Hundenasen

Helenaxoxo

Medium Knochen
Hunde riechen super gut, sogar ungeübte Hunde.

War mit meinem Rüden mal bei ein paar Mantrailstunden & der hat sich da wirklich reingehängt. Vielen Hunden macht das wirklich viel Spaß & die sind fix und alle danach. Kann es nur jedem empfehlen :)
 

poekelmaus

Super Knochen
Wir haben auch so einen Nasenbären, ein Cocker Spaniel und wir machen seit ca. 1,5 Jahren Mantrailing. Ich habe es auch nicht geglaubt, aber das funktioniert wirklich. Für unseren Edgar werden die Trails immer schwer gemacht, sonst ist er unkonzentriert.
Geht nicht mit jedem Hund, er muss Spaß dran haben, dann ist es eine tolle Auslastung und fördert die Bindung und das Selbstbewusstsein.
Ist eine echt tolle Sache, gerade Hunde die gerne Nasenarbeit machen, lastet das total gut aus.
LG Ingrid
 

Dani1

Super Knochen
Ich traile mit beiden Hunden seit mittlerweile über 5 Jahren 1x pro Woche nach K9, und war auch etliche Seminare bei Alex!
Für die Hunde ist es immer aufs Neue spannend, und für mich ist und war es sehr lehrreich die Hunde dabei zu lesen!
Beide sind total unterschiedlich, aber Sammy(Cocker) ist da schon eine Hausnummer!
Die Nasenleistung der Hunde ist schon der Hammer..
Mir fehlt die Zeit es einsatzmäßig zu machen, aber auch als Hobby ist es toll!
Wir trainieren mit allen möglichen Geruchsträgern, auch zb ein Stein den man kurz in der Hand hatte, ein Haar, das Auto, ein Fleckchen Erde oder Stein wo die VP kurz gesessen ist, oder hingespuckt hat!
Die Hunde finden die versteckte Person immer!
Durch den Wahnsinns Trail von Hitch von Alex sind wir damals dazu gekommen!
LG Dani
 

poekelmaus

Super Knochen
Ich traile mit beiden Hunden seit mittlerweile über 5 Jahren 1x pro Woche nach K9, und war auch etliche Seminare bei Alex!
Für die Hunde ist es immer aufs Neue spannend, und für mich ist und war es sehr lehrreich die Hunde dabei zu lesen!
Beide sind total unterschiedlich, aber Sammy(Cocker) ist da schon eine Hausnummer!
Die Nasenleistung der Hunde ist schon der Hammer..
Mir fehlt die Zeit es einsatzmäßig zu machen, aber auch als Hobby ist es toll!
Wir trainieren mit allen möglichen Geruchsträgern, auch zb ein Stein den man kurz in der Hand hatte, ein Haar, das Auto, ein Fleckchen Erde oder Stein wo die VP kurz gesessen ist, oder hingespuckt hat!
Die Hunde finden die versteckte Person immer!
Durch den Wahnsinns Trail von Hitch von Alex sind wir damals dazu gekommen!
LG Dani
Da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen, ich war nur total baff als unser Edgar mal eine Person nur mit einem Haar als Geruchsträger gefunden hat, oder als sich die Person nur an einen Stein gelehnt hat.
Ich finde das ist so eine schöne Art von Hundesport, kann auch ein Hund machen, der nicht mehr so ganz jung oder fit ist. Agility z.B. wäre für unseren Edgar nichts, aber Mantrailing ist genau seins!
Wichtig ist natürlich, dass man einen Trainer hat der die Hunde kennt und den Trail nach den Bedürfnissen des Hundes legt und auch genau sieht ob ein Hund Spaß dran hat, oder eben nicht.
Ich habe nach einer Auslastung für unseren Cocker gesucht, wir haben ihn erst mit 4 Jahren übernommen und er kannte gar nichts und daher war Mantrailing ideal für ihn. Es hat unsere Bindung gestärkt und sein Selbstbewusstsein und es macht einfach nur Spaß!
LG Ingrid
 

Tipsy

Super Knochen
Also ich mach auch regelmäßig Mantrailing mit meinem Jungen. Auch mein verstorbener Bub hat es total gern gemacht.

Was soll es daran nicht geben? Hunde leben eigentlich hauptsächlich in einer Geruchswelt, für die ist riechen normal. Einen bestimmten Geruch rauszufiltern kann jeder Hund - egal ob das jetzt der Geruch der Nachbarskatze, des Hasen am Feld oder eben eines Menschen ist.

Das einzige Ammenmärchen ist, dass Geruch noch nach Wochen da ist......das ist meinst unrealistisch und wenn da wer gefunden wird ist das eher Glück und nicht Können. Aber grundsätzlich ist der Geruchssinn der Hunde enorm und für Menschen einfach nicht vorstellbar mit unserem mikrigen Geruchszellen!
 

Dani1

Super Knochen
Sie meint den verbrannten Geruchsträger vom Weltrekord von Alex mit Hitch!
Da wurde ein Taschentuch verbrannt in einer Dose und Hitch hat die Person dann in einem wirklich schweren weil von 1000en Personen täglich besuchten Gelände gefunden(auch innerhalb einer gewissen Zeitvorgabe)
Das wurde auch gefilmt und man kann es sich ansehen!
GlG
 
Oben