Hund im Auto - Aufsperrdienst gerufen

laubfrosch

Super Knochen
Meine wandert kaum. Na gut drei Meter vom Sofa auf den Teppich, wo man sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.
Als ich noch in einer WG wohnte hatte sie die Möglichkeit sich frei in der Wohnung zu bewegen und bei anderen Menschen zu sein. Das hat sie nie genützt, sondern ist auf meinem Bett gelegen. Eventuell hat sie sich bewegt, damit sie in der Sonne liegen kann. Aber sonst?

Und wenn ich davor mit dem Hund schön unterwegs war, ist sowieso die nächsten vier Stunden Sendepause. Ob er die im Auto oder in der Wohnung verschläft ist doch egal...
 

EvaJen

Super Knochen
Ich kenn eure Hunde nicht, aber die meisten Hunde stehen immer wieder mal auf, drehen sich rum , ändert ihre Schlafposition, strecken sich, gucken mal nach was los ist usw., Hunde sind aber auch anpassungsfähig und wenn das in einer Box nicht geht werden sie halt in ihrer Position liegen bleiben, bleibt ihnen ja nichts anders übrig ! :cool: Und wenn sie nicht aufbegehren, kann man das auch so interpretieren dass sie das eh toll finden !
 

laubfrosch

Super Knochen
Ich kenn eure Hunde nicht, aber die meisten Hunde stehen immer wieder mal auf, drehen sich rum , ändert ihre Schlafposition, strecken sich, gucken mal nach was los ist usw.
Und das kann ein Hund in der Box nicht?
Sicherlich ist er nicht ganz so frei in seiner Bewegung, aber zum einen ist es ein Hund und kein Zuckerpupperl und zum anderen ist das Wechseln von Schlafpositionen in einer passenden Box möglich. Ich glaube sogar, dass der Hund (laut Ö. Tierschutzgesetz) in einer Transportbox aufrichten können muss.

Meine liegt übrigens seit etwa drei Stunden in ihrer Box ohne das sie reingeschickt wurde, und nutzt etwa 2/3 davon. Tür ist offen, sie könnte jederzeit aufs Sofa.
 

A-Nette

Profi Knochen
:eek::eek: Bis jetzt dachte ich, es ist die Rede von sich frei bewegenden Hunden im Auto. Das würde ich für ein paar Stunden in reizarmer Umgebung auch nicht so tragisch finden. Aber in einer Box das finde ich schon zu eng. Ich habe meine im Büro mit und da schläft sie auch den ganzen Tag. Unter dem Schreibtisch steht eine Box, die sie liebt, und hinter mir ein Körbchen. Während des Tages wechselt sie schon zwischen diesen beiden Plätzen mehrmals.
 

Cato

Super Knochen
Ich liege ja nun auch freiwillig 8h oder so auf 1x2m. Aber ich möchte trotzdem nicht da eingesperrt sein. Also das ist für mich kein Beweis. ;)
 

Feline

Super Knochen
Meine wandert kaum. Na gut drei Meter vom Sofa auf den Teppich, wo man sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.
Als ich noch in einer WG wohnte hatte sie die Möglichkeit sich frei in der Wohnung zu bewegen und bei anderen Menschen zu sein. Das hat sie nie genützt, sondern ist auf meinem Bett gelegen. Eventuell hat sie sich bewegt, damit sie in der Sonne liegen kann. Aber sonst?

Und wenn ich davor mit dem Hund schön unterwegs war, ist sowieso die nächsten vier Stunden Sendepause.. Ob er die im Auto oder in der Wohnung verschläft ist doch egal..



Ich empfehle die Anschaffung eines Thermometers !

Ganz egal wo das Auto tagsüber abgestellt wird; irgendwann steht es voll in der Sonne.
 

Mix

Super Knochen
Und das kann ein Hund in der Box nicht?
Sicherlich ist er nicht ganz so frei in seiner Bewegung, aber zum einen ist es ein Hund und kein Zuckerpupperl und zum anderen ist das Wechseln von Schlafpositionen in einer passenden Box möglich. Ich glaube sogar, dass der Hund (laut Ö. Tierschutzgesetz) in einer Transportbox aufrichten können muss.

