flugunfähiger krähen "ästling"

Hikaru

Super Knochen
Hey erstmal guten Abend =)

Zu dem Segler bei mir: In dem Fall muss man leider sagen, die Finderin hat richtig reagiert - der TA hingegen :rolleyes::mad:

Finderin hat sich extra die Mühe gemacht ewig rum zu telefonieren um einen (Wild)Vogel kundigen TA zu finden, fährt dann von Baden extra nach Wr. Neustadt!

Der TA konnte einen jungen Segler nicht von einem adulten Unterscheiden, hat zwar Heimchen als Futtermittel vorgeschlagen aber im selben Atemzug gesagt, Beo Perlen wären ebenso Optimal (NEIN BEO PERLEN EIGENEN SICH NICHT)

Dann auch noch diese blöde Flugprobe vom Tisch :eek:

Ich denke das Kerlchen war frisch ausgeflogen und durch das schlechte Wetter kams dann zu diesem Absturz.

Ich würd mich nicht trauen einen Segler von hoch oben weg zu schicken! Lieber ebenerdig - dann kann nichts passieren.

Ich würde übrigens jedem Finder eines Mauerseglers empfehlen das Tier in kundige Hand abzugeben und auch nicht zu versuchen selbst zu füttern.

Segler haben sehr weiche Schnäbel die leicht brechen. Schon kleinste Brüche oder Gefiederschäden sind im Grunde ein Todesurteil für das Tier.

Mal abgesehen davon ist es gar nicht so einfach einen Segler zu füttern wenn man nicht weiß wie. Hat man mal etwas drinnen würgen sies auch gern aus! Außerdem sind Segler sehr sehr sensible Tiere.

Das macht sie nicht gerade zu Anfängertieren.

Liebe Grüße
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Danke Hikaru, daß Du ihn mir abgenommen hast! Hoffentlich hat er sich bei der "Flugprobe" vom Tisch nicht was gebrochen. Bei den dünnen Knochen ..... Drücke die Daumen!

Dem "vogelkundigen TA" wünsche ich im Bedarfsfall von Herzen einen genauso "menschenkundigen Arzt", der dann ebenso kompetent auftritt, obwohl er ebenso null Peilung hat! :mad:
 

Irish

Super Knochen
Streitets nicht rum. Es gibt Mauersegler die vom Boden starten können. Selten aber doch.
Dies sind aber erfahrene und kräftige Segler und sie brauchen den richtigen Wind.
Und bitte um Himmelswillen!! Nicht in die Höhe schmeissen und nicht fallen lassen. Ein Segler der nicht von alleine startet ist zu schwach. Man testet es vorher.
Segler in die hohle Hand nehmen, zweite Hand vorsichtig drüber. Die meisten klammern sich an einen Finger fest. Die Füsse leicht halten gerade so fest, daß er nicht weg kann. Die Hände samt Segler vor die Brust halten, die Hand die den Segler bedeckt heben. Er wird gegen den Himmel schauen und kräftig mit den Flügeln schlagen. Tut er das nicht, einen höheren Standort aufsuchen und nochmal versuchen. Tut er es immer noch nicht, dann is er zu schwach oder krank.
Und zu sagen es ist sicher kein Jungvogel ist falsch.
Ich dachte, daß mein Segler auch schon älter ist, bis ich ihm den Finger hingehalten habe und er das Maul aufgerissen hat und meinen Finger verschlucken wollte. *g* Er war voll befiedert. Den Unterschied kenne ich nun. Aber als Laie sieht man es nicht.
Da war er gerade zwei Tage bei mir , wohnte noch in einen Karton und ich fütterte ihn noch mit den Fingern. Später mit einer großen gelben Plastikpinzette, die er aber gar nicht mochte. Fingerfetischist? *g*
http://www.youtube.com/watch?v=Fe68gp4rvZE&list=UUQMNIBNjLFGYTM2jknrWjAw&index=7&feature=plcp

Auch war er ein sehr später Jungvogel. Die meisten Segler waren als er abflog schon längst auf den Retourweg nach Afrika.

