Hasen impfen lassen

Hene

Junior Knochen
Lasst ihr eure Hasen eigentlich gegen Myxomatose impfen (=Krankheit, die durch Gelsen übertragen wird)?
Wir haben voriges Jahr einen Hasen gefunden. Da man immer mehr von Krankheiten hört, die ev. durch eine Impfung ausgelöst worden sind, bin ich mir nicht sicher ob ich Schorsch impfen lassen soll.
Hene
 

JessieKR

Super Knochen
Lass ihn def impfen. Die Krankheiten werden durch Stechmücken übertragen, die auch im Haus sein können. Am BEsten du lässt ihn je nach Wetterlage Ende April impfen, so hast du den ganzen Sommer impfschutz!

Ich lasse meine vier auch bald wieder impfen, gegen Myxo, RHD und Chinaseuche!

Viele Hasen hast denn du? Nur den einen?
 

Wuschelhund

Super Knochen
Jap impfen ist finde ich schon bald bei Kaninchen ein Muss, es sterben so viele an den Krankheiten gegen die geiipft werden kann. Ich habs auch immer gemacht, jedes Jahr im Frühjahr.

Lg Sarah
 
B

BärBarotti

Guest
ich hab mit meinem TA darüber gesprochen...

kommt darauf an, aus welcher gegend man stammt....

in der umgebung um wien ist diese krankheit "so gut wie ausgestorben" - dh in den letzten jahren keine fälle gemeldet worden...

ich hab jetzt seit 20 jahren kaninchen, die auch immer wieder zwischen wien u sbg pendeln u dort auch im garten sind, keines war geimpft u keines ist gsd infiziert worden
obwohl in sbg aufgrund vom moor viele gelsen sind...

durch das hasenfell selbst können sie kaum stechen, einziger schwachpunkt: die ohren u dort kriegt er einen mückenschutz aus ätherischen ölen drauf... hat bis jetzt funktioniert u die biester haben immer einen bogen um seine lauscher gemacht...
 

Origenes

Junior Knochen
Hallo!
Ich habe zwei Zergkaninchen, die je nach Wetterlage im Frühling, Sommer und Herbst (tagsüber) im Freigehege leben! :D
Ich lasse sie immer zw. März und April gegen Myx impfen!
Die Impfung hält dann lt. Tierarzt ca. 6 Monate (Gelsenzeit)!
Im Winter sind sie nur im Haus!
 

Hene

Junior Knochen
Danke für eure Antworten.
Wir haben nur einen Hasen - wir haben ihn voriges Jahr auf der Straße gefunden - da wir eigentlich keine Hasen mehr haben wollten, bleibt er auch alleine. Wir haben ihn im August gefunden, haben dann 4 Wochen gewartet, ob sich nicht doch ev. ein Besitzer meldet. Dadurch war die Impfung voriges Jahr kein Thema für uns.
Man hört immer nur öfter, dass manche Tiere nach so Impfungen Probleme haben (auch beim Hund die Zeckenimpfung).
lg Hene
 
Oben