Meine liegt übrigens seit etwa drei Stunden in ihrer Box ohne das sie reingeschickt wurde, und nutzt etwa 2/3 davon. Tür ist offen, sie könnte jederzeit aufs Sofa.
das mit dem aufrichten in der box und die mindestmaße, die die box im verhältnis zur größe des hundes haben muss, betrifft die richtigen transportboxen z.b. für flug
die box, die man im auto stehen hat, ist von den maßen her limitiert mit der größe des autos. ich habe einen mittelklasse kombi, eine maßgefertigte box (um den platz bestmöglich auszunutzen) und einen mittelgroßen hund. trotzdem kann er in der box nicht ausgestreckt liegen. er kann aufrecht sitzen und bequem liegen - wie in einem körbchen eben.
und wenn ich mit ihm unterwegs bin, mach ich je nach fahrtstrecke eine pause - wenns länger dauert brauch ich die ja auch :)
 

Lykaon

Super Knochen
Zuhause gehen die Monster zunächst auf Diebstour und falls diese keinen Erfolg zeitigt, verziehen sie sich in mein Bett. Dort liegen sie weich und warm auf einer sehr großen Matratze.

Was das Auto betrifft:
Der selige Merlin wurde in gemütlich ausgesteecktem Zustand vermessen. Dann wurde mein Herr Papa der Firma Toyota nach vielen Jahren untreu. Die angebotenen Produkte entsprachen nicht der nötigen Hunde-Bequemlichkeit.
In den Hyundai ging der Hund nei. Und zwar bequem.

Meine Wenigkeit besitzt den Schein seit nunmehr 16 Stunden :D und benötigt jetzt einen Automatikwagen mit sehr geräumigem Kofferraum. Boxen kommen ohnehin nicht in Frage. (Ebenso wenig wie Schaltgetriebe. Mensch und Hund lieben die Bequemlichkeit.)
 

AstridM

Gesperrt
Super Knochen
Es gibt Menschen die gehen essen während ihre Hunde stundenlang im Auto sind, kann mir einer erklären wieso die nicht mitdürfen ?
Wir gehen z.B. ab und an mit unserer Mantrailing-Truppe nach dem Training essen (z.B. wenns Termine ect. zu besprechen gibt) - es ist schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit, 20 Hunde (von denen sich nicht alle so gern mögen) unter 1 Tisch zu bekommen... ;) :D
 

laubfrosch

Super Knochen
Ganz egal wo das Auto tagsüber abgestellt wird; irgendwann steht es voll in der Sonne.
Ich dachte wir reden davon, dass der Hund ein paar Stunden im Auto schläft, nicht davon, dass er mit dem Auto tagsüber irgendwo abgestellt wird wo dann IRGENDWANN die Sonne hinkommt. :eek:
 

Feline

Super Knochen
wir waren schon bei regelmäßig mehreren Stunden allein im Auto (Arbeitszeit)

@ AstridM

Ganz klar, dass die Hunde während und nach Trainingseinheiten / Turnier / Prüfung auch einen ganzen Tag im Auto verbringen (müssen). Da sind ihre Menschen in der Nähe und können sie versorgen, entspannungsspazieren gehen usw.

Wenn die HHs im Wirtshaus zu Nachbesprechung zusammensitzen, kann man sich auch um den Hund kümmern. Es besteht da ja eine ununterbrochene Anwesenheitspflicht :D
 

Kerekes

Neuer Knochen
Als wir in Cottbus letzten Sommer eine Hitzewälle gehabt haben, habe ich auf Aldi Parkplatz gesehen, dass da ein Hund in einen VW Sharan eingesperrt war und der Besitzer war nirgends zu sehen, da habe ich die Polizei verständigt, die dann Türöffnung Cottbus gerufen hat, klar wurde das Fahrzeug schnell aufgesperrt, was sich ergeben hat, dass eigentlich der Besitzer ein guter Mensch war, weil das Auto eine Standheizung hatte und es war schön kühl drinnen und der Hund hatte auch ausreichend Wasser drinnen, also es gibt immer wieder Ausnahmen bei solchen Fällen.
 
Oben