Golden Retriever bald da!

dirkk

Neuer Knochen
Liebe Grüße allerseits,


Wir haben uns vor einigen Tagen durch http://www.deine-tierwelt.de/ einen Golden Retriever angeschaut und auch reserviert. Es soll noch 2-3 Wochen dauern bis er auch im Haus ist, und wir versuchen uns möglich bestens zur Ernährung zu informieren. Ich habe den ein oder anderen Bericht über Bio Futter für Hunde gelesen, und erhoffe mir eure Erfahrungsberichte zu sammeln.


Und auch am sonstigen sind alle Tipps zur Ernährung und Erziehung sehr willkommen. Ich habe mir gestern die Frage gestellt ob man die kleinen mit normalen Shampoo wäscht oder gibt es da ein spezielles Hundeshampoo?


Freuen uns über alle Ratschläge!


Danke im vorab
 

Exilim

Super Knochen
Liebe Grüße allerseits,


Wir haben uns vor einigen Tagen durch http://www.deine-tierwelt.de/ einen Golden Retriever angeschaut und auch reserviert. Es soll noch 2-3 Wochen dauern bis er auch im Haus ist, und wir versuchen uns möglich bestens zur Ernährung zu informieren. Ich habe den ein oder anderen Bericht über Bio Futter für Hunde gelesen, und erhoffe mir eure Erfahrungsberichte zu sammeln.


Und auch am sonstigen sind alle Tipps zur Ernährung und Erziehung sehr willkommen. Ich habe mir gestern die Frage gestellt ob man die kleinen mit normalen Shampoo wäscht oder gibt es da ein spezielles Hundeshampoo?


Freuen uns über alle Ratschläge!


Danke im vorab
Hallo, meine Hunde bekommen hauptsächlich roh, aber auch mal Dose oder Trockenfutter. Ich nehme an der Züchter wird Euch sagen, welches Futter der Hund bekommen hat und dies solltet ihr zuerst mal beibehalten. Wenn Du das weißt, dann kannst ja nochmals nachfragen. Warum willst Du den Hund baden? Nein, nicht mit normalem Shampoo, wenn schon mit Hundeshampoo. Zur Erziehung, wart mal bis er/sie da ist. Ich denke ja doch, Du hast Dich informiert über die Rasse und auch über die Herkunft?
 

DOJO2

Super Knochen
Hallo

Was du dir gleich kaufen kannst , einen wirklich

guten Staubsauger . :D

Ich würde auch von dem unterschiedlichen Füttern
abraten .
Entweder nass oder trocken .

Es sollte auch viel Kauzeug , Schweineohren oder
Ochsenziemer rumliegen , dann lässt er die anderen
Sachen etwas mehr in Ruhe .
.
 

DOJO2

Super Knochen
Einen Nachtrag habe ich noch .

Schreib etwas über dich ...
Warum ich dies frage . ?
Es gibt genug Menschen die sich einen Hund nehmen ....
weil sie in sich einbilden , momentan ... die nicht allein
zu Hause sein wollen .
Bei solch einem Menschen wäre ein Welpi oder generell
ein Hund ... ARM , mMn .
Gerade für einen Welpen braucht man genügen Zeit und
der Welpe die volle Aufmerksamkeit .
Schon alleine um den Hund sauber zu machen , also
Gassigehen , dauert es eine Zeit .
.
 

Lykaon

Super Knochen
Und auch am sonstigen sind alle Tipps zur Ernährung und Erziehung sehr willkommen.
Bezüglich Ernährung lerne etwas über die Nährstoffe und den Bedarf des Hundes in verschiedenen Lebenslagen. Da du offenbar völliger Anfänger bist, solltest du NICHT Pi mal Daumen roh füttern. Golden Retriever sind anfällig für Gelenksprobleme. Lass dich auf jeden Fall von einem spezialisierten Tierarzt beraten. Gibst du großteils ein gutes Fertigfutter für Junghunde, ist der Hund zumindest gut grundversorgt.

Ich würde dem Züchter kein einziges Wort glauben und den Hund innerhalb der ersten 6 Monate einem Orthopäden vorstellen. Retriever haben ein hohes Risiko für Gelenksprobleme, und nein, in der Zucht wird ausreichend darauf geachtet. (Sonst würden die fetten Bärentypen zugunsten kleinrahmiger, schlanker Hunde verschwinden.)

Bei der Erziehung sei weder wissenschaftlich noch pädagogisch. Mach dem Hund ein klares Schwarz-Weiß-Bild, was er tun soll und was nicht. Er versteht es rasch, wenn man konsequent bleibt.

Folgende Dinge bedürfen keiner Erziehung, sondern du musst den Hintern schwingen:
- Stubenreinheit. Kommt von ganz allein, aber die ersten Monate wirst du putzen und alle 2 Stunden laufen. Ist einfach so. "Sauber machen" muss man keinen Hund, sondern die Tiere beschmutzen ihr daheim ab einem gewissen Reifepunkt nicht mehr, vorausgesetzt, man gibt ihnen genug Gelegenheit, sich sonstwo zu lösen. Dieser Reifepunkt kommt bei manchen mit 4 Monaten und bei andern mit 7 Monaten.
- Alltagsfestigkeit. Wird umso besser, je mehr glückliche Momente der Hund hat. Wer seinen Hunden nur im Zimmer hält und dreimal täglich vor die Türe lässt, wird bald eine fette Keifen haben.

Ich habe mir gestern die Frage gestellt ob man die kleinen mit normalen Shampoo wäscht oder gibt es da ein spezielles Hundeshampoo?
Man wäscht mit Hundeshampoo, die Häufigkeit richtet sich nach dem persönlichen Hygienebedürfnis. Davon haben manche Menschen weniger und andere mehr. ;-)
Ich bade meine Hunde wöchentlich bis 1x/Monat (Winter). Unsere japanische Nachbarin badet, glaube ich, ihren Beagle nahezu täglich. Exilim badet offenbar nie. ;-)

Mit dem richtigen Shampoo tut es dem Hund gut, gebadet zu werden. Aber: Zeckenschutz wird dabei entfernt. Und ein nasser, sich schüttelnder Hund schwirrt durchs Haus. Im Winter darf der Hund nach dem Bad viele Stunden nicht mehr ins Freie.
 

Cato

Super Knochen
Ihr bemüht euch alle so nett, aber auch dieser hier ist wahrscheinlich kein echter User, sondern nur einer, der unauffällig einen link platzieren will, weil er dafür kassiert. Damit es nicht ganz so auffällt, hat er zumindest noch was gepostet.

Natürlich bin ich nicht 100% sicher, aber zu 99....
 
Zuletzt bearbeitet:

Connie

Super Knochen
Ich glaube, da hast du sicher recht (ich denke es ist kein Geheimnis. dass es Hundeshampoos gibt), jamie27 hat es auch erkannt und ihr posting sofort wieder gelöscht, als ihr das klar wurde.
 
Oben