*help* Trocken- & Dosenfutter

Dosenöffner

Anfänger Knochen
also ich kann entweder "mein bestes" nassfutter empfehlen. gibts im dm und ist ohne zucker!!

oder was noch besser wäre ist "dinner for dogs" (gibt auch katzenfutter). Ist aber nur über den vertrieb zu kriegen nicht in geschäften. dafür ist es ohne konservierungsstoffe und künstliche aromen, rein biologisch und mit einem hohen fleischanteil!!

Bei interesse: www.dinner-for-dogs-austria.com

eine freundin von mir füttert ihre katze mit trockenfutter von dort und es soll angeblich sehr gut sein. kann es nur empfehlen:)
 

RedShadow

Profi Knochen
Hallo!

Ich habe beim Stöbern nach Abwechslung für meine Stubentiger, weitere Futtermarken gefunden, die sich für mein laienhaftes Wissen gut anhören und bei denen die Suchfunktion ``gestreikt´´ hat, drum hab ich diesen Thread wieder ausgegraben! :eek:

Hier die Links...

Acana
http://www.katzen-kaufhaus.de/trockenfutter/katzenfutter/acana/pacifica.php
http://www.katzen-kaufhaus.de/trockenfutter/katzenfutter/acana/prairie.php
http://www.katzen-kaufhaus.de/trockenfutter/katzenfutter/acana/grasslands.php

Smilla
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/smilla_katzenfutter/100895

...was haltet ihr davon??? :confused:

Ich hoffe auf zahlreiche Meinungen und ev. Erfahrungsberichte!

Danke! :)

Vlg
 

Dari

Super Knochen
Ich bestell für den Kater meiner Mutter immer das Sanabelle. Der frisst das recht gerne und sie gibt's ihm, weil er Feuchtfutter nicht mehr nimmt, wenn es länger steht (mit länger mein ich max. 2 Stunden) und dann beleidigt ist, wenn keiner daheim ist und er "nix" zu fressen hat :rolleyes:.
Sonst barft der sich selbst. :D Geht halt leider auch nur mit Freigängerkatzen.

Selber fütter ich nie Trockenfutter und werd's auch nicht mehr machen, den Nieren meiner Katzen zuliebe.

Meine sind recht zufrieden damit gebarft zu werden. :) Die beiden "Kleinen" sind es ja von Baby an gewohnt und kennen gar nix anderes und der Boromir ist zwar ein bisschen heiklig, was Zusätze angeht und verteilt mir das Fressen im halben Haus, aber sonst geht's auch mit ihm.
Und zur Not, falls ich mal nicht da bin oder krank und nicht einkaufen kann, hab ich ein paar Shah-Dosen vom Hofer daheim. Fertig.
Die sind zwar auch nicht das gelbe vom Ei, aber immer noch besser, als das übliche andere Supermarktfutter *find*.
 

RedShadow

Profi Knochen
Selber fütter ich nie Trockenfutter und werd's auch nicht mehr machen, den Nieren meiner Katzen zuliebe.
...meine Mietzen kriegen das Trockenfutter mit Wasser aufgeweicht und das eigentlich nur als zwischendurch-Mahlzeit, weil sie gern ein bissl Abwechslung haben - sonst gibts auch Dosen und ca. zwei bis drei mal die Woche rohes Fleisch!

Ich hab überlegt auch ganz auf BARF umzusteigen, aber da trau ich mich net drüber und ich denke ich hab so einen guten Mittelweg gefunden... :) ...trotz allem suche ich jetzt anderes Trockenfutter - weil wenns immer nur das Selbe kriegen wird auch das fad - auch wenn der Speiseplan sonst abwechslungsreich ist...

Lg
 
Oben