Hofkatze zu dünn?

Kokosbällchen

Profi Knochen
Ich mache mir da ein klein wenig Sorgen um eine Katze, die bei uns im Hof wohnt. Angeblich gehört sie irgendjemand, aber derjenige lässt sie draußen bleiben, weil sie das scheinbar ganz gern mag. Am Fuß der Wohnbauten gibt es ja solche Fenster, die zu den Kellerabteilen gehören. Da hat irgendwann irendjemand das Glas zerbrochen. Dort wohnt die Katze jetzt.

Sehr witzig ist, dass dieses Tier von ca 3 Leuten gefüttert wird :D
Trotzdem ist die Katze sehr dünn. Das Futter dieser Leute frisst sie nicht so recht - schaut mir alles sehr nach Whiskas und Co. aus. Gebe ich ihr Grau, frisst sie das auf einen Sitz zusammen, während rund um sie drei Schüsseln mit Futter stehen. Außerdem gibt es genug Mäuse und Ratten im Hof, die sie sich fangen können müsste.

Wurmtabletten wollte ich ihr geben, hab die dann aber nicht nach Wien mitgenommen - hab ein Nudelsiebhirn.

Jedenfalls wird es bald kalt und ich frage mich, ob sie bei diesem Gewicht (auf jeden Fall unter 3kg) den Winter überlebt. Zwar haben wir in Wien jetzt nicht den argen Winter, aber unter 0 Grad sinkt es in der Nacht schon.

Muss ich da bedenken haben? Ich überlege, ob ich sie mal einem Arzt vorstellen sollte. Ist halt alles so eine seltsame Sache, ist immerhin nicht meine Katze und einen Besitzer gibt es laut Nachbarn (man weiß aber nicht, wer das genau ist)...

Aus dem Kellerloch kommt auch warme Luft... denke, dass da irgendwelche Heizungs- oder Wasserrohre verlaufen... vielleicht wärmen diese Rohre die Katze ausreichend?

Alles schwer abzuschätzen.
 

tiana

Super Knochen
Naja wenn du sie mal dem Tierarzt vorstellst?
Kannst du nicht heraus finden ob sie jemandem gehört?
Du könntest Zettel aushängen oder von Tür zu Tür gehen und einfach fragen.

Vielleicht ist sie krank und braucht dirngend hilfe...

Ich hab auch vor ein paar Monaten eine Katze mitgenommen, weil sie gar dünn war und immer wenn ich dort vorbei bin draußen war, auch bei Regen, da war sie dann ganz naß.
Hab sie erst mal zu mir heim gebracht und bin am nächten Tag noch mal hin und wollte alle Häuser befragen, gleich dem 1.Haus hat sie gehört.
Bin mir ziemlich sicher, dass die Süsse Nierenprobleme hat und bald stirbt, sie war schon soo dünn und hab dann gleich mit der Besitzerin über das Thema gesprochen, die Katze war schon 20 Jahre alt.
Aber ich kann verstehen, dass du ein komisches Gefühl hast, ich hab auch die halbe Nacht nicht schlafen können weil ich einfach so eine Katze mitgenommen hab.

Versuch das mit den Nachbarn, es muss doch irgendwer war konkretes wissen, vielleicht ist der Besitzer schon längst wo anders hingezogen und die Süsse hat kein Zuhause mehr.
 

Kokosbällchen

Profi Knochen
Naja wenn du sie mal dem Tierarzt vorstellst?
Kannst du nicht heraus finden ob sie jemandem gehört?
Du könntest Zettel aushängen oder von Tür zu Tür gehen und einfach fragen.

Vielleicht ist sie krank und braucht dirngend hilfe...

Ich hab auch vor ein paar Monaten eine Katze mitgenommen, weil sie gar dünn war und immer wenn ich dort vorbei bin draußen war, auch bei Regen, da war sie dann ganz naß.
Hab sie erst mal zu mir heim gebracht und bin am nächten Tag noch mal hin und wollte alle Häuser befragen, gleich dem 1.Haus hat sie gehört.
Bin mir ziemlich sicher, dass die Süsse Nierenprobleme hat und bald stirbt, sie war schon soo dünn und hab dann gleich mit der Besitzerin über das Thema gesprochen, die Katze war schon 20 Jahre alt.
Aber ich kann verstehen, dass du ein komisches Gefühl hast, ich hab auch die halbe Nacht nicht schlafen können weil ich einfach so eine Katze mitgenommen hab.

Versuch das mit den Nachbarn, es muss doch irgendwer war konkretes wissen, vielleicht ist der Besitzer schon längst wo anders hingezogen und die Süsse hat kein Zuhause mehr.
Die Katze hat schöne Augen, keine verschleimte Nase, ist normal aktiv, greift sich nicht warm an, bewegt sich ganz normal, Appetitt hat sie auch, wenn man ihr das Richtige hinstellt => so schaut keine kranke Katze aus, die dringend Hilfe braucht :)

In diesem Bau wohnen so um die 300 Leute :D Zettel könnte ich aushängen. Werde sie aber einmal entwurmen (vermute nämlich auch, dass sie Würmer hat) und wenn sie dann nicht zunimmt, nehm ich sie einmal mit.
 

lazio

Super Knochen
Sie hat auch sicher Flöhe,kenne ich von den Sreunern bei uns.
Die saugen die Katze richtig aus,das hat mit dem Futter nichts zu tun;)
 

Kokosbällchen

Profi Knochen
Es liegt aber am Futter, dass sie nicht alles frisst - das meinte ich :)
Flöhe hat sie mit ziemlicher Sicherheit (so wild, wie sie sich manchmal kratzt und nicht aufhört)... werde ein Flohhalsband besorgen (hab nur einen Spray... aber einsprühen wäre kein Spaß.. sie hat gerade so ein wenig Vertrauen). Wie die Ohren aussehen konnte ich mir nicht anschauen...

Ich schau mal, was sich ändert mit Flohhalsband (ich hoffe, das lässt sie oben) und Entwurmungstabletten. :)
 

Kurenai

Super Knochen
Nimm lieber ein Spot On Präparat, ist besser als das Band. :)

Wenn du Stronghold benutzt, dann entwurmt das auch gleich (hilft nicht gegen ALLE Arten von Würmern, aber gegen die meisten).
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
Sie braucht auf jeden Fall was gegen die Flöhe, sonst ist das entwurmen nicht sehr sinnvoll. Und ich würds 2 x machen das entwurmen.

LG Sylvia
 

Kokosbällchen

Profi Knochen
und wie lange hält dieses Stronghold? Werde noch mit dem Tierarzt reden, ob ich Stronghold + Wurmtabletten gleichzeitig bzw. mit wie viel Abstand verwenden darf.
 

Tiger222

Gesperrt
Super Knochen
ich hätte auch auf Würmer getippt. Stronghold ist ein gutes Mittel, weil du nicht zusätzlich entwurmen musst u. es ist schnell in den Nacken eingerieben.

Vom Flohhalsband würde ich eher abraten, was, wenn sie spazieren geht u. wo hängen bleibt?!
 

Kokosbällchen

Profi Knochen
vor allem nimmt das vielleicht jemand runter. Außerdem weiß ich nicht, ob die Katze darauf steht... wenn ich bei Stronghold nicht entwurmen muss, werde ich das auf jeden Fall ausprobieren! Danke!
 
Oben