Hundestrand in Brussa

Mamba008

Anfänger Knochen
Halloo... Wollte mal fragen ob wer den Hundestrand in Brussa bei Caorle kennt und vielleicht schon mal dort war . Der soll ja laut Internet ein Paradies für Hunde sein (4 km Naturstrand umgeben von Naturschutzgebiet :))....Tipps für Unterkünfte wären auch toll ;) Lg
 

Irish

Super Knochen
Habe einen Thread dazu entdeckt:
http://www.wuff-online.at/forum/showthread.php?p=1667227

und:

Ein echter, naturbelassener Strand östlich von Caorle - jedoch nicht mehr ganz unberührt, sondern schon mit Parkplatz, Hundeverbotsschildern und keinem Komfort (außer man sorgt selbst dafür). Trotzdem ein vier Kilometer langes Strandparadies zum Relaxen, Schwimmen und Spazierengehen. (Hier gehen nämlich auch die Einheimischen hin, wenn sie an den Strand wollen). Wenn mit Hund, dann zuerst vom Parkplatz weg nach rechts, immer den Pinienwald entlang bis man fast allein ist.
Fazit: Leider kein Geheimtipp mehr! Vorsicht vor Wächtern!

Quelle:
http://meineadria.com/adria-urlaub-mit-hund.1367.0.html
 

Mamba008

Anfänger Knochen
Dankeschön :) Mal schauen wie es dort ist ...:) Ist halt leider kein Geheimtipp mehr, aber jetzt weiss ich wenigstens bisschen bescheid ...Lg
 

Mamba008

Anfänger Knochen
Zurück nach einer Woche Urlaub in Brussa :rolleyes:, der Naturstrand war wunderschön. Langer , feiner und naturbelassener Sandstrand umgeben von Pinienwäldern. Der Parkplatz kostet 4,50 pro Tag, wir sind aber am zweiten Tag ein Stück zu fuss gegangen und haben uns das Geld gespart :), dafür waren wir dann fast alleine da wir ein Stück weiter am Strand entlang gegangen sind . Die Einheimischen sind total hundefreundlich (ausnahmen gibt es natürlich immer *g*) und unsere Unterkunft war wirklich toll(http://www.bborizzonte.it). Wir waren auch noch in Lignano und Bibione an den Hundestränden, die auch super sind aber für mich war es in Brussa am Schönsten. Alles in allem war es ein sehr schönes Erlebnis dort und wir werden sicher wieder mit Hund dort hin fahren . Lg :D
 

shana2006

Super Knochen
sieht echt super aus und echt sooo leer in der hauptsaison? :eek:
wie lange seid ihr zu diesem paradies hinmaschiert bzw. wie weit ists vom parkplatz entfernt?
wie weit war es von eurer ferienwohnung entfernt?

ich such ja auch immer wieder was wo der hund mit darf und wo eher weniger los ist, aber heuer kommt der kleine in die schule und so müssen wir nächstes jahr auch in der hauptsaison fahren

weißt du, ob es dort in der nähe auch ferienhäuser gibt, also das man alleine oder mit freunden buchen könnte?

war das jetzt eigentlich ein hundestrand wo es erlaubt ist mit hund zu baden oder ein strand wo hunde verboten sind und sich nur keiner dran hält :eek:

danke schon jetzt fürs beantworten meiner vielen fragen :D

ps: sehr süßer hund :)
 

Mamba008

Anfänger Knochen
Ja wir waren so gut wie alleine an dem Strand :) Man muss vom offiziellen Parkplatz wo auch eine kleine Bar ist durch den Pinienwald Richtung Meer gehen und dann ein Stück am Strand entlang je weiter man raufgeht desto weniger Leute sind dort ;), also ca. 10 min., von unserer Unterkunft waren es 5 km .
Ich hab eine Seite im Internet gefunden wo man in ganz Italien Appartments, Ferienwohunungen , Hotels mit Hund finden kann :) http://www.bed-and-breakfast-italien.com/tier_urlaub.cfm ...Da findest du sicher was :)

Weiter oben steht der Strand beschrieben wie man es im Internet lesen kann, also glaube ich schon das es ein richtiger Hundestrand ist, weil wir ja auch immer wieder Spaziergänger oder auch Urlauber mit ihren Hunden gesehen haben (ist anscheinend ein Geheimtipp dort) , habe auch kein Schild gesehen :)

Würde dir empfehlen dort mal hinzufahren auch in der Hochsaison (ist mir dort nicht aufgefallen ausser in Lignano,etc.), weil man wirklich verschiedene Seiten von der Gegend sieht, auf den Weg zum Strand sieht man überall total schöne Flüsse und kleine Seen und es ist wirklich alles noch sehr natürlich dort weils ja ein Naturschutzgebiet ist :)

