Hundezone Donauinsel

Sternschnuppe

Super Knochen
Hundezonen in Wien
In den eingezäunten Zonen dürfen Hunde ohne Beißkorb und Leine sowie ohne Aufsicht herumtollen......

das ist echt per Gesetz so geregelt:confused:
 

julka

Medium Knochen
das mit 'ohne Aufsicht' halte ich mal für eine Zeitungsente ;)

Die Frage ist halt wie groß eingezäunt..... Eingezäunt hätt halt den Vorteil, daß keine Radler, Jogger und Inlineskater einfach so durchbrausen

und für mich persönlich zählt halt der zusätzliche Wasserzugang für Hunde, nicht, daß ich mit meinem Hund dort spazierengehe (das mach ich in der Pampa, wo sich niemand an einem freilaufenden Hund stört)
 

Sternschnuppe

Super Knochen
das mit 'ohne Aufsicht' halte ich mal für eine Zeitungsente ;)

Die Frage ist halt wie groß eingezäunt..... Eingezäunt hätt halt den Vorteil, daß keine Radler, Jogger und Inlineskater einfach so durchbrausen

und für mich persönlich zählt halt der zusätzliche Wasserzugang für Hunde, nicht, daß ich mit meinem Hund dort spazierengehe (das mach ich in der Pampa, wo sich niemand an einem freilaufenden Hund stört)
naja, von wegen Zeitungsente, sehr viele HH sehen das leider wirklich so:eek::mad: und da ist es fraglich, ob eine eingezäunte HuZo auf der Donauinsel wirklich so toll ist:confused:
 

julka

Medium Knochen
Tja, die Hundebesitzer, die das so sehen, sehen es in einer Freilaufzone genauso (oder überhaupt überall so )..... da ändert ein Zaun gar nix dran

Ich war gestern (erstmals in meinem Leben :) ) in einer Hundezone beim Angelibad (wegen Wasserzugang) und muß sagen, es war dort sehr sauber und gepflegt und die HH haben sich mit ihren Hunden beschäftigt bzw. sie sehr wohl beaufsichtigt. Kann also diesbezüglich nix Schlechtes sagen.
 

leopold

Super Knochen
ich hätt lieber den ganzen treppelweg als hundeauslaufgebiet. das würd dann auch nix kosten ;)
Sorry, ich war schon ewig nicht auf der Insel: Der Treppelweg ist der Weg direkt beim Wasser, oder?

Wenn ja: Wie kommen dann die Leut ohne Hund zum Wasser? Nur durchs Hundeauslaufgebiet?
Ich fürcht, das würd dann so sicher nicht funktionieren
 

keinen

Super Knochen
Sorry, ich war schon ewig nicht auf der Insel: Der Treppelweg ist der Weg direkt beim Wasser, oder?

Wenn ja: Wie kommen dann die Leut ohne Hund zum Wasser? Nur durchs Hundeauslaufgebiet?
Ich fürcht, das würd dann so sicher nicht funktionieren
ja, aber die bademöglichkeiten sind auf der anderen seite. auf dieser seite geht schwimmen ned wirklich u wer will schon in die neue donau? :eek: eigentlich ist der treppelweg schon immer die größte inoffizielle hundezone gewesen u die paar hanseln hat das auch nie gestört ;)
 

poekelmaus

Super Knochen
Ich finde es eine gute Idee, sie haben ja auch einen Familenstrand gemacht, also können sie auch einen Bereich für eine Hundezone machen.
Das Gebiet ist so groß, da können die Leute ohne Hunde ja in einen anderen Bereich ausweichen und die HH können ohne Leine ihre Hunde dort schwimmen lassen bzw. auch spielen.
Ich fahre ja immer zum Angelibad aber da wird es im Sommer schon recht voll, also wäre eine 2. Gelegenheit wo man, erlaubt, ins Wasser kann und die Hunde ohne Leine sein dürfen, schon toll.
LG Ingrid
 

ÖPinsch

Super Knochen
Ich finde es eine gute Idee, sie haben ja auch einen Familenstrand gemacht, also können sie auch einen Bereich für eine Hundezone machen.
Das Gebiet ist so groß, da können die Leute ohne Hunde ja in einen anderen Bereich ausweichen und die HH können ohne Leine ihre Hunde dort schwimmen lassen bzw. auch spielen.
Ich fahre ja immer zum Angelibad aber da wird es im Sommer schon recht voll, also wäre eine 2. Gelegenheit wo man, erlaubt, ins Wasser kann und die Hunde ohne Leine sein dürfen, schon toll.
LG Ingrid
und du glaubst wirklich, nachdem es eh schon so viel streitigkeiten dort dzt. gibt, dass die den bereich lassen. :rolleyes:

ich würde eher sagen, sobald es diesen bereich gibt, wird die huzo beim angelibad gesperrt. :cool:
 

julka

Medium Knochen
radfahren ist jetzt schon dort verboten , inlineskaten geht dort ned u die jogger sind mir herzlich wurscht ;)
wissen das die Radfahrer auch? :rolleyes:

Tja, und Jogger sind meiner leider (noch nicht) wurscht (genauso wie Radfahrer).... sie findets lustig und ich kann sie keinesfalls wo frei laufen lassen, wo permanent jemand vorbeirennt.
 

julka

Medium Knochen
Sorry, ich war schon ewig nicht auf der Insel: Der Treppelweg ist der Weg direkt beim Wasser, oder?

Wenn ja: Wie kommen dann die Leut ohne Hund zum Wasser? Nur durchs Hundeauslaufgebiet?
Ich fürcht, das würd dann so sicher nicht funktionieren
Die Donauinsel ist 21 km lang - selbst wenn man einen großen Abschnitt von 1 km Länge für die Hunde reserviert, bleiben den hundelosen noch immer 20 km :rolleyes: (und ich rechne gar nicht mit 1 km)
 

Rodin

Gesperrt
Super Knochen
Ja, wofür? Damit noch mehr Leute geistig faul, bequem, zu dämlich sind, ihre Hunde vernünftig Bewegungs-mäßig und geistig auszulasten, weil unfähig, das eigene Hirn einzuschalten und den Arsch vorwärts zu bewegen? Der Schaaß, der in der Stadt hoffentlich bald ein Ende hat, läuft dann dort weiter? Ansammlung von unverträglichem Gesocks in Vierbeiner- und Zweibeiner-Form dann auf der Insel?

Ihr kapiert es wohl noch immer nicht, dass sogenannte HuZo nicht die Lösungen der aktuellen Probleme, sondern nur ein Weiterschieben dieser sind!

liebe Grüße
Gini, Rodin und Primo
 

Gelöscht_27

Gesperrt
Super Knochen
Ja, wofür? Damit noch mehr Leute geistig faul, bequem, zu dämlich sind, ihre Hunde vernünftig Bewegungs-mäßig und geistig auszulasten, weil unfähig, das eigene Hirn einzuschalten und den Arsch vorwärts zu bewegen? Der Schaaß, der in der Stadt hoffentlich bald ein Ende hat, läuft dann dort weiter? Ansammlung von unverträglichem Gesocks in Vierbeiner- und Zweibeiner-Form dann auf der Insel?

Ihr kapiert es wohl noch immer nicht, dass sogenannte HuZo nicht die Lösungen der aktuellen Probleme, sondern nur ein Weiterschieben dieser sind!

liebe Grüße
Gini, Rodin und Primo
Danke, genau meine Meinung :rolleyes:
 

Tamino

Super Knochen
Ja, wofür? Damit noch mehr Leute geistig faul, bequem, zu dämlich sind, ihre Hunde vernünftig Bewegungs-mäßig und geistig auszulasten, weil unfähig, das eigene Hirn einzuschalten und den Arsch vorwärts zu bewegen? Der Schaaß, der in der Stadt hoffentlich bald ein Ende hat, läuft dann dort weiter? Ansammlung von unverträglichem Gesocks in Vierbeiner- und Zweibeiner-Form dann auf der Insel?

Ihr kapiert es wohl noch immer nicht, dass sogenannte HuZo nicht die Lösungen der aktuellen Probleme, sondern nur ein Weiterschieben dieser sind!

liebe Grüße
Gini, Rodin und Primo
:) Ich würds ein wenig behutsamer ausdrücken;) aber sehe in dieser Art Teilung auch eine negative Auswirkung auf die Gesellschaft. Wenn es "eh überall Hundezonen" gibt, ist ein Mehr und Mehr an Beschränkung an allen anderen Orten, ein Mehr und Mehr "Hunde sind ja gefährlich" immer leichter zu rechtfertigen.
 

Irish

Super Knochen
Ja ganz toll. :rolleyes:
Damit wir weiter und weiter verdrängt werden. Wieder ein Grund mehr von den Kontrollorganen belästigt zu werden.
Damit noch mehr unbeaufsichtigte unbeschäftigte Hunde in einer zu kleinen Zone sind.
Prima auch für alte Hunde. *hmpf*
Würdens einen Teil der Insel hergeben, wo Mensch und Hund ausweichen kann, da wäre ich dafür.
Aber sowas brauche ich net. Und werde es auch nicht benützen.
 
Oben