Hat jemand von euch bereits den Aufnahmetest für das Finanzamt gemacht?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Helenaxoxo

Medium Knochen
Der Test war geteilt in verschiedenen Blöcken , jeweils mit einem Zeitlimit von 4-12 Minuten.

1. kurze Aufgaben zb: "Birne:Obst - Tanne: ...." 5 Worte stehen zur Auswahl - Baum wäre hier richtig einzusetzen gewesen.

2. Mathematik: Textbeispiele.

3. Zahlenreihen (Addition, Subtration, Division, Multiplikation)

4. Leseverständnis + Fragestellungen (Richtig, Falsch, Unbestimmt)

Ich brauchte etwa eine Stunde. Zwischen den Blöcken, kann man beliebig lang verweilen - um zu Trinken, etc.
 

Apis

Neuer Knochen
Hallo Allerseits! Ich habe den Aufnahmetest nun Mitte April und mich würde interessieren wie es den KollegInnen die ihn schon hatten und aufgenommen wurden nun ergangen ist? Fühlt ihr Euch wohl im Finanzamt?

Liebe Grüße
 

Apis

Neuer Knochen
Oje schade.. andererseits: wer weiss wozu es gut ist! Der Test dürfte es also doch sehr in sich haben, ich habe nun schon von Einigen gehört, dass sie nicht in die engere Wahl gekommen sind ..hhmm.. na ich werde ja sehen :)
 

coromandel

Neuer Knochen
Kann jemand was zum Hearing sagen? :)



Hat vielleicht jemand aktuell den Aufnahmetest für einfache Verwaltungsangestellte gemacht?
Bin mir nicht sicher, aber ich denke der Test wird sich nicht groß von dem für Maturanten unterscheiden.

Am Besten schaust du dir das hier an:
https://www.oeffentlicherdienst.gv.at/moderner_arbeitgeber/start_im_bundesdienst/selbsttest.html

Ich war heute bei so einem Test (hab mich in Graz beworben), und bei mir kamen Beispiele aus den folgenden 5 Kategorien:
Kombinationsfähigkeit
Sprachgefühl
Rechenfertigkeit
Regeln erkennen
Textanalyse
 

Connie

Super Knochen
Also, meinem Sohn wurde ein link gesendet, wo er den Test zuhause machen konnte und für jede Frage 40 Sekunden Zeit hatte. Wer hat diesen auch gemacht?

Ich habe den Test als sehr schwer empfunden. Leider war das Testergebnis auch sehr "mager". Am höchsten war die Punktzahl beim rechtlichen Teil. Damit ist er leider aus dem Rennen.
 

coromandel

Neuer Knochen
Also, meinem Sohn wurde ein link gesendet, wo er den Test zuhause machen konnte und für jede Frage 40 Sekunden Zeit hatte. Wer hat diesen auch gemacht?

Ich habe den Test als sehr schwer empfunden. Leider war das Testergebnis auch sehr "mager". Am höchsten war die Punktzahl beim rechtlichen Teil. Damit ist er leider aus dem Rennen.
Ah, du meinst den JobFit.
Ja, den hab ich auch als schwer empfunden.
 

Connie

Super Knochen
Wahrscheinlich will man da gleich ordentlich aussieben. Mein Sohn hat Teile der Fragen in der Berufsschule nur gestreift, manches hatte er gar nicht gelernt. Mir kommt vor, der Test nimmt keine Rücksicht darauf, welche Ausbildung man gemacht hat. Jemand mit HAK tut sich mit diesen Testfragen sicher wesentlich leichter.

Ich nehme an, der "JobFit-Test" ist die erste Hürde, dass man - falsch ausreichende Punktzahl erreicht wurde- zu einem Test ins Amt geladen wird?

Da du ins Amt zum Test geladen warst, hast du wohl den JobFit Test mit einer hohen Punktzahl geschafft? Gratuliere!
 

coromandel

Neuer Knochen
Wahrscheinlich will man da gleich ordentlich aussieben. Mein Sohn hat Teile der Fragen in der Berufsschule nur gestreift, manches hatte er gar nicht gelernt. Mir kommt vor, der Test nimmt keine Rücksicht darauf, welche Ausbildung man gemacht hat. Jemand mit HAK tut sich mit diesen Testfragen sicher wesentlich leichter.

