Gewicht/Wachstum Entwicklung

Tinchen1

Neuer Knochen
Hallo zusammen,

Da ich eher schlampig bin was das Wiegen und Messen angeht, dachte ich mir ich eröffne einen Post wo man das zusammen machen könnte.
Wir haben einen Deutsche Dogge/ Schwarzer Langhaar Schäfer Mix, die gibts auch nicht oft wie ich gesehen hab und so ein Tread mit verschiedenen Rassen und deren Entwocklung wäre sicherlich interessant und für so manchen ein Anhaltspunkt.
würde mich auch über posts freuen wo der Wuff schon groß ist und aber immer brav mitgeschrieben wurde ☺
gerne mit Bildern

Ich hoffe es stört sich niemand daran.
(wie das mit den Bildern funzt weiß ich noch nicht )






Max (Dogge/Schäfer)
Wurfstärke 16!

8 Wochen 7,5kg 38cm
 

Seniorenpeter

Gesperrt
Medium Knochen
Es war nur ein Vorschlag, weil du extra einen Thread für Max eröffnet hast, dort auch über ihn zu schreiben. Aber natürlich geht das auch hier, in deinem Vorstellungsthread.

Und ich bin nicht der Meinung, dass alle Welpen gleich sind, aber man von einem 9 Wochen alten Welpen noch nicht behaupten kann, was rassetypisches Verhalten ist...

Meiner Meinung nach, lassen sich nach einer Woche keine Charakterzüge erkennen, zudem der kleine Mann auch erst einmal ankommen muss, in seiner neuen Familie… und was wäre ein rassetypisches Verhalten für einen 9 Wochen alten Welpen? zudem auch Rassehunde nicht immer ein rassetypisches Verhalten zeigen, nicht einmal wenn sie ausgewachsen oder bereits mehrere Jahre alt sind...
Ich habe doch nicht gesagt das er so und so ist und auch so bleiben wird!
Ich habe vom Stand der Dinge erzählt und wo ich ihn bisher einordnen würde!
Allerdings bin ich sehr wohl der Meinung das ein Welpe schon gewisse Charakterzüge zeigt, zumal ich 24/7 bisher mit ihm verbringe und auch bekannt ist was in ihm drin steckt.
Und Rassehunde sollten auch Genetisch gewisse Eigenschaften mitbringen sonst braucht niemand mehr einen Züchter, wenn es nur ums aussehen geht, ausnahmen wird es immer geben!
Das Max im Moment ein Welpe ist und noch geformt werden kann, das ich positives das er mir anbietet bestärken kann sowie negatives eben nicht beachten, ist doch wohl logisch. Die Zeit wird zeigen wie er aich festigt und was in der pupertät noch neues kommt.
Diese Dinge gehören tatsächlich eher in dieses - von Dir selbst eröffneten - Thema, und weniger in einen Vorstellungsthread.

Und ich teile die von Caro1 geäußerten Ansichten !! Dein Welpe ist ein Individuum, und kann schon deshalb nicht in rasse-bedingte Schablonen gesteckt werden, weil er nun mal kein Rassehund, sondern ein Mix ist. Und Du hast ja selbst geschrieben, daß man von Schäferhund-/Doggenmixen nicht gerade viel hört oder liest.

Du schreibst von einer "Wurfstärke 16". Wahrscheinlich hast Du auch gesehen, welche Vielfalt in Aussehen und Verhalten da vertreten war. Meinst Du im Ernst, daß diese Vielfalt trotzdem identische genetische Eigenschaften und Veranlagungen bewirkt? Nö. Da werden sich unterschiedlich große, unterschiedlich temperamentvolle, unterschiedlich verträgliche und unterschiedlich aussehende Exemplare entwickeln. Von den unterschiedlichen Sozialisierungsbedingungen und -phasen mal ganz abgesehen...

Es ist ja ganz toll, wenn Du von Deinen Erfahrungen und Beobachtungen schreibst. Deine Erwartungen bezüglich irgendwelcher Zukunftsprognosen über Deinen Welpen erscheinen mir arg hochgespannt. Aber vielleicht gibt es hier im Forum ja wirklich UserInnen mit Doggen-/Schäferhund-Mixen, die mit Dich befriedigenden Verhaltens- und Charakterbeschreibungen 'rausrücken - man sollte da etwas mehr Geduld zeigen...


Jetzt weiss ich warum das Forum so eingeschlafen ist :rolleyes:
Dies kommt jetzt etwas arrogant 'rüber (na gut...)

Ich werd jedenfalls nix mehr von Max schreiben, wie er sich so verhält und macht, wenn da jemand wie du meint alles zerpflücken zu müssen, schade um das einst tolle Forum.
Caro1 hat keinesfalls etwas "zerpflückt". Wenn Du etwas zur Diskussion stellst, solltest Du jedoch auch in gewissem Maße diskussionsfähig sein.

Somit endet meine Vorstellung schon wieder, in einer weiteren Stillen Mitleserin.
Schade, aber: (na gut...)

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben