Fortekor - Generikum?

Cato

Super Knochen
Ich wusste nicht, dass es zu Fortekor ein Generikum gibt das viel, viel günstiger ist? ( gerade gegoogelt: 98 Stück mit 5mg für ca. 15€, das Original kostet je nach Verpackungsgröße ca. 1€ pro Stück!)

Verwendet das hier jemand?

Aktuell brauche ich es zwar nicht, aber mein verstorbener Cato hat längere Zeit Fortekor bekommen, das ging schon ganz schön ins Geld. Wenn ich jetzt sehe, wie billig das Generikum dagegen ist, bin ich schon schockiert.:mad:
 

Nicky

Super Knochen
Hi

Wie heißt das Generikum?
Mein Kater bekommt das und ich wäre gar nicht beleidigt wenns da was vergleichbares günstiger geben würd....

lg
 

asta1

Super Knochen
hm asta hatte auch immer das fortekor bekommen, alle wr. tä geben das wohl. in nö hat mir dann eine tä gesagt, dass wir auf was anderes umstellen könnten. ein menschenmedikament, ich hab es nur dementsprechend teilen müssen - hat so gut wie nichts gekostet.
tja ärgerlich, dass asta jedoch nie herzmedis benötigt hatte :mad: ein "herzspezialist" hats behauptet und alle habens nachgeplappert.
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Wir verwenden Benazepril seit Jahren! Ist nur (ja warum nur?:rolleyes:) in Ö nicht zugelassen.

Einer der Hunde hat es sogar besser (?) vertragen, als das Vasotop.

Da es in Ö aber nicht zugelassen ist, kann man anscheinend nicht öffentlich Werbung machen. Tja, die Pharma......
 

Nicky

Super Knochen
Hi

naja wenns bei uns nicht zugelassen ist wie kommt man dann dazu?

Mein hund bekommt ja auch ein generika aber irgendwie sagte man bei den katzen nix davon..

Ich hab shcon gelesen das manche es sich vom Hausarzt verschreiben lassen- aber das macht meiner sicher nicht...

lg
 

Tipsy

Super Knochen
Wir verwenden Benazepril seit Jahren! Ist nur (ja warum nur?:rolleyes:) in Ö nicht zugelassen.

Einer der Hunde hat es sogar besser (?) vertragen, als das Vasotop.

Da es in Ö aber nicht zugelassen ist, kann man anscheinend nicht öffentlich Werbung machen. Tja, die Pharma......
Wobei Vasotop einen anderen Wirkstoff hat.
Vasotop hat Ramipril als Wirkstoff.

Und für Ramipril gibt´s einige Generika.
Und die sind deutlich günstiger.
Macht bei uns z.B. einen Unterschied von fast 50 Euro im Monat!;)

Wobei das große Problem der TÄ halt ist, dass sie eigentlich das tierärztliche Präparat verschreiben/verkaufen müssen, wenn es eines gibt (also kein Therapienotstand herrscht).
 

Bonsai

Moderator
Mein herz- und nierenkranker Kater bekommt Benakor, hat denselben Wirkstoff wie Fortekor und meine Hündin Enana bekommt ACE Hemmer mit dem Wirkstoff Ramipril (heißt auch so).
 

Jarosh

Super Knochen
Mein herzkranker Oldie hat erst jahrelang Fortekor und dann dank des Hinweises meiner Tierärztin die letzten paar Monate Cibacen bekommen.
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Wobei Vasotop einen anderen Wirkstoff hat.
Vasotop hat Ramipril als Wirkstoff.
Ja, hast recht! Wollte nicht nachschauen gehen und hab Vasotop/Ramipril gegenüber Benazepril/Fortekor gemeint. Also "Benazepril besser vertragen als Ramipril".

Warum natürlich auch TÄ nicht gerne was günstiges verkaufen, ist auch die Gewinnspanne! Für Medis in der Ordi haben sie die selbe Spanne wie ein Apotheker. Wenn sie also das günstige verkaufen, statt dem teuren haben sie auch weniger Gewinn. Gestützt wird das ganze von Vorschriften und der TÄ-Kammer.

Das das Ganze durch nichts berechtigt ist, die Wirkung der Generika über Jahre keine negativen Auswirkungen hat, ist mittlerweile ja unbestritten.

Es bleibt also nur, daß wir es untereinander fest weitersagen und die Tierhalter und auch andere TSV drauf aufmerksam machen.

Ich habe damals zwar meine TÄ gefragt, ob ich das auch verwenden kann. Aber heute würde ich im Wissen, daß es das gleiche ist, einfach umstellen.
Dann ist auch der Druck, daß ein TA lieber etwas günstiges verkauft, als gar nichts!
 

Tipsy

Super Knochen
Gut, mein TA weiss, dass ich Ramipril gebe und hat damit auch überhaupt kein Problem.;)

Aber keine Frage, dass das Problem auch beim Geld damit machen liegt - wobei da nicht nur die TÄ, sondern vor allem auch die Pharmafirmen dahinter sind!
Die bringen oft bewusst ein Veterinärprodukt auf den Markt um es dann teurer verkaufen zu können. (siehe aktuell Medikamente für Cushing-Pferde, wo das Veterinärprodukt 1,5 x so viel kostet).

Problem ist dann ja auch noch, dass man oft nicht an das Generikum ohne Rezept ran kommt.
 

Cato

Super Knochen
Zuerst mal muss man es aber wissen, daher habe ich das auch hier eingestellt.

Gleiches gilt wahrscheinlich für viele teuren Dauermedikamentationen?

Ich habe jedenfalls damals gar nicht daran gedacht:( ( gut, ist auch schon länger her, 5 Jahre sind es schon )
 

freigänger

Medium Knochen
AHA, wenn du schreibst "über pn", heißt das, cibacen ist nicht in der apo erhältlich? fortekor bestell ich jeweils fü 2 monate, ohne rezept oder sonstiges.
 

Cato

Super Knochen
Cibacen ist noch nicht mal das günstigste, es gibt da noch andere. Alle haben aber gemein, dass sie für Menschen sind, und viel billiger - aber nur mit Rezept erhältlich.
Vielleicht ja mit Privatrezept vom Hausarzt?
TA dürfen fürchte ich keine Rezepte ausstellen von Human-Medkamenten, wenn es auch ein passendes Vet-Medikament gibt.
 

elisabeth

Super Knochen
Ist eh Ansichtssache und natürlich eine Geldfrage, aber ich persönlich würde – wenn ich die Wahl hätte – mir oder meinen Tieren KEINE Generika verschreiben lassen und zwar deshalb weil (angeblich) so ein „nachgebautes“ Medikament „nur“ 70 % der Wirkung des Originalmedikamentes erzielen muss, um zugelassen zu werden. Meiner Meinung nach sind die Generika daher erstens in gewisser Weise „gefährlich“ (wenn sie bei Einigen dann doch nicht so wirken wie sie sollten) und zweitens nur zur beinharten Kosteneinsparung am Patienten „erfunden“ worden.

Ich denke die Tierärzte verschreiben deshalb keine Generika, weil vermutlich doch die Originalmedikamente besser sind und sie nicht – wie die Humanmediziner – jeweils eine Krankenkasse am Hals haben, die ihnen vorschreibt, was sie zu verordnen haben bzw. dass am Patienten gespart werden soll.
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Das ist es eben. Ich denke das ist ein zeimlicher Grau-Bereich in jede Richtung.

Wenn eine Apotheke Fortekor ohne Rezept abgibt, ist das Holzkohle-Graubereich. :D Aber wir reden ja von Generika, die tw. in Ö nicht zugelassen sind. Da wirds noch schwieriger. Und dann noch für Tiere....
Angeblich gibts da keine Probleme, aber ich wills nicht heraufbeschwören.

Deshalb rein vorsichtshalber PN.
 
Oben