Floh und Zeckenmittel alternativ

dublin1

Anfänger Knochen
Ich hab da mal eine Frage gibt es alternative Floh und Zeckenmittel . Weil meine Labihündin verträgt das Frontline nicht sie kriegt da immer Haarausfall auf der Stelle wo ich das Mittel hingeb. In der Apotheke können oder wollen sie mir nix alternatives sagen und beim tierarzt is es das gleiche is ja ihr geschäft :rolleyes:
 

krantschbeere

Super Knochen
du kannst es mit kokosöl probieren, gibt es zb beim fn einige artikel auch spot-ons.

bei meinem reicht kokoszeug wenn grad wenig zecken sind aber 2mal im jahr, hilft nur noch chemie.
 

Sandra007

Super Knochen
Es gibt etliche!!! natürliche Alternativen gegen Zecken

a) Du kannst mal sämtliche Biobänder und Spot ons versuchen. Ich hab damit : http://www.vet-concept.com/ABWEHRLOTION,-50ml.htm?websale7=vet-concept&pi=8211&ci=000560 noch die besten Erfahrungen gemacht.
b) Du kannst den Tic Clip probieren. Ich kenne einige deren Hunde damit warum auch immer :D zeckenfrei sind.
c) Du kannst innerlich Knoblauch zum Futter geben und auch zB das Clean und Protect verwenden http://www.pahema.com/index/cPath/78_94/sort/3a/page/1
d) Bernsteinketten können helfen, wenn nicht sehen sie zumindest schön aus :D
 

dublin1

Anfänger Knochen
Ich bin eine fervechterin der Heilsteine und verwende sie slbst nur bei Ungeziefer hab ich da so meine zweifel aber hilfts nix so schadets nix danke ich werd ein Mittel nach dem anderen ausprobieren nur die Biohalsbänder hatte ich schon die nützen nix
 

Sandra007

Super Knochen
Barfst du? Ansonsten ist gegen Ungeziefer aller Art eine getreidefreie Ernährung absolut vorteilhaft.
 

dublin1

Anfänger Knochen
also genau versteh ich nicht was barfen ist die Hunde kriegen rohes Fleisch gemischt mit Karottenschnipsel und entweder Reis und Gemüse oder Nudeln und Gemüse und vor allem kriegens jedes 2. Monat Heilerde ins Futter
 

Sandra007

Super Knochen
Barfen ist eh nix anderes als rohes Fleisch geben. Ich würde halt Nudeln und Reis weglassen und nur noch Fleisch und Gemüse zu geben, das ist gegen zecken auf jeden Fall besser.

Ich weiß nicht ob du es weisst aber Heilerde solltest du nicht unbedingt direkt in die Hauptmahlzeit der Hunde geben, da die Mahlzeit für die Hunde dann wertlos wird, weil die Heilerde auch die positiven Stoffe aus der Nahrung bindet. Deswegen Heilerde immer vermischt mit ganz wenig Futter, zwei, drei Stunden vor oder nach der Mahlzeit.

Damit die Hunde die wesentlichen Nährstoffe und Fettsäuren zu erhalten ist es ausserdem wichtig zum Fleisch/Gemüse regelmäßig hochwertige Öle(Lein, Lachs, Raps, Walnuss, Nachtkerzen) zu geben, sowie hin und wieder eine Prise Salz und natürlich SEHR wichtig, gibst du Knochen? Wenn nicht brauchst du unbedingt eine Calziumquelle da deine Hunde sonst einen schlimmen Mangel entwickeln können, der sich erst sehr spät auswirkt(zuerst wird das Calzium aus den Knochen abgebaut), Man kann sehr gut zB Knochenmehl oder Eierschalenpulver geben.
 

dublin1

Anfänger Knochen
Man lernt nie aus ,das mit der Heilerde hat mir noch nichtmal mein Tierarzt gesagt das mit den Ölen hab ich gewußt , und das mit den Knochen da war ich der Meinung da ich ja außer der Cleo nur alte Hunde hab das sie keine fressen sollen wegen dem harten Stuhl aber ich werd mir das merken . Tuns eigentlich Knorpel auch statt Knochen ? Die haben sie gerne .
 

Sandra007

Super Knochen
Nein Knorpel tuns nicht, ein bisschen harter Stuhl hin und wieder ist ja nichtmal schlecht wegen der Entleerung der Analdrüsen.

Ich würde für ältere Hunde Eierschalenpulver oder gemahlene Knochen nehmen, wohnst du in Wien? Gibts in der Dogzone, wobei ich glaube Eierschalenpulver gibts sogar schon beim Fressnapf. hier kann man es auch online bestellen http://www.pahema.com/index/cPath/167_313/kalzium-plus.html

oder das hier von Zooplus http://www.zooplus.de/shop/hunde/hu...utter/hund_barfen_vitamine/154966#composition
 

dublin1

Anfänger Knochen
danke für Eure Tips , ich kaufe wenn dann alles nur über Zooplus ,weil ich wohn so in der Pampa da gibts gar nix . Lg . Elfi
 
Oben