Ich nehme an, der "JobFit-Test" ist die erste Hürde, dass man - falsch ausreichende Punktzahl erreicht wurde- zu einem Test ins Amt geladen wird?

Da du ins Amt zum Test geladen warst, hast du wohl den JobFit Test mit einer hohen Punktzahl geschafft? Gratuliere!
Wahrscheinlich. Ich hab vorher die HAK gemacht, und fand ihn trotzdem ziemlich schwer.

Ja, der JobFit ist die erste Hürde, danach gibt's noch einen zweiten Test den man bestehen muss.

Danke! :)
Schauen wir mal was daraus wird.
 

Connie

Super Knochen
Der Test im Amt war wie du schreibst anderer Art, als der JobFit-Test. Wie hast du den empfunden - auch schwer ?
 

coromandel

Neuer Knochen
Der Test im Amt war wie du schreibst anderer Art, als der JobFit-Test. Wie hast du den empfunden - auch schwer ?
Der war finde ich leichter als der erste, diesmal kein Wissens- sondern eine Art Intelligenztest.
Das schwerste daran waren mMn die Zeitvorgaben, vor allem beim letzten Teil - interpretieren von Texten, und nur ca. 40 sek. Zeit pro Frage.

Aber ich hab ingesamt gut abgeschnitten (900 Punkte) - hoffe dass ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde.
(vor dem hab ich schon ein bissl Angst.. :eek:)
 

Caro1

Super Knochen
Aber ich hab ingesamt gut abgeschnitten (900 Punkte) - hoffe dass ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde.
(vor dem hab ich schon ein bissl Angst.. :eek:)
Dann kann man dir nur viel Erfolg wünschen.. :) so nebenbei... sie hören es gerne, wenn man etwas vorbereitet ist.. wer ist gerade Bürgermeister, das wurde eine Bekannte gefragt... Vereinsarbeit oder ehrenamtliche Ämter sind auch gerne gesehen..

Also, viel Erfolg!
 

Connie

Super Knochen
Der war finde ich leichter als der erste, diesmal kein Wissens- sondern eine Art Intelligenztest.
Das schwerste daran waren mMn die Zeitvorgaben, vor allem beim letzten Teil - interpretieren von Texten, und nur ca. 40 sek. Zeit pro Frage.

Aber ich hab ingesamt gut abgeschnitten (900 Punkte) - hoffe dass ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde.
(vor dem hab ich schon ein bissl Angst.. :eek:)
Alle Achtung! Da wünsche ich dir viel Glück beim Hearing (wirst sehen, die laden dich dazu ein).

Darf ich fragen, wie hoch deine Punktzahlzu beim JobFit-Test waren? Es wäre interessant zu wissen, wo das Limit liegt, dass man weiter kommt. Aber das wird wohl nicht zu erfahren sein.
 
J

Jolley

Guest
Ich war gestern beim Test in Wien für eine Stelle als Akademiker im FA.

Die Aufgaben waren wie oben beschrieben unter großem Zeitdruck zu absolvieren.

Hat jemand die Erklärung der Vortragenden verstanden, dass sie eher Juristen für die Fachbereiche suchen und Wirtschaftswissenschaftler für die Großbetriebsprüfung? Dh. wenn man sich andersrum beworben hat, sollte man die Bewerbung für die andere Stelle auch absenden?

Und wie viele Leute suchen sie für beide Bereiche in Wien?
 

coromandel

Neuer Knochen
Dann kann man dir nur viel Erfolg wünschen.. :) so nebenbei... sie hören es gerne, wenn man etwas vorbereitet ist.. wer ist gerade Bürgermeister, das wurde eine Bekannte gefragt... Vereinsarbeit oder ehrenamtliche Ämter sind auch gerne gesehen..

Also, viel Erfolg!
Danke!
Hmm... gut zu wissen!


Alle Achtung! Da wünsche ich dir viel Glück beim Hearing (wirst sehen, die laden dich dazu ein).

Darf ich fragen, wie hoch deine Punktzahlzu beim JobFit-Test waren? Es wäre interessant zu wissen, wo das Limit liegt, dass man weiter kommt. Aber das wird wohl nicht zu erfahren sein.
Danke! Ich glaub auch das ich bis zum Gespräch kommen werde - hoffentlich wird was draus. ^^
Beim JobFit hab ich 68% erreicht.
Ich weiß es nicht genau, könnte mir aber vorstellen das man >50% erreichen muss.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben