Geocaching

Giacomo

Super Knochen
Es würde mich interessieren, ob noch mehr geocacher hier sind. Ich habe vor kurzem damit begonnen weil ich finde, dass es eine optimale Freizeitbeschäftigung für Hundemenschen ist. In nächster Zeit bin ich ziemlich damit beschäftigt, alle caches in unserer näheren Umgebung (Süd- und Weststeiermark) zu finden. Vielleicht ist sogar jemand hier, der mich begleiten möchte?

lg
Gerda
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
...ich glaub ich muß jetzt tante google befragen... steh grad auf der leitung :eek:

ahh...hochmoderne "schnitzeljagd" *lach* was sagst das nicht gleich :p
wobei da fand ich unsere version früher netter, nämlich nicht mit gps daten, dass ist ja ur einfach?
wir haben uns rätsel aller art ausgedacht und dann mußte man erstmal das rätsel lösen damit man überhaupt weiß wohin man muß..um an diesem ort dann den nächsten hinweis zu suchen. wobei, zugegeben das konnte man nur spielen mit leuten die wissen was bei einer umschreibung von einem bestimmten ort gemeint ist. das schränkt die teilnehmerzahl natürlich ein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
Es würde mich interessieren, ob noch mehr geocacher hier sind. Ich habe vor kurzem damit begonnen weil ich finde, dass es eine optimale Freizeitbeschäftigung für Hundemenschen ist. In nächster Zeit bin ich ziemlich damit beschäftigt, alle caches in unserer näheren Umgebung (Süd- und Weststeiermark) zu finden. Vielleicht ist sogar jemand hier, der mich begleiten möchte?

lg
Gerda
Du was ist Geocaching? :)
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
Nice.. aber ich glaub für einen Öffi-angewiesenen Wiener noch nix leider.... ist aber eine schöne Sache ;)
hm..auch ein öffi angewiesener wiener kann mit dem öffi in die natur rausfahren. öbb u. bus sei dank :p

aber ich hab auch noch nicht wirklich rausgefunden ob es im burgenland sowas gibt - irgendwie bin ich mit der seite überfordert *lach* (gibts auch noch andere seiten, infos dazu??)

was hat es vorallem mit diesen "tauschgegenständen" auf sich? wie muß man sich das vorstellen??
 

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
hm..auch ein öffi angewiesener wiener kann mit dem öffi in die natur rausfahren. öbb u. bus sei dank :p

aber ich hab auch noch nicht wirklich rausgefunden ob es im burgenland sowas gibt - irgendwie bin ich mit der seite überfordert *lach* (gibts auch noch andere seiten, infos dazu??)

was hat es vorallem mit diesen "tauschgegenständen" auf sich? wie muß man sich das vorstellen??
ja eh ich auch aber wenns dann in die Steiermark und so geht ists für meinen Problemhund dann doch zu viel stress und ohne Sie mag ich keine Wald und Wiesen touren machen...

hehe cool und wie funzt das mit dem gps und wo bekommt man so ein Gerät her :confused:....

Ma viele Fragen aber mich interessierts halt weils was neues und tolles für Lea und mich wäre....
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
ja eh ich auch aber wenns dann in die Steiermark und so geht ists für meinen Problemhund dann doch zu viel stress und ohne Sie mag ich keine Wald und Wiesen touren machen...

hehe cool und wie funzt das mit dem gps und wo bekommt man so ein Gerät her :confused:....

Ma viele Fragen aber mich interessierts halt weils was neues und tolles für Lea und mich wäre....
gps geräte bekommt man wohl günstig bei willhaben/ebay?

und soweit ich das verstanden habe sind die traditionelle chachebox ja eh nur an einem ort u. man kann sich dann selber eine route zu den nächsten zusammenstellen. oder? und dann gibts halt noch andere cache-arten, die halt etwas kniffliger sind, mit rätseln, etc..

aber ich bin auch grad erst beim einlesen...ich find ja noch nichtmal irgendeinen ausgagspunkt im nordburgenland od. so LOL
 

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
gps geräte bekommt man wohl günstig bei willhaben/ebay?

und soweit ich das verstanden habe sind die standard chachebox ja eh nur an einem ort u. man kann sich dann selber eine route zu den nächsten zusammenstellen. oder?

aber ich bin auch grad erst beim einlesen...ich find ja noch nichtmal irgendeinen ausgagspunkt od. so LOL
ich auch nicht und ich bin leider sehr technikunbegabt...(mein bruder nennt mich ein technisches embryo was auch immer das heißt) :eek:
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
na, gerda kann sicher licht ins dunkel bringen.

da wüßt ich dann schon was ich im urlaub mache *lach*

geht das eigentlich auch so das ich mir auf einer onlinekarte (zb. googlemaps, wo man ja auch oft gut details sieht) zuerst die gps daten raussuche u. dann mit der karte suche? od. braucht man wirklich ein gps gerät mit, da man es sonst garnicht findet (vermutlich, oder?).
 

