Hürdenstangen fixieren..

Shonka

Super Knochen
Aus gegebenem Anlass mal eine Frage: Zu welchem Zweck fixiert man Agility-Hürdenstangen mittels Gummibändern an den Auslegern? Ich bin noch nie auf eine solche Idee gekommen und kenn auch niemanden, der das tut. Allerdings wurde mit dieser Frage an mich herangetreten und mir ist außer ":eek: sicher schmerzhaft für den Hund, im Falle eines Abwurfs" - vielleicht wegen starkem Wind (aber dann wärs fahrlässige Faulheit), nichts dazu eingefallen.

LG
Ulli
 

smoky

Super Knochen
Aus gegebenem Anlass mal eine Frage: Zu welchem Zweck fixiert man Agility-Hürdenstangen mittels Gummibändern an den Auslegern? Ich bin noch nie auf eine solche Idee gekommen und kenn auch niemanden, der das tut. Allerdings wurde mit dieser Frage an mich herangetreten und mir ist außer ":eek: sicher schmerzhaft für den Hund, im Falle eines Abwurfs" - vielleicht wegen starkem Wind (aber dann wärs fahrlässige Faulheit), nichts dazu eingefallen.

LG
Ulli
nur der stacheldraht drüber tuat no mehr weh.... in der Schweiz gesehen- ist allerdings schon 7 jährchen her:eek:
 

Andreas MAYER

Super Knochen
Alle Antworten wären leider richtig, wobei ich mir das mit einem Strom führenden Draht net so ganz vorstellen kann - fehlt doch bei Berührung des Drahtes im Sprung der zweite Kontakt. :eek::mad:
 

senfer

Super Knochen
also ich stell mir das schon mühsam vor wenn so ein dicklicher trainer immer wieder die stangen aufheben muss weil die haarigengfraster die immer wieder runterschmeissen...

und so ein gummiband tut doch niemanden weh, oder? :eek:
 

Isetta

Super Knochen
Alle Antworten wären leider richtig, wobei ich mir das mit einem Strom führenden Draht net so ganz vorstellen kann - fehlt doch bei Berührung des Drahtes im Sprung der zweite Kontakt. :eek::mad:
Also mit der Technik hab ich´s nicht so :D.

Ich geb aber zu, beim Agi hab ich das noch nie beobachtet, weiß aber, dass es bei den UO-Hürden nicht unüblich ist.

Natürlich NICHT in Ö, bei uns ist es ja verboten :rolleyes:
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
kann zwar nur von pferdezäunen sprechen, aber auch da ists kein großes problem das der strom durchs elektroband durchzieht, auch wenn es am holz mal aufliegt.... bei pferdezäunen ja durchaus erwünscht. aber im sport.... :eek:

wenn ich bedenk was für methoden ich schon aus dem pferde-springsport gehört, gelesen, etc. habe... möcht ich nicht wissen wieviel davon schon auf dem ein od. anderen agilityplatz hinter geschlossener tür veranstaltet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas MAYER

Super Knochen
kann zwar nur von pferdezäunen sprechen, aber auch da ists kein großes problem das der strom durchs elektroband durchzieht, auch wenn es am holz mal aufliegt.... bei pferdezäunen ja durchaus erwünscht. aber im sport.... :eek:
Das Pferd steht aber am Boden und so kann der Strom durchs Pferd in den Boden fließen. Beim "fliegenden" Hund hingegen feht ja der Kontakt mit der Erde. ;)
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
Das Pferd steht aber am Boden und so kann der Strom durchs Pferd in den Boden fließen. Beim "fliegenden" Hund hingegen feht ja der Kontakt mit der Erde. ;)
zugegeben, ich hab noch nie probiert einen e-zaun anzugreifen während ich in die luft gesprungen bin. aber hast wohl sicherlich recht, das hab ich nicht bedacht.
 

Chera

Super Knochen
nur der stacheldraht drüber tuat no mehr weh.... in der Schweiz gesehen- ist allerdings schon 7 jährchen her:eek:
Ahja, das gibts bei uns auch öfter als wir wissen wollen :mad: Und OFT nicht mal hinter verschlossenen Türen, sondern ganz offiziell - wenn man hinschauen WILL, dann sieht mans auch :eek:

Stacheldraht, schwere Stangen, Zwirn (der tut auch s**weh wenn Hund hängen bleibt), barren (also wo jemand dabei sitzt und die Stange nach oben klopft :eek:), Drahtspulen, ... -> alles schon in OÖ gesehen :mad:

Ich find das einfach nur traurig ... :eek:
lg
Bettina
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
Ahja, das gibts bei uns auch öfter als wir wissen wollen :mad: Und OFT nicht mal hinter verschlossenen Türen, sondern ganz offiziell - wenn man hinschauen WILL, dann sieht mans auch :eek:

Stacheldraht, schwere Stangen, Zwirn (der tut auch s**weh wenn Hund hängen bleibt), barren (also wo jemand dabei sitzt und die Stange nach oben klopft :eek:), Drahtspulen, ... -> alles schon in OÖ gesehen :mad:

Ich find das einfach nur traurig ... :eek:
lg
Bettina
Und auch gemeldet???

Ich hab sowas zum Glück noch nie mit eigenen Augen sehen müssen... aber ich frag mich wie die damit durchkommen können wenn sie es so öffentlich betreiben???
 

Chera

Super Knochen
Und auch gemeldet???

Ich hab sowas zum Glück noch nie mit eigenen Augen sehen müssen... aber ich frag mich wie die damit durchkommen können wenn sie es so öffentlich betreiben???
Ich hab die Leute direkt drauf angesprochen - IMMER! :mad: (und natürlich auch festgehalten, dass ich das 2. Mal nimma mit ihnen besprech! :mad: hat aber sicher net überall gefruchtet :eek:)

Schau mal auf Agi-Plätzen vorbei wenn keiner da ist - da sieht man oft noch wie der letzte Hund "trainiert" wurde :eek:
 

Shonka

Super Knochen
Ich hab die Leute direkt drauf angesprochen - IMMER! :mad: (und natürlich auch festgehalten, dass ich das 2. Mal nimma mit ihnen besprech! :mad: hat aber sicher net überall gefruchtet :eek:)

Schau mal auf Agi-Plätzen vorbei wenn keiner da ist - da sieht man oft noch wie der letzte Hund "trainiert" wurde :eek:
*räusper* so wurde es auch mir berichtet. Gesehen hab ichs leider nicht.
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
So einen sch** hat man denk ich überall wo Tiere zu Sportgeräten mutieren.
Kann man denk ich an keine Sparte festmachen... :mad:
 
Oben