

Ich drück dir trotzdem fest die Daumen, dass es etwas anderes ist!

Anbei sicher die beste und umfassendste deutschsprachige Seite im Netz über FIP, am besten, du liest dir mal in Ruhe alles durch:

http://www.catgirly.de/Krankheiten/FIP/index.htm
 

Bini

Super Knochen
Hallo,

auch wir haben leider schon zweimal Katzen an die feuchte FIP verloren das ging binnen ein paar Tagen.

Nimmt die Katze ab, wie sieht das Fell aus ? Das waren bei uns die Syptome, starke Abnahme, Kugelbauch, Fell wurde total weiss, Fieber, Kot war zum ....

Wie geht es euch heute ?

Wurde sie entwurmt, Kotprobe ?

Ich drück euch feste die Daumen !

LG
BINI
 

wester6

Profi Knochen
Hallo!
Ich danke euch so sehr für eure Antworten, ich fühl mich dadurch nicht mehr so allein mit dem Problem. Das schlimmst ist, finde ich, das man so hilflos ist.

Gut geht es uns absolut nicht. Meine maus liegt grad auf mir, ich möchts nicht glauben, dass sie bald nicht mehr da ist.

Also symptome waren eigentlich der Kugelbauch, und temperaturschwankungen, etwas erhöht, das höchste war 39,6 Grad. Sie ist ruhiger als sonst und schläft viel. Aber sie frisst bis jetzt sehr gut, kot ist auch ganz normal. Sie ist nicht apathisch, also sie steht immer wieder auf und geht herum und spielt sogar hin und wieder ein bissl. Fell ist zwar nicht so glänzend wie früher, aber keine Farbveränderung.

Sie wurde 2x mittels Paste entwurmt, einmal geimpft. (beginn grundimmunisierung)

Blutwerte hab ich gleich an meine tierärztin faxen lassen, seh sie dann morgen am abend.

Hab mit meiner tierärztin gesprochen, wir werden ab morgen eine therapie starten, mit cortison und homöopathischen mitteln. Natürlich nur solange es ihr halbwegs gut geht! Sollte sich ihr zustand verschlechtern, werde ich sie sicher nicht leiden lassen.

Die seite werd ich mir gleich durchlesen.

Danke nochmal

traurige grüße
Tina
 

Bini

Super Knochen
Hm, was sagt deine Ärztin zum Blutbild ;-) Nicht aufgeben es besteht noch eine Chance.


*einmalfestumarm*

LG
BINI
 
Oben