Giacomo

Super Knochen
Unter www.geocaching.com findet man alle caches in der Nähe (links auf "hide and seek a cache" gehen). Ich glaube, in Wien gibt es total viele, die man natürlich auch ohne Öffis finden kann.
Es ist natürlich trotz GPS-Gerät nicht ganz so einfach weil man im Wald z.B. keinen wirklich guten Satelliten-Empfang hat und schon mal im Umkreis von 15m herumkraxeln muss um das Versteck zu finden. Und natürlich ist das auch für die Hundsis super weil sie ja beim Suchen helfen dürfen. Sie sind immer ganz begeistert, wenn ich im Laub und zwischen den Baumwurzeln herumstochere oder jeden Stein umdrehe um den cache zu finden. Irgendwann habe ich sie aber so weit, dass sie mir die Dreckarbeit abnehmen.;)

lg
Gerda
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
ahhh cool
hab jetzt sogar ein cache bei mir ums eck in weiden gefunden :)

jetzt brauch ich nur noch ein gps gerät (mit einem tomtom navi wird das ja vermutlich nicht gehn?) :eek:
 

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
Keine Ahnung... hmm ich werd mich da jetzt nochmal durchlesen und mich dann den Geocachern anschließen wird sicher lustig ich bin eh gern in der Natur unterwegs und Lea freuts sicher auch :D
 

Giacomo

Super Knochen
na, gerda kann sicher licht ins dunkel bringen.

da wüßt ich dann schon was ich im urlaub mache *lach*

geht das eigentlich auch so das ich mir auf einer onlinekarte (zb. googlemaps, wo man ja auch oft gut details sieht) zuerst die gps daten raussuche u. dann mit der karte suche? od. braucht man wirklich ein gps gerät mit, da man es sonst garnicht findet (vermutlich, oder?).
Ich habe mir ein Garmin Dakota 20 gekauft. Da kann ich mir von geocaching.com alle caches als Waypoints samt Beschreibungen runterladen. Wenn ich irgendwo im Gelände bin zeigt das Gerät mir automatisch den nächsten cache an. Die Karte für mein Garmin möchte ich mir aber nicht kaufen (kostet 144,-:eek:), also nehme ich normale Wanderkarten. Zuerst muss man den Ausgangspunkt finden und dann gehts eh dahin. Mit dem Kompass und den Koordinaten kommt man ziemlich in die Nähe des Schatzes und dort muss man halt überlegen, wo das Versteck sein könnte. Manche sind verdammt klein und schwer zu finden. Aber wenn man einen cache entdeckt ist das ein echtes Erfolgserlebnis.
Ich lege in die Doserln am liebsten einen geocoin oder travelbug, der mit einer Nummer registriert ist. Der Finder nimmt ihn mit und legt ihn im günstigsten Fall bei einem anderen cache ab und trägt das bei geocaching.com ein. So kann man die Wanderung um die ganze Welt im Internet verfolgen.

Normale Auto-Navis sind leider zu ungenau. Aber es gibt schon caches, wo die Beschreibung im Internet so genau ist, dass man überhaupt kein GPS braucht. Es gibt ziemlich viele cacher, die sich erst nach einiger Zeit ein Gerät kaufen. Die genauen Koordinaten braucht man wirklich nur im Gelände. Meistens befinden sich die caches aber ohnehin bei irgendwelchen Sehenswürdigkeiten oder sonstigen markanten Punkten. Da reicht eine normale Karte vollkommen aus.

