Heißes Eisen Leinenruck

Doko

Anfänger Knochen
@cora57

ja wir sind seit 10 jahren ein gutes team und der nächste geht sicher mit mir auch dorthin;)
 

DOJO2

Super Knochen
Was ich irgenwie ein bisserl naiv finde.:confused: konkret kann Dir sowieso nur ein Trainer helfen, es sei denn du bist selbst ein Wunderwuzi, der den Hund und sich selbst beim Training gleichzeitig auch beobachten und korrigieren kann. Konkrete Probleme im I-Net zu behandeln, ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll, weil man dazu sehr wohl den Hund samt HF sehen muss. Aber zu sagen auf welche Weise, mit welchen Mitteln man das Problem zu beseitigen gedenkt hilft jedem HB bei der Auswahl seiner Hundeschule.:D
Ich glaube , auch wie Du , das es keine 100 % Lösung für alle Probleme , betreffs der Hundeausbildung im " Net " gibt .
Ratschläge sollten nur als Denkanstoß betrachtet werden . Vor allem für Leute , die nicht den ersten Hund haben , oder sogar eine HuSchu hinter sich haben . An der Umsetzung steht der HF natürlich allein da . Falls nötig , bleibt einem der Weg zum Trainer ja offen .
Gefühl , kann man aber auch in einer HuSchu nicht lernen . ;)

LG . Josef
 

akina1

Super Knochen
vermuten heißt nichts wissen.... weiters: no comment
menschen die ein lebewesen nützen um nicht gehen zu müssen und ihre sportlichen aktivitäten auszuüben wissen meiner meinung nach nichts von liebe zu tieren und deren empfinden.
tja, und klug ist der der nicht immer senft... einfach nur um klug rüberzukommen.
.. und weg bin
..... für jemanden der einen "Problemhund" hat und sicher keine Ahnung vom reiten, nimmst du aber den Mund ganz schön voll. Woher willst du denn wissen, was Reiter (Pferdebesitzer) für ihre Pferde empfinden???????


nein, sie erklärte damit alle Reiter zu Tierquälern ;)
...... oder alle Musher denn die nützen ja auch ein Lebewesen um nicht gehen zu müssen ;)

naja GsD sind wir hier in Ösiland echt ein Volk der Seligen, weil wir haben sonst keine Probleme.

Ach ja Leinenruck da und Brutalität dort.
Habe unlängst erlebt wie bei Finsterniss im Welpenkurs eine Huschu die Trainer versuchten die Welpen mit lauten Geräuschen abzuhärten. Etliche sind angstvoll aus dem Fell gefallen, kamen ins meiden und wurden dank der entsprechenden anordnung des Trainers am zurückweichen gehindert. die machten alle einen sehr entspannten eindruck.
habe aber auch schon mal erlebt, wie ein trainer einem besucher im junghundekurs für seinen jungen etwas ungestümen hund ein halti empfahl. zu benutzen beim kurs.

Echt tierschutzrelevanz hängt sich nicht nur am leinenruck auf echt. da gibt ess andere genauso oder sogar schlimmere dinge.
 

unterwelt

Junior Knochen
..... für jemanden der einen "Problemhund" hat
hopplahopp da spricht ein experte:rolleyes:

ma bin i froh daß ich (k)einen wackeldackel hab ... :D:D:D
d.h. irgendwas von sich schmettern kann jeder, usw wenn sie verstehen was ich ihnen damit sagen möchte!?!
schön daß sie meinen hund als einen problemhund bezeichnen, idealerweise schicken sie mir per pn ihre genauen daten... damit ich weiß wer so begnadete aussagen trifft. allein ihr satz spiegelt ihr wissen punkti punkti punkti, schade und interessant daß sie das nicht bemerken.
aber auch sie waren einer dieser die in meinem thema gepostet haben. reden sie doch bitte auch weiter ein irgendwas, daß sie was zu sagen haben.
 