Das ein junger Mauersegler seinen Schnabel weit aufreisst wenn er von einem Menschen gefüttert wird ist auch selten. Naja vielleicht sah ich in seinen Augen wie ein großer Vogel aus. *g*
Ich war froh, das "mein" Tschirri freiwillig gefressen hat und ich ihn nicht zwangsfüttern musste. Das hätte ich nicht hinbekommen. Trotz vieler Anleitungen im Internet. Der Schnabel ist total empfindlich und verletzlich.
----
@Animal AHA hatte vorige Woche einen erwachsenen Mauersegler. Für ca 15 Minuten. Er lag auf der Fahrbahn einer Seitengasse. Ich habe ihn unter die Jacke gesteckt. Nach ca 10 Minuten fing er zu flattern an, ich hab ihn vorgeholt, er patzelte mir auf die Hand :goofy: Sehr schön, Kot gleich anschauen, der war okay. Er sah mich an und ich ihn, dann sah er Richtung Himmel, ich hab ihn höher gehalten und er ist von meiner Hand abgeflogen. Wie " mein" Tschirri damals.
Es sind soo tolle und faszinierende Vögel.:)

Edit: @Hikaru "mein" Segler hat die Heimchen und die Wachsmaden zu Beginn gar nicht vertragen. Nach zwei Tagen war sein Kot alles andere als schön. Ich hab die aufgetauten Heimchen mit wenigen Beoperlen vermischt und es hat ihm geholfen und mit jedem Patzerl wurde es besser. Er bekam noch einen Tag das Heimchenbeoperlengemisch und dann nur mehr Heimchen und Wachsmaden. Er hatte danach immer schöne Patzelbeutel gemacht. Auch habe ich eben gelesen, daß die Jungen sehr wohl die Schäbel aufmachen aber wenn der Mensch dabei ungeschickt ist, abrutscht oder das Futter nicht reinschiebt dann sind die Kleinen irritiert und sperren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hikaru

Super Knochen
Jaa unsere Irish ist ein riesen Segler :D Die ähnlichkeit kann man nicht leugnen :p

Süß war er ^^ Ich mag Mauersegler *g*

Meiner Meinung nach ist es sicher so wie es in diverser Literatur steht, dass dieses anbetteln mit dem Alter zu tun hat und immer mehr abnimmt. (Eh klar) Weswegen man bei Tieren ab einem gewissen Alter diesen Reflex nur schwer oder gar nicht auslösen kann.

Ich hatte dieses Jahr aus organisatorischen Gründen einen noch recht jungen nicht befiederten Segler bei einem noch jungen Sperling sitzen. Mauersegler wollte nicht so recht betteln und der Sperling auch nicht so recht sperren. Dann lernen sie sich kennen - war super - Sperling sperrte den Segler an und Segler steckte den Kopf vom Sperling ins Maul, was der Sperling ganz ok fand und wodurch er nochmehr sperrte :D

ABER die beiden saßen nur kurz zusammen und sind keine passenden Partner für einander.

Versteht auch das ganze bitte nicht falsch, niemand der 100erte Vögel oder Wildtiere im Jahr zur Aufzucht/Betreuung/Auswilderung bekommt, hat interesse einem Finder ein Tier "wegzunehmen" weils so lustig ist.
Man kann vieles nachlesen, es sich zeigen lassen und lernen etc. Das ist durchaus im Interesse aller.

ABER es gibt a) Tiere die man einfach als Privatperson in einem normalen Haushalt auf längere Sicht nicht richtig Betreuen kann und b) ist es dem Tier gegenüber nicht fair wenn man sich "ausprobiert", auf eigene Faust Dinge tut die dem Tier eigendlich schaden und dass nur weil man sich keine Hilfe holen wollte.