lg
Gerda
 

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
Ich habe mir ein Garmin Dakota 20 gekauft. Da kann ich mir von geocaching.com alle caches als Waypoints samt Beschreibungen runterladen. Wenn ich irgendwo im Gelände bin zeigt das Gerät mir automatisch den nächsten cache an. Die Karte für mein Garmin möchte ich mir aber nicht kaufen (kostet 144,-:eek:), also nehme ich normale Wanderkarten. Zuerst muss man den Ausgangspunkt finden und dann gehts eh dahin. Mit dem Kompass und den Koordinaten kommt man ziemlich in die Nähe des Schatzes und dort muss man halt überlegen, wo das Versteck sein könnte. Manche sind verdammt klein und schwer zu finden. Aber wenn man einen cache entdeckt ist das ein echtes Erfolgserlebnis.
Ich lege in die Doserln am liebsten einen geocoin oder travelbug, der mit einer Nummer registriert ist. Der Finder nimmt ihn mit und legt ihn im günstigsten Fall bei einem anderen cache ab und trägt das bei geocaching.com ein. So kann man die Wanderung um die ganze Welt im Internet verfolgen.

Normale Auto-Navis sind leider zu ungenau. Aber es gibt schon caches, wo die Beschreibung im Internet so genau ist, dass man überhaupt kein GPS braucht. Es gibt ziemlich viele cacher, die sich erst nach einiger Zeit ein Gerät kaufen. Die genauen Koordinaten braucht man wirklich nur im Gelände. Meistens befinden sich die caches aber ohnehin bei irgendwelchen Sehenswürdigkeiten oder sonstigen markanten Punkten. Da reicht eine normale Karte vollkommen aus.

lg
Gerda
Na wenn dann würd ich mir gleich sowas mit karte kaufen ich verlauf mich so leicht es wäre für mich wohl sicherer... weil karte Kompass und so ein Gerät... ne des wär dann zu viel bin ja nicht die Schlauste ... und ich würd erst Jahre später wieder nach Hause finden :eek:
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
hehe
hab grad eine ort gefunden der grad mal 1km von meiner haustür entfernt ist. aber ob dort das teil noch versteckt ist?? liegt ja quasi mitten im novarock gelände :eek: (ahh..am 24. juli 2010 wurd sie noch gefunden, na da stehn meine chancen ja gut *gg*)

na, vielleicht schau ich bei der abendrunde dort gleich mal vorbei, da brauch ich noch nichtmal eine karte :D
 

Giacomo

Super Knochen
Na wenn dann würd ich mir gleich sowas mit karte kaufen ich verlauf mich so leicht es wäre für mich wohl sicherer... weil karte Kompass und so ein Gerät... ne des wär dann zu viel bin ja nicht die Schlauste ... und ich würd erst Jahre später wieder nach Hause finden :eek:
Ich habe mit technischem Gerät immer Riesenprobleme weil sämtliche Bedienungsanleitungen offenbar in einer mir vollkommen unverständlichen Sprache verfasst sind.:eek: Mit dem Garmin Dakota komme aber sogar ich zurecht. Und im Notfall habe ich im Gelände ja meine Hunde mit - die finden immer zurück zum Auto, was sich beim Schwammerlsuchen schon oft als sehr hilfreich herausgestellt hat. Ich verirre mich eigentlich fast jedes Mal.

lg
Gerda
 

Gelöscht_11

Gesperrt
Super Knochen
Ich habe mit technischem Gerät immer Riesenprobleme weil sämtliche Bedienungsanleitungen offenbar in einer mir vollkommen unverständlichen Sprache verfasst sind.:eek: Mit dem Garmin Dakota komme aber sogar ich zurecht. Und im Notfall habe ich im Gelände ja meine Hunde mit - die finden immer zurück zum Auto, was sich beim Schwammerlsuchen schon oft als sehr hilfreich herausgestellt hat. Ich verirre mich eigentlich fast jedes Mal.

lg
Gerda
Also auf meine Hündin kann ich mich beim nach hause finden nicht verlassen, die streunt gern rum... verlaufen tu ich mich ständig wenn ich wo neu rumflitze... ich versuch mir dann ein paar prägnante Punkte zu merken, das machts mir leichter :D
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
Also auf meine Hündin kann ich mich beim nach hause finden nicht verlassen, die streunt gern rum... verlaufen tu ich mich ständig wenn ich wo neu rumflitze... ich versuch mir dann ein paar prägnante Punkte zu merken, das machts mir leichter :D
schau mal in den link rein den gerda online gestellt hat... wenn sogar ich einen ort gefunden habe (und ich wohn ja in einem kaff) der mir bekannt vorkommt u. nichtmal 1 km entfernt ist, dann wird das in deiner umgebung sicher auch der fall sein. und für den anfang zum "einsteigen" reichts ja denk ich wenn man mal dort rumsucht wo man sich auskennt :p
 
Oben