Ich suche eine Wohnung...

Shattered

Anfänger Knochen
... schon seit langem. Nun hat sich endlich jemand gemeldet. Das blöde ist,der hat selber zwei Hunde und möchte sich vorab mal mit den Hunden treffen.
Mein Problem ist, das mein Mali nicht wirklich Hundekompatibel ist. Der pöbelt unheimlich an der Leine. Mit Futter bekomm ich ihn inzwischen sehr gut an anderen Hunden vorbei. Im Freilauf hab ich es noch nie getestet, da er mir an der Leine schon zu arg ist.
Ich hab ja noch nen zweiten alten Hund und da hat es auch schon das ein oder andere mal geknallt, er ist da sehr explosiv wenn er schlechte Laune hat. Kommt einmal im Jahr vor.
Wie gestalte ich ein Kennenlernen am besten? Wenn ich von Anfang an mit jemandem mit Hund spazieren gehe is es kein Problem... ABer wie gesagt im Freilauf hab ich es nie getestet...
Vielleicht hat ja jemand ein Tip.

Und ja ich hab den Hund als Welpen sozialisiert, dann ist er mal gebissen worden, und seit dem hab ich das Problem...
 

Vanda

Anfänger Knochen
Wie du schreibst dann würd ich zuerst einen gemeinsamen Spaziergang machen, wenn das gut klappt um ihn an die Hunde zu gewöhnen. Würd darauf achten, daß er ruhig und entspannt ist. Wenn du den Freilauf testen willst, Maulkorb drauf dann kann nix passieren.
 

Brigie

Medium Knochen
Frage: Warum möchte der Vermieter deine Hunde vorab schon kennenlernen? Möchte er sehen, wie seine und deine Hunde sich vertragen?
Kann es sein, dass ihr im gleichen Haus wohnen und euch daher oft begegnen würdet, oder sogar einen Garten teilt?
 
Oben