Traurig ist irgendwie das manchmal die selben Personen die, wenns darum geht an einer Verhaltensweiße des Hundes zu arbeiten, laut schreien da muss ein Profi ran, dass soll ein Trainer tun - oder ganz selbstverständlich immer zum TA gehen wenn der Hund schief schaut - denn auch das muss jemand ansehen der sich auskennt - aber bei Wildtieren kann man sich austoben! Aber auch diese haben ein recht darauf, dass man ihnen RICHTIG hilft und die Chance nicht nimmt ein artgerechtes Leben zu führen!!

Liebe Grüße
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
@ Irish: man sieht Du hast Erfahrung! Willst auch welche zum Aufziehen? Meine waren durchwegs Jungtiere, die vom Boden gestartet sind.

Ich bin immer froh, wenn ich sie "anbringe", weils zwar herzig und lieb sind, aber soooooo mühsam. Drei Grillen mit Mühe rein, und *würg* alles wieder raus!
Also von vorne.... Dann hat man sie soweit, daß sie fertig sind, sie wollen fliegen, nehmen auf ihr ideales Fluggewicht ab, und ..... das Wetter passt nicht. Sie fressen nicht, nehmen weiter ab: Untergewicht. Sie fressen wieder, nehmen zu (jetzt ist grad eine Schönwetterphase). Kaum haben sie weider Fluggewicht: Schlechtwetter. Sie wollen aber JETZT raus und schlagen mit den Flügeln gegen die Box. Risiko; Federn werden beschädigt, wäre ein Todesurteil,
dazu kommt noch der Zeitdruck, daß sie Ende August abfliegen müssen.
DESHALB: Danke Hikaru, daß Du ihn genommen hast. :)

@ Hikaru: Schöner kann man es nicht schreiben! :):):)
 

Hikaru

Super Knochen
Danke :)

Der Badner Segler hat uns heute verlassen - aber durch die Lüfte :) Hat gut geklappt mit auf den Boden setzen.

Heut Nachmittag war wieder Aktion - zuerst ein Anruf wegen einer Krähe. Ein angeblich adultes Tier mit Verletzung am Bein. Ihr Mann - Kinderarzt - hat eh "was" gespritzt und das Bein eingebunden aber es wird nicht besser. Auf mein Nachfragen ob es wirklich kein Jungtier ist und man die Eltern sehen kann kam nur ein nein nein.

Da nur 5 Minuten weg von meiner Arbeit, bin ich hingelaufen. Dort angekommen war das erste Kommentar, ich muss aufpassen denn der Ehemann ist agressiv - es waren zwei Ehemänner :D:D:rolleyes::p

Das Tier war dann so nett und hat sich schnell von mir einfangen lassen, wärend die Elterntiere mich mit diversen Dingen beworfen haben. Völlig gesund allerdings wollte ich den Fußverband entfernen. Völlig unnötig und hing eh nur noch so in der Gegend rum!

Immer wieder lustig was man so erlebt :D

Habe heute noch einen Segler bekommen, der aber leider euthanasiert werden musste. Schultergelenk zersplittert! :(

Liebe Grüße
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Danke :)

Der Badner Segler hat uns heute verlassen - aber durch die Lüfte :) Hat gut geklappt mit auf den Boden setzen.
So schnell war der wieder fit? Und so knapp vorm Gewitter? Ich hätt mich das heute nicht getraut, und auf besseres Wetter gewartet... :eek: Na hoffentlich findet er sich zurecht und einen Schutz vor dem Unwetter.....


Immer wieder lustig was man so erlebt :D
Du bist noch jung und kannst lachen. Ich hätt wieder einen Schreikrampf bekommen..... ;)

Habe heute noch einen Segler bekommen, der aber leider euthanasiert werden musste. Schultergelenk zersplittert! :(
Vom selben "vogelkundigen Tierarzt" auf Flugtauglichkeit überprüft?

Wie gehts dem Schwalbenmädl?
 

Hikaru

Super Knochen
Ja ging flott gell! Weiß nicht warum der abgestürzt ist. Dünn war er nicht - eher ein kleines Kerlchen aber recht pummelig.

