Großes Thema Geschirre

Ken&Barbie

Super Knochen
Hoffentlich ist es okay wenn ich diesen Thread hier verwende!?
Ich bin nämlich auf der Suche nach einem passenden Geschirr für den Sommer :sunny:,hat hier vielleicht jemand ein paar Empfehlungen/Erfahrungen für mich?


Es sollte ...
... nicht zu dick oder zu warm sein!
... angenehm weich sein,damit nix scheuert!
... leicht anzuziehen sein!
... nicht gerade ein Vermögen kosten!
... was aushalten (da Jamie wenn er andere Hunde sieht ziemlich stark nach vorne springt + zieht)!


Hat jemand Erfahrung mit dem Doxlock Gurtbandgeschirr?
http://www.doxlock-shop.com/index.php/cat/c24_Gurtbandgeschirr-Gr--XS---XXL.html
Wir haben 2 so Gurtbandgeschirre, zwar noch von K9, aber ist im Prinzip ja egal. Wir verwenden diese beim Schwimmen, sind nicht heiß, sehr strapazierfähig und trocknen schnell. Wir haben unsere schon ca. 5 Jahre lang. Wenn sie sehr gatschig/stinkig sind, dann kommen sie in die Waschmaschine und sie sind wieder wie neu.
Hier ist ein Link: http://www.juliusk9-hundesportartikel.at/de/K9-Hundegeschirre/K9-Sommergeschirre.html
 

_melanie_

Super Knochen
Wir haben 2 so Gurtbandgeschirre, zwar noch von K9, aber ist im Prinzip ja egal. Wir verwenden diese beim Schwimmen, sind nicht heiß, sehr strapazierfähig und trocknen schnell. Wir haben unsere schon ca. 5 Jahre lang. Wenn sie sehr gatschig/stinkig sind, dann kommen sie in die Waschmaschine und sie sind wieder wie neu.
Hier ist ein Link: http://www.juliusk9-hundesportartikel.at/de/K9-Hundegeschirre/K9-Sommergeschirre.html

Danke für deine Erfahrung damit.
2 Fragen hätte ich noch an dich wenn ich darf? :D
Sind diese von K9 auch weich?,weil es gibt ja manche Geschirre die sind brettlhart,das kann ja nicht angenehm sein :eek:
Und kann ein Hund von diesem Geschirr leicht raus rutschen bzw. entschlüpfen?
 

blue-emotion

Super Knochen
Ich kann Dir nur empfehlen, lass Dir eine Camiro oder Modog nach Maß anfertigen.... meine Erfahrung mit Gurtbandgeschirren geht nämlich dahin, dass die bei Nässe nachgeben und weiter werden und dann am Hund herumschlenkern und das ist dann nicht wirklich der Bringer.

Geschirre, die mit Neopren unterlegt sind, sitzen perfekt, rutschen nicht rum, werden im Wasser nicht schwer, dehnen sich nicht bei Nässe usw. und sie sind einfach unverwüstlich. Ginas Geschirre trägt jetzt nämlich Sunny, weil die fast nicht umzubringen sind.
 

_melanie_

Super Knochen
Ich kann Dir nur empfehlen, lass Dir eine Camiro oder Modog nach Maß anfertigen.... meine Erfahrung mit Gurtbandgeschirren geht nämlich dahin, dass die bei Nässe nachgeben und weiter werden und dann am Hund herumschlenkern und das ist dann nicht wirklich der Bringer.

Geschirre, die mit Neopren unterlegt sind, sitzen perfekt, rutschen nicht rum, werden im Wasser nicht schwer, dehnen sich nicht bei Nässe usw. und sie sind einfach unverwüstlich. Ginas Geschirre trägt jetzt nämlich Sunny, weil die fast nicht umzubringen sind.

Sehr interessant,danke :)
Ich werde mal auf die HP schaun.
Denn bei meinem Hund,darf nix herumschlenkern :eek: sonst ist er weg wenn er nen anderen Hund sieht,wäre nicht so lustig!
Jamie würde damit zwar nicht baden gehen,aber ich denke wenn uns mal ein ordentlicher Regenschauer erwischt ......
Mit Neopren ist das eh nicht zu warm im Sommer?
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Danke für deine Erfahrung damit.
2 Fragen hätte ich noch an dich wenn ich darf? :D
Sind diese von K9 auch weich?,weil es gibt ja manche Geschirre die sind brettlhart,das kann ja nicht angenehm sein :eek:
Und kann ein Hund von diesem Geschirr leicht raus rutschen bzw. entschlüpfen?
Sie sind überhaupt nicht hart und unangenehm. Es ist unterschiedlich, ob ein Hund aus Norwegergeschirren rausschlupft. Unsere müssen speziell bei Wild absolut sicher sein:cool: und das sind sie zum Glück.

