gesucht: Cortisonspray

Mietzenmama

Profi Knochen
Hallo!

Ich suche einen Cortisonspray, den man für Hunde oral verabreichen kann.
Leider haben wir einen Bienenstichallergiker zu Hause, wie wir gestern (vermutlich schmerzhaft) feststellen durften.

Der Spray soll als Erste-Hilfe -Maßnahme mitgeführt werden, ein sofortiger TA-Besuch ist sowieso unvermeidbar.

LG Ulli
 

asta1

Super Knochen
nachdem ich nicht mal für mich einen in der apotheke bekommen habe (war arbeiten und hatte den spray zuhause und hatte bedarf).... wirst den wohl auch nur vom Arzt bekommen
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Eh.:eek:

Ich will nur gerne wissen, welche Marke für Hunde passt.
Mein TA konnte mir nicht weiterhelfen, beziehen werde ich es dann natürlich beim Arzt.

LG Ulli
 

asta1

Super Knochen
für asta hab ich damals denselben bekommen welchen ich auch nehme. dieser heisst berodual und ist soweit ich informiert wurde nur für notfälle bzw. wenn man sofortige Wirkung will. ich hab keine erstickungsanfälle, aber tu mir manchmal allergiebedingt schwer beim Sport usw. - also wirkt schnell aber eben nicht langfristig. sonst hab ich eben noch nen anderen der 24 stunden wirkt...
bei asta hat es nicht geholfen, kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein spray hilft da man beim einnehmen ja tief einatmen sollte und das erklär mal nem Hund :eek:
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Ich nehme mal an, daß die Aufnahme der Medikamente über die Mundschleimhaut im Hund passiert, denn bei keinem Spray werde ich den Hund zum Einatmen bringen.;) Ein Pen wäre da zwar sinnvoller, kommt aber aufgrund der Überdosierungsgefahr für mich eher nicht in Frage.

Danke für den Tip, ich werd' mir den Spray mal ansehen. Er ist ja wirklich nur für den Notfall gedacht, falls ich irgendwo in der Pampa stehe und die dumme Nuß wieder mal eine Biene jagt...

LG Ulli
 

Lykaon

Super Knochen
für asta hab ich damals denselben bekommen welchen ich auch nehme. dieser heisst berodual und ist soweit ich informiert wurde nur für notfälle bzw. wenn man sofortige Wirkung will. ich hab keine erstickungsanfälle, aber tu mir manchmal allergiebedingt schwer beim Sport usw. - also wirkt schnell aber eben nicht langfristig. sonst hab ich eben noch nen anderen der 24 stunden wirkt...
bei asta hat es nicht geholfen, kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein spray hilft da man beim einnehmen ja tief einatmen sollte und das erklär mal nem Hund :eek:
No geh? - Es hat nicht geholfen?

Könnte das eventuell und ganz, ganz vielleicht daran liegen, dass Berodual ein β2-Sympathomimetikum/Anticholinergikum ist?

Berodual ist KEIN Antihistaminikum und KEIN Kortisonpräparat. Es kann daher im Fall einer Allergie nicht helfen!

Das Zeug erweitert rasch die Bronchien und wird deshalb bei Asthmatikern oder COPD-Patienten als Notfallmittel eingesetzt.

Soweit mir bekannt ist, gibt man Hunden Spritzen oder Zäpfchen bei solchen Bienenstich- Notfällen, aber keine Asthmasprays.

Die Nebenwirkungen von Berodual, liebe Asta, sind nicht ganz ohne und betreffen z.B. Augen, Nieren und Herz.

Ich persönlich würde davon Abstand nehmen, meine eigenen Medikamente mal so nebenbei dem Hund ins Maul zu sprühen, weil ich im Internet gelesen habe, dass sie gegen Dies&Jenes helfen könnten. (Wiewohl mein Rüde nöztigenfalls das Berodual apportiert. Ich inhaliere es, er nicht.)

Nächstens gibt man dem Tier Omas Herztropfen oder der Oma die vom Hund. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wunschpunsch

Profi Knochen
I h hatte damals bei pieros allergischer reaktion notfallmedis mitbekommen, ich weiss aber ganz ehrlich nimmer genau was das war.
Calcipot und noch was in tablettenform
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Nächstens gibt man dem Tier Omas Herztropfen oder der Oma die vom Hund. :cool:
Also zunächst bekommt einer unserer Hunde wirklich herztropfen, die für den menschen gedacht sind, so abwegig ist das nicht, aber trotzdem finde ich es nett, daß sie geantwortet hat.
ich habe mich auch schon über den Spray informiert und herausgefunden, daß das in meinem Fall nicht passt. Ich find's ein wenig unfair, da gleich mit dem Holzhammer draufzuhauen, weil sie versucht hat, zu helfen.:rolleyes:

Zäpfchen u/o Pens gibts übrigens keine passenden, sogar die mit der geringsten Dosis haben zuviel Wirkstoff, man muß sich also was anfertigen/verdünnen lassen.

LG Ulli
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Ulli, nicht ärgern, oder kennst Du diese Userin und ihre Ergüsse nicht??;):D
Ach, geärgert hab ich mich nicht, das würde drastischer ausfallen, aber: nein, ich kenne sie nicht. Aber ich hab' einen breiten Buckel und versuche gerecht zu bleiben. ;-) Also werde ich mal nicht vorschnell urteilen und die Sache so stehen lassen. Glücklicher Weise bin ich ja ein erwachsener Mensch und kann selber urteilen. ;-)

LG Ulli
 

Mietzenmama

Profi Knochen
I h hatte damals bei pieros allergischer reaktion notfallmedis mitbekommen, ich weiss aber ganz ehrlich nimmer genau was das war.
Calcipot und noch was in tablettenform
Bei Menschen gibts die Mischung: Cortison, Tabletten und hohe Calcium-Dosis.
Kann man leider nicht direkt auf den Hund übertragen (erstaunlicher Weise reagieren viele schlecht aufs Ca2+ :eek:).
Cortison werde ich einfach berechnen, mit Diluent verdünnen und immer mitschleppen...

LG Ulli
 

Wunschpunsch

Profi Knochen
Ja calcium kann auf den kreislauf gehen.
Trotz allem gab es das damals von meiner tierärztin ganz langsam gespritzt und innerhalb von minuten war alles vorbei.
Hier waren allerdings die atemwege nicht betroffen, nur der ganze hund angeschwollen und apathisch.
Ums cortison sind wir so komplett rumgekommen.
Bei piero war es allerdings wahrscheinlich nicht wie zuerst angenommen ein insektenstich (er hätte sicherlich wieder einen abbekommen in den vielen vielen jahren danach und mit garten) sondern eine ungewöhnlich späte reaktion auf den damaligen tollwutimpfstoff.
Der wurde gewechselt, er stand nach den danach noch nötigen impfungen (waren nur noch zwei) unter erhöhter aufsicht und es kam nie wieder.
 

asta1

Super Knochen
No geh? - Es hat nicht geholfen?

Könnte das eventuell und ganz, ganz vielleicht daran liegen, dass Berodual ein β2-Sympathomimetikum/Anticholinergikum ist?

Berodual ist KEIN Antihistaminikum und KEIN Kortisonpräparat. Es kann daher im Fall einer Allergie nicht helfen!

Das Zeug erweitert rasch die Bronchien und wird deshalb bei Asthmatikern oder COPD-Patienten als Notfallmittel eingesetzt.

Soweit mir bekannt ist, gibt man Hunden Spritzen oder Zäpfchen bei solchen Bienenstich- Notfällen, aber keine Asthmasprays.

Die Nebenwirkungen von Berodual, liebe Asta, sind nicht ganz ohne und betreffen z.B. Augen, Nieren und Herz.

Ich persönlich würde davon Abstand nehmen, meine eigenen Medikamente mal so nebenbei dem Hund ins Maul zu sprühen, weil ich im Internet gelesen habe, dass sie gegen Dies&Jenes helfen könnten. (Wiewohl mein Rüde nöztigenfalls das Berodual apportiert. Ich inhaliere es, er nicht.)

Nächstens gibt man dem Tier Omas Herztropfen oder der Oma die vom Hund. :cool:
sag mal geht's noch? ich habe diesen spray vor jahren für asta vom ta bekommen!
erst jahre später von meinem Arzt für mich. das hier kein cortison drinnen ist, wusste ich nicht - dachte das wäre in allen sprays aber ich hab mich nur über den seritide disk (so ähnlich heisst dieser ggg) erkundigt da der andere sowieso nur für notfälle ist....
ausserdem wird sie es ohnehin nicht bekommen. ich hab mir erst unlängst ziemlich den arm verbrannt. trotz Verbrennung bekommst in der apotheke nicht mal eine cortisoncreme, musste mit dieser Lächerlichkeit ins Spital...
 
Zuletzt bearbeitet:

Irene Gerle

Super Knochen
hi,
berudual muß tief inhaliert werden und dann die luft kurz angehalten werden--wird sich der hund schwer tun!!
soll ich meinen oberarzt fragen,was da möglich wäre stattdessen?
lg,irene
 

Lykaon

Super Knochen
sag mal geht's noch? ich habe diesen spray vor jahren für asta vom ta bekommen!
erst jahre später von meinem Arzt für mich. das hier kein cortison drinnen ist, wusste ich nicht - dachte das wäre in allen sprays aber ich hab mich nur über den seritide disk (so ähnlich heisst dieser ggg) erkundigt da der andere sowieso nur für notfälle ist....
ausserdem wird sie es ohnehin nicht bekommen. ich hab mir erst unlängst ziemlich den arm verbrannt. trotz Verbrennung bekommst in der apotheke nicht mal eine cortisoncreme, musste mit dieser Lächerlichkeit ins Spital...
Ich hatte kürzlich im Dienst mein Berodual vergessen, sprach mit Atembeschwerden in der nächsten Apotheke vor und bekam das Dosieraerosol anstandslos gegen Einsatz.

Ich finde es aber sehr in Ordnung, wenn Medikamente nicht ohne Rezept an Menschen abgegeben werden, die nicht mal genau wissen, wie ihre eigenen Präparate heißen und warum sie sie einnehmen.

Seretide ist eine Mischung aus einem langsam wirkenden Krampflöser und einem Glucocorticoid. Es ist als Akutmittel nicht geeignet. Daher bekommt man zusätzlich einen rasch wirkenden Krampflöser, der bei gut eingestellter Therapie und vernünftiger Selbsteinschätzung beim Sport selten nötig sein sollte.

Seretide bitte nicht dem Hund ins Maul sprühen, auch wenn es als Spray (nicht nur Disk) erhältlich ist.


@Chicha: Nein, keine Sorge, ich ärgere mich in diesem Forum eh nicht über manche User. :D
Ich wundere mich und bedauere manche Tiere.

Ich entnehme diesem Ratschlag für menschliche Bienengiftallergiker folgendes:

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Allergie-Notfallset

Basis:
2 Tabletten Prednison oder Prednisolon 50 mg
2 Tabletten Cetirizin 10 mg oder andere Antihistaminika wie Levocetirizin, Loratadin, Desloratadin oder Fexofenadin

Bei schweren allergischen Reaktionen:
Adrenalin-Fertigspritze (EpiPen®, Anapen®, Jext®) ist das Mittel der 1. Wahl zur Behandlung einer Anaphylaxie


Mein Tierarzt sagte, ich soll den Hund im Fall des Falles schleunigst bringen. Ich vermute, er bekäme dann eine Infusion. Für solche Fälle gibt es die Notrufnummer.

Salbutamol-Sprays können bei einem Hund nicht funktionieren, denn wie soll er mit seiner Schnauze die Lippen darum schließen und richtig einatmen, sodass das Mittel die Bronchien erreicht? Das klappt ja nicht mal mehr bei Menschen, wenn sie wirklich schwere Atemnot haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mietzenmama

Profi Knochen

Bei schweren allergischen Reaktionen:
Adrenalin-Fertigspritze (EpiPen®, Anapen®, Jext®) ist das Mittel der 1. Wahl zur Behandlung einer Anaphylaxie


Mein Tierarzt sagte, ich soll den Hund im Fall des Falles schleunigst bringen. Ich vermute, er bekäme dann eine Infusion. Für solche Fälle gibt es die Notrufnummer.

Den Epipen gibts nur für Kinder über 4 Jahre, dadurc ist er leider zu hoch dosiert. Leider gibt es keinen Anbieter mit niederer Dosis, sonst wäre es meine erste Wahl gewesen, von Anfang an.

Prednisolon hab' ich schon zu Hause, mehr hab' ich einfach bis dato noch nicht gefunden, das habe ich direkt vom TA bekommen.

Klarer Weise fährt man sofort zum TA, wenn der Hund zittert oder krampft, no na net.:rolleyes: Es ging von Anfang an darum, daß ich was in Händen habe, wenn ich irgendwo in der Pampa am Feld stehe, Schafe hüte und die dumme Nuß auf eine Biene tritt. Damit kann man dann die eventuell hohe Anfahrtszeit zum TA überbrücken.

Cortison per Injektion wäre noch eine Möglichkeit, da muß ich mir erst die Dosis berechnen.

LG Ulli
 
Oben