Ich hatte eh überlegt ob heut noch raus lassen oder die nächsten Tage abwarten, aber da er sich schon echt schlimm aufgeführt hat und trotz mehreren Varianten ein Talent hatte sein Gefieder zu misshandeln ... :eek:

Bei uns hält das Wetter noch - ich hoffe auch er landet nicht wieder am Boden!

Nö der andere kam von wo anders, wurde aber von der Finderin mal fleissig in die Luft geschmissen... :mad:

Jetzt weiß ich was du meintest mit Verletzung wenn sie starten wollen und nicht können :(
 

Hikaru

Super Knochen
Ich hab deine Frage nach dem Schwalbi Mädi gar nicht beantwortet!

Es geht ihr sehr gut! Mittlerweile fliegt sie schon fleissig auch wenn sie noch üben muss. Futter erbeuten geht noch nicht. Wie lange dauert es nach deiner Erfahrung nach zwischen ersten Flugversuchen und dass sie anfängt etwas aus der Luft zu erbeuten?

Lg
 

doy

Super Knochen
es gibt schlechte news durch zfall bin ich heut im gespräch mit einer hundebesitzerin auf die krähe gekommen....sie meint sie hat sie auch gesehn..das sie aber nicht weggeflogen ist sondern nur "übersiedelt" ins schulgelände...bzw. den park davor...fliegt anscheinend immer nich nicht und sie meint wenn er flattert dürfte er probleme mit einem flügel haben:(
die eltern sind zwar noch da..beschützen ihn aber nicht mehr so wie am anfang.............
schade, ich hab echt gehofft er hats geschafft..:(


ps.nein ist nicht bei der berufschule sondern im 10ten. bei der htl
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
@ Hikaru: super!!! Nach meiner Erfahrung ca. 2 - 3 Wochen, bis sie es wirklich gut kann. Bisserl reicht nicht fürs Freilassen. Also sie muß super gut fliegen können, aus der Schüssel fressen (=alleine für Futter sorgen) und im flug fangen können. Dann gehts ab in den Süden!

Wg MS: Ja, da kann ich Arien davon singen, was mich das Nerven gekostet hat, wegen der Federn! Gestern war bei uns von 19 Uhr weg übelstes Gewitter. Hab gehört, daß es in Wien erst in dr Nacht angefangen hat. Da hat er eine Chance....

Und sag ja nix gegen kleine Pummelige! :D DAS war vielleicht der Grund?

Für die, die es interessiert: Hasi hat grad 304 g gehabt.

@ doy: Kannst ihn einfangen? Wenn wirklich ein Flügel lahmt würd ich ihn einfangen.
 

Hikaru

Super Knochen
@AHA Keine Sorge, darf erst raus wenn sie ein Luftakrobat ist :) Nur damit ich mich ein wenig orientieren kann wie lang sie ca brauchen wird. Ist mein erstes Schwalbi dass ich bis zum Auswildern betreue! Ansonsten war ich bisher immer Zwischenstation *hihi*

Ja gegen 2 Uhr Nachts gings dann los bei uns im Bezirk! Daher hoffe ich auch es reicht.. aber gut fürs nächste mal weiß ichs! :eek:

@Doy Ich weiß jetzt nicht genau wo im 10 die HTL ist aber ich bin am Fr. in der Computerstraße etwas abholen. Gegen Mittag denke ich! Wenn du Zeit hast oder mir genau sagen kannst wo ich das Tier finde guck ichs mir mal an! Wie lange sitzt er jetzt schon im Boden rum? Wenn wirklich etwas nicht stimmt gehört ihm geholfen!

Und ja ich sag natürlich nix gegen kleine Pummelige :D
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Normalerweise zeigen sie es eh ganz genau, wenn sie "fertig" sind und raus wollen. Wenn das mit dem "Können" und der Fitness zusammenpasst, dann Fenster auf.

Heute kam Anruf: Eine Dohle ist auf der Schulter eine Frau gelandet und sperrte den Schnabel auf!