Ich kann Dir nur empfehlen, lass Dir eine Camiro oder Modog nach Maß anfertigen.... meine Erfahrung mit Gurtbandgeschirren geht nämlich dahin, dass die bei Nässe nachgeben und weiter werden und dann am Hund herumschlenkern und das ist dann nicht wirklich der Bringer.

Geschirre, die mit Neopren unterlegt sind, sitzen perfekt, rutschen nicht rum, werden im Wasser nicht schwer, dehnen sich nicht bei Nässe usw. und sie sind einfach unverwüstlich. Ginas Geschirre trägt jetzt nämlich Sunny, weil die fast nicht umzubringen sind.
Also unsere Gurtbandgeschirre geben nicht nach und ich lasse sie sogar beim Schwimmen oben;), weil sich mein Mann damit besser ziehen lassen kann, wenn ein ordentlicher Griff drauf ist. Also sie sind sehr stabil.

Modog kann ich auch sehr empfehlen, haben wir selbst mehrere Sachen und die Michi arbeitet wirklich ordentlich und der Preis ist sowieso unschlagbar. Ich finde allerdings, dass mit Neopren unterlegte Geschirre viel länger zum Trocknen brauchen - wir haben aber trotzdem selbst welche!

Wenn Du aber einen richtigen Ausbruchskünstler hast, dann macht die Michi auch spezielle Geschirre mit einem weiteren Bauchgurt!
 

Rodin

Gesperrt
Super Knochen
Ich hab nach langer, langer Suche das ideal passende BG für meinen Houdini Primo (schlüpft(e)aus JEDEM Halsband!) bei Annyx.de gefunden und bin sehr zufrieden damit. Wird auch mit seiner Neopren-Unterfütterung, die das GANZE Geschirr innen bedeckt, im Wasser nicht schwerer, ist sehr leicht, sehr stabil, verzieht sich nicht, sowohl an den Schultern und auch im Bauchbereich doppelt verstellbar. Ist sehr gut waschbar und es gibt auch - bei den Safety-BG - Reflektorstreifen. ER hat keine Freude damit, weil er am liebsten ständig "nackig" laufen würde. Geht aber herinnen in der Stadt (noch) nicht.:cool:

Trotzdem hoffe ich sehr, dass wir "irgendwann" in der näheren Zukunft auf BG grundstäzlich wieder verzichten können. Weil ICH mich nur schwer an diese Dinger gewöhnen kann. BG haben eine Menge Vorteile,aberimGegensatz zu Halsbändern doch noch immer auch etliche Nachteile, finde ICH!

Liebe Grüße
Gini, Rodin & Primo
 
R

Rotti1307

Guest
Ich kann mich mit den Brustgeschirren irgendwie auch nicht anfreunden. Da gehen wir einmal spazieren und die Dinger stehen vor lauter Dreck - wie macht ihr das? Wascht ihr die dauernd? Wir wohnen am Land und meine Hündin rennt so gut wie immer durch Wiesen, Felder, Acker, Dreck ohne Ende jedenfalls. Da würd ich mit einem Brustgeschirr alt werden. Sie hat ein weiches, mit Neopren unterlegtes Halsband und zieht auch nur sehr selten an der Leine.
Trotzdem würd mich interessieren wie eure Brustgeschirre nach ein paar Tagen aussehen? ;) Oder wohnt ihr alle in der Stadt? :D
 

blue-emotion

Super Knochen
Wir wohnen am Land und auch hier gibts Dreck ohne Ende.... auch als ich mit meiner verstorbenen Gina noch in der Stadt wohnte, sind wir viel in der Pampa mit viel Dreck unterwegs gewesen. Ich hatte mir den Luxus geleistet, dass wir mehrere Brustgeschirre hatten und somit war es absolut wurscht, ob grad mal eins zum Waschen war. Wir hatten ja die Auswahl, dass wir täglich wechseln konnten.
 

blue-emotion

Super Knochen
Wir wechseln auch:cool:, aber vor allem gehen unsere Hunde viel schwimmen, dadurch wird viel Gatsch wieder abgewaschen;)!

Das war bei Gina auch so und wenns danach wieder gebuddelt hat, hab ich sie halt nochmals schwimmen geschickt, dann war von ihr und auch vom Geschirr der ärgste Dreck wieder weg :D
Wobei ich Ginas Geschirre wirklich fast jede Woche mal gewaschen hab.
 