Danke , Lg :)
 

shana2006

Super Knochen
Ja wir waren so gut wie alleine an dem Strand :) Man muss vom offiziellen Parkplatz wo auch eine kleine Bar ist durch den Pinienwald Richtung Meer gehen und dann ein Stück am Strand entlang je weiter man raufgeht desto weniger Leute sind dort ;), also ca. 10 min., von unserer Unterkunft waren es 5 km .
Ich hab eine Seite im Internet gefunden wo man in ganz Italien Appartments, Ferienwohunungen , Hotels mit Hund finden kann :) http://www.bed-and-breakfast-italien.com/tier_urlaub.cfm ...Da findest du sicher was :)

Weiter oben steht der Strand beschrieben wie man es im Internet lesen kann, also glaube ich schon das es ein richtiger Hundestrand ist, weil wir ja auch immer wieder Spaziergänger oder auch Urlauber mit ihren Hunden gesehen haben (ist anscheinend ein Geheimtipp dort) , habe auch kein Schild gesehen :)

Würde dir empfehlen dort mal hinzufahren auch in der Hochsaison (ist mir dort nicht aufgefallen ausser in Lignano,etc.), weil man wirklich verschiedene Seiten von der Gegend sieht, auf den Weg zum Strand sieht man überall total schöne Flüsse und kleine Seen und es ist wirklich alles noch sehr natürlich dort weils ja ein Naturschutzgebiet ist :)

Danke , Lg :)
danke dir :)
klingt echt super und gut 10 min. gehen ist vollig ok, auch mit gepäck ;)
na viell. wird der nächste sommerurlaub ja dann doch wieder in italien :)
 

poekelmaus

Super Knochen
Ich kenne Caorle aus meiner hundelosen Zeit und ich liebe es einfach, aber mit 2 Hunden hab ich mich nie getraut hin zu fahren.
Ist dieser Strand, der Strand wo dahinter der Campingplatz ist? Also anschließend an den Oststrand von Caorle?
Ich hab heute mal so gegoogelt und man findet Ferienwohnungen und auch Häuser wo Hunde erlaubt sind, ich konnte es nicht glauben.
Allerdings hab ich das auch gelesen, dass eigentlich auch in Brussa Hunde verboten sind und die Italiener mit ihren irrsinnigen Strafen halten mich schon ein bißchen ab, wobei ich eh nur im September fahren würde.

Ich trau mich nicht so recht, denn mein GG bringt mich in Caorle um, wenn die Hunde nicht an den Strand dürfen, bzw. wir Strafe zahlen müssen.
Total schöne Fotos und der Wuff ist super!
LG INgrid
 

Mamba008

Anfänger Knochen
Also ich kann dir versichern das in Brussa Hunde erlaubt sind :), dort wo wir gewohnt habenist sogar immer ein kleiner Hund durch den Ort gestreift *g*, aber natürlich sollte man mit Leine unterwegs sein wie überall wo Leute und Autos sind. Mein Bruder ist mal mit Ares 2 Std.spazierengegangen auf einem Feldweg, wo weit und breit niemand war...(ist dort eh so wie bei uns am Land ;) Und die Italiener sind wirklich sehr hundefreundlich , in Bibione, Caorle etc.waren wir auch und man sieht in der Einkaufsstrasse jeden dritten mit einem Hund ( was auch anstrengend ist nach der zeit ;)
Der Strand liegt zwischen Bibione und Caorle (mit auto jeweils 20 min ca.), haben den Campingplatz zwar nicht gesehen, aber ich glaube dort ist einer . Und am Strand hab ich eben kein einziges Verbotsschild gesehen noch hätte irgendjemand was wegen Hund gesagt bzw. viele hatten eh selber einen :)
Also ich muss sagen man wir hatten mit Hund wesentlich mehr spass dort als ohne , ( bis auf das ununterbrochene Hächeln beim Auto fahren wegen der Hitze *g*)
Lg
 

poekelmaus

Super Knochen
Danke für Deine Antwort, klingt ja wirklich super nett, wir lassen die Hunde sowieso an der Leine wenn Autos fahren, machen wir ja daheim auch so und im Urlaub sind wir noch vorsichtiger.
Mal sehen wo es uns im nächsten Sommer hintreibt:D!
LG Ingrid
 

kienesberger

Neuer Knochen
hallo aus mondsee es freud mich das euch brussa so gut gefallen hat da es für und eine zweite heimat geworden ist wir haben ein haus in brussa das wir auch vermieten grosses haus mitten auf einem feld mit grossen garten und zwei wohnungen ein hunde und menschen paradis wenn sie infos brauchen senden wir gerne per mail sollten sie auch nor tips über restaurants , ausflüge oder andere unterkünfte brauchen machen wir genrne mfg gerald
 

Cori

Super Knochen
Brussa klingt sehr interessant, besonders weil es einen Strand für Hunde gibt. Vielleicht könnten diejenigen, die schon dort waren ein wenig über den Ort erzählen, gibt es direkt dort oder in der Nähe etwas zu besichtigen (natürlich mit Hund :D), gibt es gute und hundefreundliche Restaurants?

Ganz ehrlich gesagt ich würde alleine hin fahren, am Strand spazieren gehen etc aber irgendwie ist es alleine meistens so langweilig und die Zeit vergeht dann nicht. Das ist eigentlich mein größtes Problem :eek:
 
Oben