Hilfe - mein Hund ist ein Kontrollfreak!

EvaJen

Super Knochen
[Stimmt , und genau das sind die Leute die dann voraussetzen , das alle Hunde
so sind und andere Hundebesitzer/Hundebesitzerinnen die ihren Hund an der
Leine haben sich abärgern müssen und diesen sozial kompetenten abwehren
müssen , damit ihm nichts passiert .
Wie kommst du zu dieser Unterstellung dass HH mit sozialen Hunden diese zu angeleinten losschicken ? Das ist definitiv nicht die Regel und hat mit dem Thema spielende Hunde rein gar nichts zu tun. Ich schicke meinen Hund weder zu angeleinten Hunden noch schicke ich ihn zum spielen, ein Spiel ergibt sich entweder aus einer Situation heraus oder eben auch nicht, das entscheiden letztlich ja wohl die Hunde.

Du wechselst wieder mal das Thema weil du längst widerlegt wurdest was deine These "spielen gibt es gar nicht und wenn es spielen gäbe müsste es verboten werden".

Du widersprichst dir pausenlos, du wechselst pausenlos abrupt das Thema, du fährst hier einen letztlich aussagelosen völlig chaotischen Zickzackkurs. Offenbar denkst du weder nach bevor du liest - sofern du überhaupt liest- noch bevor du schreibst.

Ich tue mir leider sehr schwer Unsinn unwidersprochen stehen zu lassen.
 

DOJO2

Super Knochen
@ newt

Ich denke nicht , das ich unterstelle oder beleidige .
Ich stelle einfach nur fest , vor allem wenn etwas absichtlich oder unabsichtlich
von meinen Aussagen verdreht wird .
Würde sich wohl niemand hier gefallen lassen ... oder ?

Nun zu EvaJen's Post .

Es macht sicher niemand , das der Hund zu einem anderen Hund geschickt
wird . Manche Hunde entscheiden aber selbst und laufen zu einem anderen
Hund . Diesem Hund ist es egal ob der Andere angeleint ist , er ist es gewohnt
zu anderen Hunden zu dürfen .

Beispiel : Hund und Recht hier im Forum
Das ist eines der vielen Beispiele , wie es gehen kann .
Und nur , weil viele HH/innen der Meinung sind , meiner macht ja nichts also
darf oder soll der andere Hund auch nichts machen .
Ich rede auch nicht von den Hunde und deren Besitzer/innen hier im Forum ,
denn die haben alle super toll erzogene Hunde , wie man so liest .
Aber es gibt auch andere Hundehalter und Hundehalterinnen , die ihren Hund
eben nicht im Griff haben und den Hund trotzdem frei laufen lassen ... oder
etwa nicht ?

Was das Thema " Spielende Hunde " anbelangt .
Doch , im weitesten Sinn hat es etwas damit zu tun . Den es wird ihnen gezeigt
das da viele Hunde frei rumlaufen und nichts passiert oder fast nie passiert
etwas . Und schon wird der tw. nicht erzogene Hund freigelassen . Auf gut Glück .
Und schon hat dieser Hund fast immer Freilauf und darf zu jedem Hund laufen .

Was das Thema " " Spielen " angeht , nichts wurde widerlegt .
Es wurden nur Behauptungen aufgestellt .

Aber ich werde in nächster Zeit ein neues Thema einstellen , sozial oder asozialer
Hund .

Zu deinen anderen beiden Absätzen/Aussagen ... sag ich besser nicht's .
.
 

EvaJen

Super Knochen
Aus der Tatsache, dass es mitunter rücksichtslose HH mit rücksichtslosen, distanzlosen, sozial inkompetenten Hunden gibt, abzuleiten, dass es Spiel zwischen sozial kompetenten Hunden nicht gibt ist und bleibt Unsinn.
 

Tamino

Super Knochen
@ newt


Es macht sicher niemand , das der Hund zu einem anderen Hund geschickt
wird . Manche Hunde entscheiden aber selbst und laufen zu einem anderen
Hund . Diesem Hund ist es egal ob der Andere angeleint ist , er ist es gewohnt
zu anderen Hunden zu dürfen .

Beispiel : Hund und Recht hier im Forum
Das ist eines der vielen Beispiele , wie es gehen kann .
Und nur , weil viele HH/innen der Meinung sind , meiner macht ja nichts also
darf oder soll der andere Hund auch nichts machen .
.
.
:confused::confused::confused:

Ich verstehe nicht, was Du damit sagen möchtest...

Nur weil es unerzogene respektive unverträgliche Hunde gibt, dürfen alle anderen nicht frei laufen bzw. spielen???????

weil quasi die "gutes Vorbild-Funktion" fehlt???????
 

DOJO2

Super Knochen
:confused::confused::confused:

Ich verstehe nicht, was Du damit sagen möchtest...
Das es Hundebesitzer/in gibt , die ihren Hund immer
Freilauf geben , ohne das sie den Hund unter Kontrolle haben .


Nur weil es unerzogene respektive unverträgliche Hunde gibt, dürfen alle anderen nicht frei laufen bzw. spielen???????
Doch , das dürfen sie , nur setzt dieser Freilauf eben
einiges voraus .


weil quasi die "gutes Vorbild-Funktion" fehlt???????
Es hat sich auch etwas mit der Vorbild-Funktion zu tun ,
denn dann hätten so manche Hundebesitzer/innen weniger Ärger .

.
 

Tamino

Super Knochen
Es hat sich auch etwas mit der Vorbild-Funktion zu tun ,
denn dann hätten so manche Hundebesitzer/innen weniger Ärger .

.
Es gibt sehr sehr viele HH, deren verträgliche, gut erzogene Hunde Freilauf und Begegnungen genießen. HH und Hunde erfüllen die Voraussetzungen.

Und die HH, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, die unbelehrbar sind, werden ihre Einstellung auch nicht ändern, wenn andere HH ihre erzogenen, sozial kompetenten Hunde "an der Leine führen. Die Verantwortung einer HH besteht sicher nicht darin, auf Kosten eines Hundes als leuchtendes "Vorbild" durch die Landschaft zu wackeln.
 

güam2mH

Neuer Knochen
Ich denke auch , dass Hunde nicht spielen, was in diesem ganzen thread vl. nicht so hervorgekommen ist, ist die Definition von spielen.
Wenn Hunde sich gegenseitig nachlaufen oder sich Stöckchen wegnehmen sag ich mal, so hat das mit spielen nicht das geringste zu tun, sondern eher mit Rudelverhalten, Rangordnung und Ressourcenverteidigung, wenn man sich mit Hunden und deren Körpersprache beschäftigt, dann sieht man sehr schnell, dass Hunde nicht spielen , wie wir es von Menschenkindern beispielsweise kennen. Man erkennt auch sehr schnell dann, welches Tier das Leittier ist. Viel schöner noch zu beobachten wenn man bei solchen Hundespaziergängen in der Gruppe erkennt, ob Kundschafter dabei sind, extrovertierte oder introvertierte, oder welcher Hund einfach nur Mitarbeiter ist. Das ist Wissen, das man nicht bei einer Sendung mit Martin Rütter lernt, solches Wissen wird er nicht weitergeben, damit arbeitet er ja... ich hoffe der Grossteil der Leser versteht mich hier nicht falsch.

und zu Honey33, Dojo2 hat in allen Belangen recht.... auch wenn es der eine oder andere nicht lesen mag :)
 

Tamino

Super Knochen
Und schon wieder die "vererbte Rudelstellung"...

dazu gibt's ne informative HP "Rudelstellungen-klargestellt.de"
 
Oben