Hund und Kämmen!

khiira

Neuer Knochen
Wie kann ich meinen 4.5 Monate alten Malteser am besten an das tägliche Bürsten gewöhnen? Bin für jeden Tip dankbar!
 
S

superberni

Guest
gib ihm jedes mal nach und vor dem bürsten ein leckerli. der hund wird das sehr schnel begreifen: wenns frauli den kamm holt, krieg ich was!
 
M

martin

Guest
*Vorsichtig und nicht grob kämmen.
*Kämmen positiv darstellen -> Superbernis Beitrag
*keine Bürste mit Metallfaserm benutzen
 

khiira

Neuer Knochen
Habe ein Erlolgserlebnis!! Am Bauch hat er sich ohne weiteres Kämmen lassen, hat es sogar genossen und ist fast dabei eingepennt. Nur wenns ans Hinterteil geht da zickt er noch rum, aber das krieg ich auch noch hin! :)
 

silent

Junior Knochen
khiira schrieb:
Wie kann ich meinen 4.5 Monate alten Malteser am besten an das tägliche Bürsten gewöhnen? Bin für jeden Tip dankbar!
Mein Hund ist knapp vier Monate und wird auch ein Langhaarhund. Er kommt täglich auf den Tisch (hab da so einen Extraraum für solche Sachen, also nicht im Haus) und wird mit der Gumminoppenbürste "gekämmt". Am Körper genießt er es, auch an den Ohren geht es. Pfoten, Rute ect. machen noch Probleme, doch das wird sich auch noch geben. Wichtig ist die tägliche Übung, es muss zur Gewohnheit werden.
 

khiira

Neuer Knochen
Habe jetzt eine andere Bürste gekauft und was soll ich sagen?? Jetzt klappt es viel besser. Er sieht jetzt richtig fluffig aus!! Juchu und freu!!! :D
 
G

gregos

Guest
Schön, dass es klappt!
Ich bewaffne mich beim Hundebürsten immer mit Leckerlies - mein Hund besteht bei jedem "Richtungswechsel" auf ein Leckerlie - also: Ist die Vorderseite fertig - Leckerlie. Ist der Bauch fertig - Leckerlie. Ist der Schwanz fertig - Leckerlie. *gg*
Er mag das Bürsten nicht sooo gern, lässt es aber brav über sich ergehen.
 
M

martin

Guest
khiira schrieb:
Habe jetzt eine andere Bürste gekauft und was soll ich sagen?? Jetzt klappt es viel besser. Er sieht jetzt richtig fluffig aus!! Juchu und freu!!! :D

Hattest du eine Metallbürste ?
 
Oben