Dohle hatte mordsmäßiges Glück auf der Schulter einer Tierfreudin gelandet zu sein. Wenns schlecht gelaufen wär, und jemand Angst bekommen hätte, hätt sie auch erschlagen werden können. Soll schon vorgekommen sein.

Wieder so ein fehlgeprägter Vogel! Hat anscheinend jemand aufgezogen und dann einfach ausgelassen. :mad:

Die Dame hat nun nach Rücksprache mit Dr. R. den Auftrag, sie bei Sichtung einzufangen.
 

doy

Super Knochen
ich werd morgen die gegend abgehen und schauen ob ich ihn sehe..bzw.fragen ob und wo ihn wer gesehn hat..grundsätzlich habe ich kein problem damit eine krähe einzufangen!? nur wohin damit!?...
ich weiß nicht ob ich diesen batzkacker in der wohnung haben will;)..
würde ihn aber auch wohin bringen..innerhalb wiens...

vorher war er immer Ettenreichgasse 54 bei der htl, dort ist eine brücke die über die grentzackerstrasse führt, beim seitlichen stiegenaufgang und unten im grünstreifen hatte er sein platzerl....jetzt ist er anscheinen übersiedelt 100 meter weiter in den ricarda huch weg und den dort zugehörigen schulpark der ahs.....
wenn ich ihn morgen seh kann ich genauere angaben machen...
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Karton, Katzentransporter etc. gleich mitnehmen. Dann uns anrufen, ev. auch Hikaru.

Futter für ganz kurzfristig: rohes Hühnerfleisch, auch mit Knochen.

Kein: Brot, Gebäck etc. , Katzenfutter, Hundefutter

Danke! :)
 

doy

Super Knochen
gestern und heute das gebiet 2 mal abgegangen...nix!:confused:
mmh..vielleicht hat sich die dame geirrt!?........
 

Hikaru

Super Knochen
Vielleicht - hoffentlich!

Wenn du sie wieder siehst, weiß du ja wo du jemanden erreichen kannst!

@AHA wie gehts dem Haserl?

Weiß jemand ob es ein gutes Buch zur Bestimmung von Jungvögel gibt bevor sie gut befieder sind?

Liebe Grüße
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Danke der Nachfrage! Heute um 18 Uhr hatte Hasi 363 g. Ich hoff so sehr ......
Gestern hat er mich gebissen! Also ich denke es geht ihm gut, wenn er schon die Hand beisst, die ihn füttert! ;)

Es gibt ein Buch, daß hinkommt: Jungvögel, Eier und Nester der Vögel
Europas, Nordafrikas und des Mittleren Ostens
ISBN 3-89104-685-5

Sind auch nackerte drinnen.
Ganz happy bin ich damit aber auch nicht. Wie ich heuer das erste Mal Kiebitze (beflaumt!) gekriegt hab und noch nie einen jungen gesehen hab, hab ich ihn im Buch auch nicht gefunden (ist aber drinnen!). Dr. Frey die Fotos geschickt und er hats mir sofort sagen können. Denn auch was und wie sie fressen etc. ist ja wichtig. Wenn es "normale" sind, weiß man es, aber bei Spezialitäten find ich hilft die Bestimmung nur zur Hälfte, denn die Erstversorgung muß ja blitzartig sein. Da hat man nicht die Zeit zu suchen und dann zu googlen.
Ich kanns Dir ja mal zeigen, ob das für Dich passt. Hab einiges an diesen Büchern angesammelt....... ;)

Edit: wie gehts Nr. 2?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hikaru

Super Knochen
So undankbar diese Tierchen :D Ich hoffe auch sehr, dass es weiter bergauf geht. Wäre schön wenn ers schafft!

Es geht sowieso nichts über Erfahrung. Bestimmungsbücher können nur annähernd helfen. Es ist selbst bei manchen adulten Vögeln für mich etwas anderes sie in Natura zu sehen. Aber ich versuche zu üben!

Da ich sowieso ein Büchernarr bin schadet so eines in meiner Sammlung nicht :D
 
Oben