EvaJen

Super Knochen
Bei uns war es leider immer so und ist es noch immer, dass die Hunde die sich eingesaut haben, wasserscheu waren/sind, und die Schwimmer sich sowieso nicht eingesaut haben/einsauen :(:eek::mad:
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Bei uns war es leider immer so und ist es noch immer, dass die Hunde die sich eingesaut haben, wasserscheu waren/sind, und die Schwimmer sich sowieso nicht eingesaut haben/einsauen :(:eek::mad:
Das ist eine schlechte Einteilung:p;)!
Wir haben Glück, bei uns sind alle Beide so wassernarrisch, dass es eher darum geht, dass sie auch wieder einmal trocken werden (die Hunde meine ich:cool:)!
 

Chicha

Super Knochen
ich habe ein richtiges erdferkel, 3 brustgeschirre und eine brav waschende waschmaschine. ich wasche sie in einem wäschesack mit der buntwäsche mit und sie halten das schon jahre lang problemlos aus:D
 

Rodin

Gesperrt
Super Knochen
Ich kann mich mit den Brustgeschirren irgendwie auch nicht anfreunden. Da gehen wir einmal spazieren und die Dinger stehen vor lauter Dreck - wie macht ihr das? Wascht ihr die dauernd? Wir wohnen am Land und meine Hündin rennt so gut wie immer durch Wiesen, Felder, Acker, Dreck ohne Ende jedenfalls. Da würd ich mit einem Brustgeschirr alt werden. Sie hat ein weiches, mit Neopren unterlegtes Halsband und zieht auch nur sehr selten an der Leine.
Trotzdem würd mich interessieren wie eure Brustgeschirre nach ein paar Tagen aussehen? ;) Oder wohnt ihr alle in der Stadt? :D
Auch wenn man in der Stadt wohnt (und fast jeden Tag" rausfährt, damit die Hunde frei laufen, rennen, schwimmen, usw. können), starrt das BG bei Primo oft vor lauter Dreck, weil sich der Kerl auch noch gern in "Dreck" wälzt. Ich hab einige BG zum Wechseln, bzw., wenns nicht ganz schlimm, wird das BG auch nur ausgebürstet. Oder ich hab das Glück, dass er damit auch schwimmen geht-normaler Weise nehme ich ihm das BG vor dem (längeren) Freilauf ab, wie auch Rodin sein Halsband.

Liebe Grüße
Gini, Rodin & Primo
 

Jennymäuschen

Medium Knochen
Allerdings bin ich auch skeptisch, was diesen Sattel-Aufsatz betrifft und Herberts Fell schaut in dem Bereich zugegeben etwas anders aus (ich würde nicht sagen, die Fellstruktur ist dort zerstört, aber es ist etwas rauer und heller).
Dem kann ich nur zustimmen, Jennys Fell ist stumpf und schaut gebrochen aus wenn ich es enger mache, deshalb hab ich´s etwas weiter eingestellt, wodurch es natürlich hin und her rutscht.
Ich werd mich für den Sommer um ein neues Geschirr ohne Sattel umschauen, mal sehen was ich find. HB kommt für uns nicht in Frage, weil Jenny durch den SharPei-Anteil in ihr sehr viel Haut am Hals hat. Damit es aber net über den Kopf rutschen kann, müsste ich es für den Hals definitiv zu eng einstellen.
 

blue-emotion

Super Knochen
Dem kann ich nur zustimmen, Jennys Fell ist stumpf und schaut gebrochen aus wenn ich es enger mache, deshalb hab ich´s etwas weiter eingestellt, wodurch es natürlich hin und her rutscht.
Ich werd mich für den Sommer um ein neues Geschirr ohne Sattel umschauen, mal sehen was ich find. HB kommt für uns nicht in Frage, weil Jenny durch den SharPei-Anteil in ihr sehr viel Haut am Hals hat. Damit es aber net über den Kopf rutschen kann, müsste ich es für den Hals definitiv zu eng einstellen.

Du brauchst nur den Thread hier aufmerksam durchlesen, da werden einige Hersteller von Geschirren genannt, am Besten sind die, die nach Maß anfertigen, da sitzen die Geschirre nämlich wirklich so, wie sie sein sollen.
 

Jennymäuschen

Medium Knochen
Du brauchst nur den Thread hier aufmerksam durchlesen, da werden einige Hersteller von Geschirren genannt, am Besten sind die, die nach Maß anfertigen, da sitzen die Geschirre nämlich wirklich so, wie sie sein sollen.
Danke - ich hab ihn so "aufmerksam" durchgelesen, dass ich erst hintennach draufgekommen bin, dass der Thread eigentlich schon etwas älter ist :) :D. Na Spaß beiseite, werd mir die Tipps mal genauer anschaun, danke!
 
Oben