Frau von Hunden schwer verletzt

StaffBull

Super Knochen
In Thalgau-Berg (Flachgau) ist eine Frau von den Hunden ihres Lebensgefährten angefallen worden. Weder der Sprengelarzt noch die Gemeinde wurden von der Gendarmerie informiert.


Landwirt eilte zu Hilfe
Der Vorfall passierte bereits am vergangenen Donnerstag, wurde aber erst jetzt bekannt. Der Landwirt Anton Pichler war durch Hilferufe eines Spaziergängers am Donnerstag auf den Vorfall aufmerksam geworden und eilte der Frau zu Hilfe:

"Die Frau lag blutverschmiert am Boden"
"Ich bin vom Traktor gesprungen und mit dem Auto zu dieser Frau gefahren. Sie lag blutverschmiert am Boden. Um sie war ein Knäuel von vier Hunden, von denen zwei noch herumgesprungen sind. Die Frau ist zu mir ins Auto gestiegen und dann sind wir sofort zur Erstversorgung gefahren."



Opfer zur Behandlung im UKH
Nach Berichten von anderen Augenzeugen soll der Kampf fünf Minuten gedauert haben. Die Frau ist so schwer verletzt, dass im Salzburger Unfallkrankenhaus Haut und Gewebe transplantiert werden müssen.

Der Thalgauer Bürgermeister Martin Greisberger erfuhr von dem Vorfall erst am Freitag von Anrainern:


Bürgermeister: "Hunde nicht gemeldet"
"Das ist schon bemerkenswert. Inzwischen ist da auch noch mehr aufgekommen, was in den vergangenen Wochen und Monaten passiert ist. Eine ordnungsgemäße Abrichtung dieser Hunde hat es offenbar nicht gegeben und die Bürger hatten Angst. Überdies sind die Hunde in der Gemeinde nicht gemeldet. Wir werden dahingehend Anzeige erstatten."



Hundehalter ist ein Polizist aus Salzburg
Hundehalter ist ein Polizist aus der Stadt Salzburg. Die Rasse ist laut Bürgermeister Greisberger unbekannt. Warum die Gendarmerie die Gemeinde nicht verständigt hat, ist derzeit noch unklar.

Ob dem Polizisten ein Disziplinarverfahren droht, müsse erst geklärt werden, sagt Heinz Kitzmantel von der Salzburger Polizeidirektion:


Polizeisprecher: "Müssen erst prüfen"
"Für uns ist das kein besonders dringender Fall. In einigen Tagen werden wir den Akt zur Verfügung haben und dann prüfen, ob wir weitere Maßnahmen setzen müssen. Zu bedenken ist auch, dass der Vorfall außerhalb unseres Wirkungsbereiches passiert ist. Der Beamte war nicht im Dienst, es war kein Polizeihund beteiligt und immerhin ist die Freundin des Beamten verletzt worden."

Martin Greisberger, der Bürgermeister von Thalgau (ÖVP) kündigt eine genaue Untersuchung der Hundeattacke an.


hmm ... dazu fallt ma nix ein außer ... oag!!!!! :mad:
 

mali22

Gesperrt
Anfänger Knochen
hallo, nicht nur ne alte geschichte, sondern handelt es sich um die freundin des hundehalters.... zudem hat sie gesagt, dass nicht mehrere hunde daran beteiligt waren sondern "nur" einer und sie selber schuld war. die medien pauschen alles auf - das ist natürlich wieder ein gefundenes fressen für die hundegegner. ich möchte damit auf keinen fall diese angelegenheit verharmlosen, ist sicher schlimm, aber ich denke, man sollte nicht alles glauben, was die medien schreiben....

lg
moni
 

StaffBull

Super Knochen
Alles glauben tut man den Medien eh nicht ... aber wenn da steht Frau von Hund angefallen denkt man sich natürlich, dass sich Reporter in faden Std soetwas nicht einfach ausdenken
Obs denn nun ein Hund oder vier waren die daran beteiligt waren ist find ich nicht wirklich relevant
 

mali22

Gesperrt
Anfänger Knochen
ich geb dir prinzipiell recht, nur bin ich nach wie vor der meinung, dass die umstände auch geklärt werden müssten. zufällig kenne ich diese hunde, hab sie gestreichelt, sie sind meiner ansicht nach völlig normal....
autofahren ist auch relativ ungefährlich, sofern nicht irgendein irrer alkoholisiert oder mit überhöhter geschwindigkeit in dein auto rast.... da ist die schuldfrage geklärt, nur beim hund..... der ist immer der böse, oder der hundehalter, der in diesem fall gar nicht anwesend war!
 

StaffBull

Super Knochen
Also eigentlich geh ich ja davon aus, dass eine erwachsene Frau weiß wie man mit Hunden umgeht und da es ja auch noch welche waren die sie gekannt hatte versteh ich es nicht ganz wie es dazu kam :confused:
Klar das mit dem Auto wir oft verwendet, aber dann darf ich icht mal mehr auf die Straße raus gehen
 

mali22

Gesperrt
Anfänger Knochen
genau das ist es, man kennt die umstände nicht.....

da ich dir schon wieder recht geben muss, wirds mir zu langweilig und ich geh jetzt essen :D

lg
moni
 
Oben