Carlos08

Neuer Knochen
Ueber was willst den reden?
Ueber den Leinenruck? Na.
Meine Meinung ist, ich finde ihn nicht tierschutzrelevant (i scho! da tut einem ja das genick immer so weh) und auch ich wende das zupferl (leinenruck ist kein zupferl!) manchmal an. Natuerlich gibt es auch schwarze Schafe aber die gibts doch ueberall, oder????
Genau!
 
Zuletzt bearbeitet:

Snuffi

Super Knochen
Ich finde es gut wenn Gerda sagt dass sie am Hundeplatz Leinenruck verbietet und aversiv wird gegen die HB's die "zupfen" - gerade am Hundeplatz sollte man lernen WIE es geht und nicht wie es nicht sein sollte. Dass es einem HB im Alltag immer wieder passiert (das Zupfen) ist glaube ich eine Tatsache aber ein Leinenruck ist etwas anderes. Ich finde Leine und HB/BG sollten eigentlich nur der Deko dienen - also Leine sollte immer durchhängen. Wenn man aufmersam ist wird es auch so sein, wenn man etwas übersieht wirds nicht so sein.
Verurteilen steht mir sowieso mal nicht zu - aber jemand der an seinem Hund herumreißt ist in meinen Augen ein armer Narr der seinen Hund nicht im Griff hat und auf diese Art dieses Ziel auch nie erreichen wird. Es ist wie alle aversiven Methoden ein Zeichen für die Hilflosigkeit des HB's und dessen Unfähigkeit seinen Hund richtig zu führen. Tierschutzrelevant - der Leinenruck sicher, das Zupferl mM nicht - aber ich glaube das Zupferl kann eine Einstiegsdroge zum Leinenruck sein - deswegen lehen ich es beim normalen HB auch ab.

Wenn jemand mit seinem Hund so arbeitet dass der Hund stark im Trieb ist wird er wohl um das eine oder andere Zupferl nicht herumkommen aber ein normaler HB sollte es eigentlich nicht nötig haben.

Jeder der herumreißt sollte sich einfach mal fragn warum er das tut und was es ihm bringt - die Antwort darauf müsste eigentlich ausreichen es nicht zu tun...
 

kylie

Super Knochen
:eek::( Wasn das für ein Kasperltheater? Erstaunlich, dass der thread noch lebt.
No immerhin hat auf mein posting niemand reagiert. Entweder ists nicht ernst genommen worden oder, was ich fast bezweifle, wurde ich verstanden.:D
Wie auch immer, schade um den Thread, aber das gegenseitige Anpissen und veralbern, mag ich nicht. Wenn schon, dann richtig blödeln, aber das hier ist weder eine ernsthafte Auseinandersetzung noch a gscheite Blödelei.
Womit ich mich da verabschiede.
lg Heidi
 

akina1

Super Knochen
hopplahopp da spricht ein experte:rolleyes:

ma bin i froh daß ich (k)einen wackeldackel hab ... :D:D:D
d.h. irgendwas von sich schmettern kann jeder, usw wenn sie verstehen was ich ihnen damit sagen möchte!?!
schön daß sie meinen hund als einen problemhund bezeichnen, idealerweise schicken sie mir per pn ihre genauen daten... damit ich weiß wer so begnadete aussagen trifft. allein ihr satz spiegelt ihr wissen punkti punkti punkti, schade und interessant daß sie das nicht bemerken.
aber auch sie waren einer dieser die in meinem thema gepostet haben. reden sie doch bitte auch weiter ein irgendwas, daß sie was zu sagen haben.
... ob ich Experte bin oder nicht können Sie überhaupt nicht beurteilen und meines Wissens habe ich auch nicht behauptet Experte zu sein. Aber ich bin z.B. Pferdebesitzer und verwahre mich ausserordentlich dagegen, dass man z.B. Pferdebesitzern ihre Liebe und Freundschaft zum Tier abstreitet nur weil man keine Ahnung hat. Auch musher betreiben ihren Sport nicht gehender Weise (sind die dann auch gemeint in Ihrer niveauvollen Verallgemeinerung???) :(

.... :) :) und welche Daten hätten Sie denn gerne gewusst???? Meines Wissens ist das Forum ja anonym. Und was nützen ihnen denn die Daten. Sie kennen mich ja wahrscheinlich sowieso nicht und was mich anbelangt, habe ich ehrlich gesagt kein Bedürfnis bei jedermann bekannt zu sein.

