Herdenschutzhund richtig erziehen

buschi

Profi Knochen
Hallo liebe Forumsmitglieder!
Meine Mutter hatt sich vor einigen Wochen für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden. Die Voraussetzungen für einen Hund waren wirklich gut, sie arbeitet Teilzeit und kann den Wuffi mit zur Arbeit nehmen und ist wirklich viel mit ihr unterwegs!

So nun kristalisiert sich aus dem Überraschungspaket (Die Vermittlerin hätte das schon sehen müssen) immer mehr der Kangal heraus und mittlerweile (Hund jetzt ca 11 Monate alt) wird auch das Verhalten immer Rassetypischer und meine Mama weiss nicht wie sie ohne Professionelle Hilfe Herr der Lage werden soll.
Die Hündin verbellt alles und jeden bei Spaziergängen und geht auch Jogger und andere Hunde an. Sie war von Anfang an eher Ängstlich, aber mittlerweile hat sie so dermaßen Stress bei den Spaziergängen dass sie gar nicht mehr runter kommt.

Hundetrainer kann ja nun mal jeder sein, wir würden wirklich erfahrene Hundetrainer rund um/in Linz suchen, die wirklich mit Herdenschutzhunden umgehen können.
Sie ist bereits in einer Hundeschule, aber ein Kangal ist halt über "der Hund will dir gefallen" nicht zu erziehen.
Bücher hat meine Mama nun ja schon etliche zum Thema gelesen.
Auch noch erwähnenswert, sie möchte KEINE Gewalt in der Erziehung sondern eine positive Beziehung zu ihrer Hündin!!!

Bitte seit lieb, wir wollen nur Tipps und das beste draus machen, nun ist der Hund nunmal da und wird natürlich auch geliebt! :)

Danke euch,
Liebe Grüße Melanie
 

Chicha

Super Knochen
Ich könnte Dir nur jemanden in der Nähe von Wien empfehlen. Ortsangabe hast Du ja leider keine gemacht
 

ulla56

Junior Knochen
Schau mal:
https://www.herdenschutzhundhilfe.de/rund-um-den-hund/seminare

https://www.dog-inform.de/

Miriam Cordt bietet als Fachfrau für HSH jede Menge Seminare an, vielleicht wäre ein Kurzurlaub dort sehr hilfreich?

LG Ulla
 

h.fescharek

Neuer Knochen
Hallo,

ich finde es gut, dass ihr euch Hilfe sucht, bin aber der Auffassung, dass die Dame eine Führungsausbildung machen sollte und dann zusammen mit einem Trainer für Mensch UND Hund weiter arbeiten sollte.

Ich kann ja nur aus eurem kurzen Bericht Schlüsse ziehen, die aber immer im Bereich der Spekulation verharren bleiben, denn die Situation ist individuell sehr Komplex, vom Hund und vom Menschen. Eine Ausbildung / "Erziehung " mit Gewalt lehne ich auch strickt ab, aber eine Erziehung mit klaren Zielen, Klarer Kommunikation, klarer Konsequenz, klarer Zuwendung mit den Mitteln der hundlichen Kommunikation kann durchaus erfolgen.

Ich behaupte einfach mal, dass ich mit meiner Hündin einen Mix aus AmStaff-Terrier/Deutschem Schäferhund/Kangal, die mit ihren 2,5 Jahren aus einem Tierheim zu mir kommen wollte, mitreden kann. Nun ist sie über 8 Jahre alt und sie hat noch immer ihre Ecken und Kanten - ich aber auch und ich führe meine Hündin auch ohne Leine. Hat aber länger gedauert als 3 Tage "Training".

Ich sage "einfach" (denn es ist persönliche Arbeit): Gute FÜHRUNG braucht VERTRAUEN, ZIELE, GEDULD, KLARHEIT, GELASSENHEIT und SELBSTDISZIPLIN.


Wir, ich der Mensch und Asja, meine DIVA wünschen euch viel Erfolg
 

puppimaus

Super Knochen
wieder so eine arme socke, warum muß gott und die welt einen kangal haben und wenn sie dann so um ein jahr rum sind, haben alle probleme
die haben bei uns nix verloren, das ist von artgerecht weit entfernt
mirjam cordt oder brigid weinzinger, irgendwo bei krems soll auch eine sein, die sich mit herdis auskennt
alles andere ist zum vergessen, ein kangal ist kein schäfi etc
 

OLanger

Junior Knochen
Kangals sind auch nur Hunde (falls besagter Hund tatsächlich ein Kangal ist). Als Hundetrainerin mit viel HSH Erfahrung kann ich Sabine Neumann von traumhund.at sehr empfehlen!
 

blue-emotion

Super Knochen
Für einen HSH hätte ich niemals den Sticha empfohlen, aber niemals nicht. Da wurde schon Mirjam Cordt angesprochen, die ist wirklich gut. Allerdings ist sie in Deutschland daheim. In Ö kenne ich persönlich nur eine Trainerin, die wirklich Ahnung von HSH hat und das ist Sabine Taferner mit ihrer HP: http://www.anima-canis.at/

Ich kann Dir nur raten, setzt Euch entweder mit Mirjam oder Sabine ins Einvernehmen.
 
Oben