Geht's noch?

Angel011

Medium Knochen
Hallo! Stellt euch vor meine Tochter hat ein Buch gebraucht gekauft u. möchte es (weil es ein unsinniger Käse ist) wieder weiterverkaufen! Auf WillHaben.
Dann bekommt sie diese Mail :
Lieber willhaben.at User,
Sie haben eine Anfrage auf Ihre Anzeige erhalten.
Mein Hundeflüsterer hilft: Balsam für die Hundeseele von Reinhard Mut
Kategorie: Bücher / Filme / Musik, Sachbücher / Ratgeber
Preis: € 3,00
Willhaben-Code: 124026529
Anfragetext:
Mein Buch können Sie nicht einfach verkaufen!
Sie müssen sich bei noch lebenden Autoren an den Verlag wenden:
buero(at)[Link entfernt - Mehr Info]
Es ist unlauterer Wettbewerb und eigentlich strafbar. LG Reinhard Mut
Kontaktdaten des Absenders:
Name: reinhard mut
Telefon: 065031907
Was sagt ihr dazu? Habt ihr sowas schon mal erlebt? Meine Tochter hat das Buch dann raus genommen u. entsorgt :-(
 

Andora

Junior Knochen
Ich verschenke Bücher, die ich nicht behalten will an die Bücherei
- auch damit bei div. "Käsebüchern" (ala "Hunde würden länger leben...") weniger Menschen in Versuchung kommen diese zu kaufen.

Allerdings - wenn sich jemand ein Buch von einem "staatlich anerkannten Tierverhaltensenergetiker" kauft sollte derjenige sich über solche Absonderlichkeiten nicht wundern :cool:

PS: Bei Amazon Marketplace um 0.01 Euro zu haben (zuzüglich 3 Euro Versand)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chicha

Super Knochen
Und was ist mit den Tonnen an Büchern, die auf den Flohmärkten verkauft werden? Ich kenne ein Tierheim, das macht u.A. reine Buchflohmärkte.

Dann dürfte man auch keine Schallplatte/CD oder DVD weiter verkaufen oder verschenken, da gibt es ja auch "Urheber"....

So etwas habe ich noch nie gehört......
 

Angel011

Medium Knochen
Ich finde es auch für eine ziemliche Frechheit jemandem so etwas zu schreiben! Als wir uns darüber unterhalten haben, meinte eine Freundin von ihr u. ich auch, dass es dann keine Bücherflohmärkte oder andere Institutionen geben dürfte die gebrauchte Bücher weiter verkaufen! Es ist schlicht u. ergreifend eine Sauerei von dem Typen !
 

Cato

Super Knochen
Es gibt zwar so was wie eine Buchpreisbindung, die gilt aber nur für gewerbliche Verkäufer und auch da nur für Neuware.

Gebrauchte Bücher darf also jeder zu einem beliebigen Preis verkaufen. Private Verkäufer sowieso.
 

Wunschpunsch

Profi Knochen
Das mit dem verbot gebrauchte bücher zu verkaufen ist natürlich blödsinn, aber das buch zu entsorgen war eh die beste idee ;)
 

PuffDaddy

Neuer Knochen
War such schon im österreichischen Fernsehen.
Ich sag nur "du bist ein guuuutteer Hund, du bist ein muuuutiger Hund" lol
oh Mann ich glaub den hab ich auch gesehen. ist das dieser *zensiertes Wort* der vorm Wolfsgehege gessen hat und gemeint hat: 'ich fühl da was, ich spür da was' ..... HILFE.
 

Gitte1968

Junior Knochen
Klar darfst du ein Buch weiterverkaufen - wird auf Ebay, Amazon, ect. tausendmal (millionenmal?) gemacht.

Was du nicht darfst - das Buch komplett abtippen und online stellen..... oder Seiten daraus einfach so vervielfältigen.... das geht erst, wenn der Autor tot ist. Da verwechselt der gute Mann gerade was.

Sonst dürfte ich ja auch kein Bild mehr von einem lebenden Künstler weiterverkaufen :eek: - die ganzen Auktionshäuser könnten gleich zu machen. ;)
 
Oben