"Hinken"

riky

Profi Knochen
Meine Pudelhündin (8 Jahre) HINKT seit gestern an der Vorderpfote.......es ist SO, daß man den Eindruck hat, beim "Losgehen" könnte sie fast nicht auftreten (hat aber SICHER nichts "eingetreten").......und nach einiger Zeit beim Gehen wird's VIEL besser.........SO, als ob "gar nichts wäre...)

Dasselbe nach ein paar Stunden rasten.......
"MACH MIR SORGEN.......:waaas:" !!!"
 
Zuletzt bearbeitet:

Cato

Super Knochen
Tierarzt. Und wenn es heute nicht mehr geht, bis Montag schonen - Leine - nicht springen lassen, vor allem nicht von irgendwo runter.
 

Isetta

Super Knochen
Rein von der Beschreibung her klingt es für mich nach einer Arthroseproblematik.
Ein Termin beim TA wird Dich weiterbringen.
Alles Gute :)
 

blue-emotion

Super Knochen
1. wenn ich mir Sorgen um meinen Hund mache, dann bin ich schon auf dem Weg zum Tierarzt..... und frag nicht erst in einem Forum nach :rolleyes:
2. auch für mich klingt das nach Arthrose.
 

Ladywulf

Profi Knochen
Meine Hündin hatte vor einigen Tagen die selben Symptome. Bei ihr ists scheinbar eine Entzündung im Kniegelenk. Aber auf jeden Fall vom TA abklären lassen.
Meine Süße bekommt grad Schmerzmittel und Entzündugnshemmer. Seit ein paar Tagen schon kein einziges Mal gehumpelt. Es wird also wieder. :)
Hoffentlich nicht nur wegen den Schmerzmitteln...
 
Oben