....... Ich habe ja den Begriff Problemhund sowieso unter Anführungeszeichen gesetzt. Wer auf die Interpunktion achten kann ist eindeutig im Vorteil. Und was heisst in ihrem Thema schreiben????? In dem Augenblick in dem ich einen Thread eröffne kann jeder schreiben der möchte, wenn er etwas zu sagen hat.

.... und wie ich ja schon einmal Herrn M. gesagt habe kann niemand nur aufgrund meiner Postings beurteilen wieviel ich wirklich weiss. Auch Sie nicht. Und ja ich denke nach den Tagebucheinträgen muss es ja ein "Problemhund" sein, alleine schon die vielen Abweisungen in den anderen Hundeschulen (Zitat: der wird nix) zeigt mir ja wie schwierig dieser Hund wohl gewesen sein muss.

Ich finde es wirklich interessant, dass gerade der Leinenruck so viele gegensätzliche Diskussionen auslöst. Denn wie gesagt für mich fängt
die Brutalität und vor allem Der Zwang schon viel früher an. In Welpenkursen wo z.B. Anfängertrainer unglückliche Ratschläge geben und die Hunde lange drunter leiden. Wär vielleicht auch mal was für eine Serie. Wie läuft eine Trainerkarriere in Österreich z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

unterwelt

Junior Knochen
mein tagebuch ist eine art zusammenfassung ... da sind unter anderem auch erlebnisse, sprich beobachtungen an anderen hunden eingearbeitet.
mein hund und ich wurden weder von einem trainer noch einer schule abgewiesen :rolleyes:;)
selbsternannte experten gibt es ja viele, sprich diverse aussagen sind genauso wenig kompetent wie deren methoden, dh dementsprechend zu werten;
aber vielleicht gehen wir ja beide mit unseren problemhunden zu einem trainer oder doch wo anders hin?! ich, weil mein hund an der leine artgenossen anpöbelt und um etwa 20 % zu groß und zu schwer ist; und sie weil ihrer kinder anknurrt, am tisch bettelt und entscheidet wann was passiert. oder wo ganz anders hin, weil jemand hunde tritt bzw manches nicht ändern will und kann... und seinen hund als mensch behandelt.
und die kriterien zur abhaltung von kursen als trainer/in oder zur eröffnung einer hundepension sind ja sehr locker in ö.
ich habe mir bewußt wieder einen arbeits- und begleithund ins haus genommen, sprich die wahl der ausbildung ist doch ähnlich wie bei kindern... privatschule ist oft unumgänglich. denn jeder hat andere ansprüche was ausbildung anbelangt.:D

ich freue mich jedenfalls daß sie mein tagebuch lesen...;) vorallem so genau kennen... und es liest JEDER das heraus was er herauslesen WILL :cool:

ws ist es wirklich das intelligenteste nur per pn zu kommunizieren, denn diskutieren oder aufs thema zurückzukommen ist hier leider nicht möglich, denn einige sind nur zum schlachten führen auf dieser seite...
und somit klinke ich mich endgültig aus dem thema aus, schade um die zeit :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Snuffi

Super Knochen
Hallo :) kleiner "Ordnungsruck" - hier gehts um den Leinenruck - nicht um Aversionen zwischen HB's und anderen :D Der Thread ist eigentlich ganz gut - wäre schade wenn er wegen internen Prügeleien geschlossen wird...

Leinenruck mit Reißen am Zügel beim Pferd läßt sich mM schon vergleichen ... auch die Personen die das tun. Bin lange genug geritten auch wenn ich jetzt Pferdeloser HB bin.
 

MichlS

Gesperrt
Super Knochen
@snuffi

Ich habe es in einen ähnlichen Tread mal versucht den Unterschied zwischen Leinenruck und Leinenruck zu erklären......leider völlig sinnlos. Genauso wie du automatisch mit Halsband schon in Richtung Tierquäler geschoben wirst, gehts hier mit dem zupfer an der Leine:eek:

Warum das so ist?? Ich werde mich hüten das hier zu posten:cool:
 

unterwelt

Junior Knochen
warum wurden gewisse antworten gelöscht?
wie neutral ist dieses forum?
warum werden beiträge von manchen usern (in einem anderen thread) gelöscht und von denen die trainer mit teletak in verbindung bringen nicht?!
es stellt sich nun die frage welche haltung diese seite wirklich hat...
 

admin2

Gesperrt
Super Knochen
Hallo unterwelt,

wenn Sie meinen, dass Beiträge nicht den Richtlinien entsprechen, können Sie diese gerne melden oder mir eine PN senden.
Ansonsten gelten auch hier die Foren-Richtlinien. Gegebenenfalls muss das Thema geschlossen werden.
Zusatz: Bitte hier zum Thema zurückkehren - sollten Fragen an das Foren-Team auftauchen, kann man gerne die PN-Funktion benutzen.

Freundliche Grüße,
admin2

warum wurden gewisse antworten gelöscht?
wie neutral ist dieses forum?
warum werden beiträge von manchen usern (in einem anderen thread) gelöscht und von denen die trainer mit teletak in verbindung bringen nicht?!
es stellt sich nun die frage welche haltung diese seite wirklich hat...
 

unterwelt

Junior Knochen
Hallo unterwelt,

wenn Sie meinen, dass Beiträge nicht den Richtlinien entsprechen, können Sie diese gerne melden oder mir eine PN senden.
Ansonsten gelten auch hier die Foren-Richtlinien. Gegebenenfalls muss das Thema geschlossen werden.

Freundliche Grüße,
admin2

lieber admin2,

ich gehe davon aus daß sie alle antworten überblicken... siehe "trainersache"....
es ist auch nicht meine aufgabe fairness einzubringen....
 

Cato

Super Knochen
Den Leinenruck als verniedlichtes " Zupferl" an der Leine - naja, mag ja sein, wenn sich jemand wirklich zu 100% daran hält. Die Sache ist halt die, die Versuchung ist groß, wenn der Hund nicht recht reagiert, dann zupft man ein bisserl fester usw...:rolleyes:

Dann doch lieber gleich einen Zungenschnalzer ( oder ähnliches ) einführen als Signal zur Aufmerksamkeit.

Das Argument, darauf hört der Hund doch nicht, wenn er grade "im Trieb" sei, das gilt nicht - denn das muss man natürlich vorher üben, aber das gilt genauso für das berüchtigte Zupferl, das auch nur funzt, wenn vorher zuerst mal ohne Aufregung und natürlich positiv besetzt eingeführt...;)
 

MichlS

Gesperrt
Super Knochen
Den Leinenruck als verniedlichtes " Zupferl" an der Leine - naja, mag ja sein, wenn sich jemand wirklich zu 100% daran hält. Die Sache ist halt die, die Versuchung ist groß, wenn der Hund nicht recht reagiert, dann zupft man ein bisserl fester usw...:rolleyes:

Und wieder mal die üblichen Unterstellungen.:mad:....möchte mal einen treadh erleben wo sie gewisse Leute mal ein bißchen zurücknehmen in Bezug auf Vorurteile:cool: Aber das wird ein Wunschdenken bleiben:rolleyes:
 

perro06

Super Knochen
Und wieder mal die üblichen Unterstellungen.:mad:....möchte mal einen treadh erleben wo sie gewisse Leute mal ein bißchen zurücknehmen in Bezug auf Vorurteile:cool: Aber das wird ein Wunschdenken bleiben:rolleyes:
Auf die Art und Weise wird ein Thread nach dem anderen gesperrt. Das soll eine Disskusionsrunde sein, wo unterschiedliche Ansichten vertreten sein dürfen und sollen und kein Chor:rolleyes::confused:
 
Oben