Flegelphase, wie habt ihr das überstanden ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Hallo

Feli steckt grad mitten drin. Es gibt gott sei dank, keine grösseren Probleme, als dass sie wenn sie an der Leine ist, nicht hört. Ohne Leine läuft sie perfekt Fuss, macht alles, was man ihr sagt, nur eben AN der Leine NICHT. Aber wir arbeiten dran, da ich ja nie allein spazieren gehen muss, hab ich hilfe, hinsichtlich meiner Tochter, die mir dann meine Schwester abnimmt *danke*

Aber was gestern zum Beispiel war, kann ich weder verstehen, noch sonst was, vielleicht kann mir ja wer helfen.
Wir gehen vom Spaziergang zurück, alles normal, sprich die Umgebung, wie immer. Wir gehen extra einen Gehsteig hinten rum, damit wir nicht so vielen Leuten begegnen und ich auch mal was anderes als "nein" und "fuss" sagen kann *g* weil Feli will jeden immer begrüssen :eek:
Also gehen wir da, und auf einmal, ohne für mich ersichtlichen Grund, springt Feli von Links nach rechts, runter vom Gehsteig auf die Strasse und ich seh ein Auto kommen. Ich hab sie nur schnell auf den Gehsteig gerissen, weil ich Angst hatte, es passiert was. Ist es Gott sei Dank nicht.
Aber sie hat das dann später, nochmal gemacht. Warum ?
Ich weiss es nicht. Auch Andi und meine Schwester haben NICHTS gemerkt, wovor sie sich eventuell erschreckt haben könnte...da war nichts...

Ansonsten bin ich überall noch konsequenter und sie muss jetzt auch mal auf ihrem Platz bleiben, wenn ich es ihr sage. Eben damit sie nicht den ganzen Tag bei uns ist, sprich bei mir und meiner Tochter und auch mal Pause macht.
Immerhin, sie bleibt schon 2 Minuten liegen.

Aber ich verstehe den Sprung auf die Strasse nicht, und darum gehts. Bitte keine unnötigen Beiträge, wegen Cheyenne oder sonst was, sondern einfach Tipps, eventuell Erfahrungen und auch Beiträge, wenn jemand weiss, warum sie das macht.

Danke

LG Kerstin
 

astrid220

Super Knochen
ich verstehe nicht ganz warum es so wichtig ist, dass sie auf ihrem platz bleibt? das wäre für mich event. nur in bestimmten situationen wichtig, event. wenn besuch gerade kommt oder so. aber ansonsten soll der hund daheim auch "frei" haben und sich dort entspannen wo er sich wohl fühlt.

was verstehst du unter "flegelphase"? bis jetzt konnte ich noch nix wirklich tragisches erkennen. wie geht sie denn an der leine? zieht sie? oder geht sie nur nicht fuß? wann soll sie fuß gehen? immer? wenn leute vorbei gehen?

warum sie auf die straße hüpft wird dir niemand beantworten können ohne es gesehen zu haben.
 

günni

Super Knochen
Hallo Kerstin.

Versuch einfach, die Pubertät als das zu verstehen, was sie ist.
Eine Neuordnung des Gehirns, eine Neusortierung der bisher gelernten Dinge (und damit meine ich keine Kommandos sondern das, was das Leben lehrt).

Das wird in der Pubertät alles irgendwie auf einen Haufen geworfen und dann neu in hübsche Schubladen sortiert.
Gut, böse, richtig, falsch, fühlt sich gut an, fühlt sich scheiße an, beängstigend, lustig.. all sowas.

Und das dumme an der Geschichte ist, dass Hunde (oder auch junge Menschen) diese Sortierung fast ausschließlich emotional durchführen.

Da kann das schon mal passieren, dass bestimmte *rationale* Dinge hintenüber fallen :D.

Konsequenter zu sein führt möglicherweise dazu, dass die Sortierung, die mit dir zusammen hängt, nicht ganz so gut ausfällt, wie du das gerne hättest.

Nimm lieber Rücksicht darauf, warum sie das macht, leite sie besser an und pass gut auf sie auf.
Schütze sie vor schlechten Ereignissen und manage Situationen, in denen du nicht sicher bist, dass sie das richtige tut.
Und zwar nicht nur durch *nein* und *Fuß* sondern vor allem durch Dinge, die dein Hund richtig machen DARF.

Nicht nur auf einem kurzen Stück Gehweg auf dem Rückweg sondern besser andersherum.. eigentlich am besten immer.

Naja.. langer Rede kurzer Sinn, der Hund kann vermutlich nicht anders.

:) LG Günni
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
ich verstehe nicht ganz warum es so wichtig ist, dass sie auf ihrem platz bleibt? das wäre für mich event. nur in bestimmten situationen wichtig, event. wenn besuch gerade kommt oder so. aber ansonsten soll der hund daheim auch "frei" haben und sich dort entspannen wo er sich wohl fühlt.
Feli darf sich an und für sich daheim frei bewegen und zwar wohin sie will, und wann sie will.
Aber, mir wird vorgeworfen, dass sie nie ihre Ruhe vor meiner Tochter hat, deswegen schicke ich sie jetzt öfter in ihren Korb und meine Tochter hat verstanden, dass sie Feli dann in ruhe zu lassen hat. Vor allem mach ich das, nach Spieleinheiten, nach Spaziergang, nach Kuscheleinheiten.
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Versuch einfach, die Pubertät als das zu verstehen, was sie ist.
Eine Neuordnung des Gehirns, eine Neusortierung der bisher gelernten Dinge (und damit meine ich keine Kommandos sondern das, was das Leben lehrt).
Das versteh ich ja. Ist bei mir ja auch noch nicht ewig her :eek:

Das wird in der Pubertät alles irgendwie auf einen Haufen geworfen und dann neu in hübsche Schubladen sortiert.
Gut, böse, richtig, falsch, fühlt sich gut an, fühlt sich scheiße an, beängstigend, lustig.. all sowas.
Auch das verstehe ich.

Und das dumme an der Geschichte ist, dass Hunde (oder auch junge Menschen) diese Sortierung fast ausschließlich emotional durchführen.
Das heisst nichts anderes, als nach Gefühl, oder ?
Sprich, wenn sie jetzt was gut macht, ich lob sie, und es fühlt sich für sie gut an, wird sie das wieder machen, versteh ich das richtig ?
Und wenn sie was falsch macht, und ich bestrafe sie, zb mit ignorieren, fühlt sich dass für sie schlecht an und sie unterlässt es.
Ist nur ein Beispiel um zu sehen, ob ich das richtig verstehe?

Konsequenter zu sein führt möglicherweise dazu, dass die Sortierung, die mit dir zusammen hängt, nicht ganz so gut ausfällt, wie du das gerne hättest.
Ich hab nur schon so oft gelesen, dass man gerade beim Junghund in der Flegelphase eben Konsequent sein muss :eek:
Also wäre besser, vorgehen wie bisher, für Dinge die sie gut macht, loben, für Dinge die sie falsch macht, bestrafen, eventuell eben mit ignorieren ?

Nimm lieber Rücksicht darauf, warum sie das macht, leite sie besser an und pass gut auf sie auf.
Schütze sie vor schlechten Ereignissen und manage Situationen, in denen du nicht sicher bist, dass sie das richtige tut.
Und zwar nicht nur durch *nein* und *Fuß* sondern vor allem durch Dinge, die dein Hund richtig machen DARF.
Aufpassen tu ich eh auf sie. Aber ich war gestern, wie sie auf die Strasse kam, selber erschrocken.
Schlechte Ereignisse hatte sie bisher nicht viele, zumindest, was ich mitbekommen habe.
Da wäre eigentlich nur, was sie sehr mitgenommen hat, die Abgabe von Cheyenne.
Wie soll ich das verstehen: Vor allem, durch dinge, die dein Hund richtig machen DARF ??

Nicht nur auf einem kurzen Stück Gehweg auf dem Rückweg sondern besser andersherum.. eigentlich am besten immer.

Naja.. langer Rede kurzer Sinn, der Hund kann vermutlich nicht anders.

:) LG Günni
Das ist mir schon klar, dass ich nicht nur übe, wenn wir auf dem Rückweg sind. Kleine Einheiten, von UO gibts immer. Ich hoff ich hab das richtig verstanden :confused:
 

Tina83

Super Knochen
Unsere Gina (1,5 Jahre alt) befindet sich auch grad in der Pupertät.
Noch dazu ist sie im Moment läufig. :eek:

Zu Hause gehts einigermaßen, da hört sie meißt recht brav, aber draußen..... :rolleyes:

Warum dein Hund einfach so auf die Straße hüpft kann dir hier wahrscheinlich niemand beantworten. Wer weiß ob das überhaupt
etwas mit der Flegelphase zu tun hat. ;)
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Unsere Gina (1,5 Jahre alt) befindet sich auch grad in der Pupertät.
Noch dazu ist sie im Moment läufig. :eek:

Zu Hause gehts einigermaßen, da hört sie meißt recht brav, aber draußen..... :rolleyes:
Läufig und Flegel? Du arme :eek:
Feli ignoriert meine "Befehel" daheim auch...aber wir arbeiten dran ;)
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Und sonst zieht sie?
sie zieht, sie hüpft mir vor die Beine, springt mich an. Ziehen allein wär ja kein Problem :eek: Sie macht das alles auch schwanzwedelnd und man merkt, ihr die Freude richtig an :)
Aber auch wenn ich jetzt aus der Wohnung geh, hüpft sie rum, rennt voll in die Leine, wenn ich was sage wird kurz gegrummelt und gebellt...
 

Sancho

Super Knochen
Hm.. ich kann nur sagen, dass mir das mit Kaya auch schon passiert ist. Dachte zuerst auch, dass es keinerlei Anzeichen gab, bis ich unterm nächsten Busch eine Katze sitzen sah.

Ich denk nicht, dass sie das so ganz ohne Grund gemacht hat.
Vielleicht war irgendetwas (klingt jetzt blöd - aber sowas wie ein Floh hats gezwickt oder sie hatte was in der Pfote drin, es hat sie im Ohr gekitzelt, egal was...)

Meist bekommen wir sowas ja net mit.
Ich denke aber, konsequent solltest du trotzdem bleiben. Dazu gehört logischerweise auch loben, wenns was richtig macht.
Das loben hört sich sowieso nie auf - lob auch jetzt meine beiden noch bei jeder Kleinigkeit...
 

Sancho

Super Knochen
sie zieht, sie hüpft mir vor die Beine, springt mich an. Ziehen allein wär ja kein Problem :eek: Sie macht das alles auch schwanzwedelnd und man merkt, ihr die Freude richtig an :)
Aber auch wenn ich jetzt aus der Wohnung geh, hüpft sie rum, rennt voll in die Leine, wenn ich was sage wird kurz gegrummelt und gebellt...
Jöööö das hört sich ja total nach Sancho an.. Und die wird 2,5 Jahre... :cool: und ich habs bis heute nicht geschafft, ihr das abzugewöhnen.. *tralala*
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Jöööö das hört sich ja total nach Sancho an.. Und die wird 2,5 Jahre... :cool: und ich habs bis heute nicht geschafft, ihr das abzugewöhnen.. *tralala*
Na toll...jetzt hab ich also eine Sancho, in Form eines Kleinen Münsterländers ? :eek::eek::D
Sie machts ja wenigstens net nur bei mir, sondern auch beim martin *fg*
 

Tina83

Super Knochen
sie zieht, sie hüpft mir vor die Beine, springt mich an. Ziehen allein wär ja kein Problem :eek: Sie macht das alles auch schwanzwedelnd und man merkt, ihr die Freude richtig an :)
Aber auch wenn ich jetzt aus der Wohnung geh, hüpft sie rum, rennt voll in die Leine, wenn ich was sage wird kurz gegrummelt und gebellt...
Kenn ich, genau wie Gina. :D
 

old doggi

Medium Knochen
Mit ruhiger Konsequenz verbieten was Du nicht magst ,nichts neues üben weil Deine Geduld sonst arg strapaziert wird.
Wenn unvorhergesehene Sachen passieren ruhig bleiben weil die Püppi gerade jetzt sehr sensibel ist.

Aber Achtung wenn sie sich daneben benimmt an die ruhigen aber Konsequenten Korrekturen denken !

Nach der Hitze ist sie wieder besser drauf und lernfähiger für das Leben:)
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Ja, ja, die Pubertät kann einem schon zu schaffen machen. Ich war auch froh, als sie bei Blacky überstanden war (übrigens nur mit SL machbar). Bei Nero steht sie uns ja noch bevor.

Aber zu dem Sprung muß ich noch was sagen:
Vor einigen Tagen beim Spaziergang im Wald (Freilauf), hat sich Blacky total komisch benommen. Ein Sprung nach vorne, nach hinten geschaut, wieder ein Hüpfer. Ich habe ihm Steh machen lassen und habe ihn genau untersucht. Ja, was soll ich sagen, er hatte eine Tannennadel im Popsch stecken:eek:. Ich habe sie weggeben und alles war wieder OK!:D:cool:
 

Sancho

Super Knochen
Ja, ja, die Pubertät kann einem schon zu schaffen machen. Ich war auch froh, als sie bei Blacky überstanden war (übrigens nur mit SL machbar). Bei Nero steht sie uns ja noch bevor.

Aber zu dem Sprung muß ich noch was sagen:
Vor einigen Tagen beim Spaziergang im Wald (Freilauf), hat sich Blacky total komisch benommen. Ein Sprung nach vorne, nach hinten geschaut, wieder ein Hüpfer. Ich habe ihm Steh machen lassen und habe ihn genau untersucht. Ja, was soll ich sagen, er hatte eine Tannennadel im Popsch stecken:eek:. Ich habe sie weggeben und alles war wieder OK!:D:cool:
Ja genau solche Dinge meinte ich. An die denken wir meist gar net.
Sancho benimmt sich zB so, wenns ein Dreckpatzerl irgendwo picken hat, wos selber net hingkommt - die Lady *g*
 

KlMMaus

Gesperrt
Super Knochen
Ja genau solche Dinge meinte ich. An die denken wir meist gar net.
Sancho benimmt sich zB so, wenns ein Dreckpatzerl irgendwo picken hat, wos selber net hingkommt - die Lady *g*
na es war ja nix...ich hab schon gschaut, vor allem, weil manche Idioten hier einfach Glasflaschen zertrümmern. Da acht ich schon drauf, ob sie was in der Pfote hat, oder sonst wo schmerzen hat :) aber es war nichts, und drum versteh ich es ja net ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben