Info an die Vereine

Sticha Georg

Super Knochen
Mit Inkrafttreten der neuen EU-Lebensmittelinformationsverordnung Nr. 1169/2011 am 13. Dezember 2014 wurde die bisher nur für verpackte Lebensmittel geltende Informationspflicht über das Vorkommen der 14 Hauptallergene auch auf sogenannte „lose Ware“ ausgedehnt.

Seit diesem Zeitpunkt müssen europaweit alle Gastgewerbebetriebe jene Zutaten in ihren Gerichten deklarieren, die Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten auslösen können.

Nach Meinung der EU Kommission ist diese Information grundsätzlich schriftlich an den Endverbraucher (Gast) weiterzugeben. Die Kommission erlaubt den Mitgliedstaaten im Rahmen der innerstaatlichen Umsetzung aber auch andere Möglichkeiten der Informationsweitergabe vorzusehen. Zuständig für die innerstaatliche Umsetzung ist in Österreich das Gesundheitsministerium.

Der Fachverband Gastronomie ist daher bereits im Juli 2011 an das zuständige Gesundheitsministerium herangetreten und hat verlangt, dass die Möglichkeiten der Informationsweitergabe im Rahmen der EU-Informationsverpflichtung so flexibel wie möglich geregelt werden und dabei insbesondere auch die mündliche Auskunft auf Anfrage des Gastes als ausreichend erachtet wird.

Nach zähen Verhandlungen ist es gelungen, dass die nationale Umsetzung diesen Spielraum im Interesse der Gastronomiebetriebe soweit als möglich ausnutzt.

Die Umsetzung erfolgt im Wege einer Verordnung des Gesundheitsministeriums, die durch Empfehlungen der Codexkommission ergänzt wird.


In spez. Schulungen kann die Berechtigung für Funktionäre von Vereinen erworben werden, um eine schriftliche Auflistung der Allergeninhaltsstoffe gemäß Allergeninformationsverordnung im Vereinsgeschehen bzw. bei Vereinsveranstaltungen aus dem Weg zu gehen.

Natürlich bleibt die Verpflichtung zu einer "Rezeptmappe aller angebotenen offenen Speisen und Getränke" mit deren Allergeninhaltsstoffen aufrecht.


Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben an Vereine sobald die gesetzlichen Vorgaben zur mündlichen Allergeninformationsweitergabe erfüllt sind:

zb.

Seit dem 8.6.2015 verfügt der ÖRV Langenzerdorf über ein Konzept zur ALLERGEN INFORMATIONSVERORDNUNG:

Sollten Sie Fragen bezüglich der Verwendung von allergener Stoffe in unseren Speisen haben, stehen Ihnen unsere bezüglich Allergeninformationsverordnung (BMG-75210/0017-II/B/13/2014 vom 24.7.2014) geschulten Funktionäre Mag. ................und Sticha Georg zur Verfügung.


Die Inhalte der Schulungen umfassten:

• Vermittlung der Wichtigkeit der Allergeninformation (was ist eine Allergie bzw. Unverträglichkeit, welche Auswirkungen hat diese)

• Sensibilisierung im Hinblick auf das Auslösen einer allergischen Reaktion bzw. Unverträglichkeit

• Kenntnisse über die Liste der allergenen Stoffe gemäß Anhang II der VO (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittel-Informationsverordnung – LMIV)

• Kenntnisse über die Durchführung der Allergeninformation im Betrieb und die Art und Weise der Weitergabe an den Endverbraucher


Strafen bei Verstössen: von rund 49,-- bis max 5.000,-- Euro ;)

:cool:
 

Pluto

Super Knochen
na deshalb sind wir ja glücklich in einer EU - Verordnungen und Diktatur für das gemeine Volk - und die im Brüssel Abgeordnete leben wie die Maden im Speck, richtig dicke Gehälter - und was wohl denken sie sich als nächste Schikane aus:D diese :confused: Geistesblitze:p
 

Sali

Super Knochen
na deshalb sind wir ja glücklich in einer EU - Verordnungen und Diktatur für das gemeine Volk - und die im Brüssel Abgeordnete leben wie die Maden im Speck, richtig dicke Gehälter - und was wohl denken sie sich als nächste Schikane aus:D diese :confused: Geistesblitze:p
Allons, enfants d´Europe!
Im Ernst, das ist sogar für "Heute"- und "Österreich"-Konsumenten simpel. Was nicht heißt, dass aus Brüssel nicht auch recht dumme Sachen kommen - die im Übrigen von unseren Regierungsvertretern munter mitbeschlossen werden. Aber die können wenigstens Deutsch.
 

Pluto

Super Knochen
Ja und wenn die ins Wasser springen - springen unsere gleich nach :D und wenn's dabei ersaufen - wie:eek:
 

Sali

Super Knochen
Ja und wenn die ins Wasser springen - springen unsere gleich nach :D und wenn's dabei ersaufen - wie:eek:
O sancta Simplicitas!
Ins Wasser springen sowieso nur 26 Staats- und Regierungschefs (jetzt ohne unseren wackeren W.. gerechnet)...
Im Ernst: In der Kommission sitzen tausende hoch- und höchstqualifizierte Leute, die für ihre nicht zu knappen Gehälter auch was leisten wollen. Bekommen sie von den politischen Ebenen keine Vorgaben, dann tun sie das, was große Organisationen üblicherweise tun: sie suchen sich selbst Betätigungsfelder. Und dann kann natürlich allerhand passieren.
 

Sali

Super Knochen
demnächst gibt es die gelegenheit für den austritt zu unterschreiben...rafft euch auf:)
Hm, und was sollte nach einem Austritt in Österreich geschehen???? Ganz abgesehen davon: woher nähmen unsere Politiker ihre Ausreden, wenn "Brüssel" oder "die EU" nicht mehr zur Verfügung steht?
 

Pluto

Super Knochen
Hm glaubst Österreich kann sich selber nicht ernähren, was war denn vor den EU beitritt, wir haben alle Jahrzehnte ohne EU überlebt, außerdem hätte sich ein kleines Land wie Ö-Land an die Schweiz halten sollen, sagt selber alt Finanzminister Androsch. 60 Jahre Staatsvertrag wird gefeiert " Ö-Land ist frei" ja und das ist ein echter Hohn, denn wir sind schon zwanzig Jahre in einer EU Diktatur.
Na ja beim lügen haben unsere Oberhäupter noch nie einen roten Schedl bekommen:rolleyes: das sind :confused:Köpfe
Ach ja, man kann sich alles schön reden, aber der bittere Beigeschmack den bekommst jeden Tag irgendwo zum spüren und sei es mit den ständigen Preissteigerungen im Supermarkt, wo bleibt eigentlich der Ederer TAUSENDER über, ach ja richtig geht nicht mehr, wir haben jetzt den Teuro.;):cool:
 

Sali

Super Knochen
Hm glaubst Österreich kann sich selber nicht ernähren, was war denn vor den EU beitritt, wir haben alle Jahrzehnte ohne EU überlebt, außerdem hätte sich ein kleines Land wie Ö-Land an die Schweiz halten sollen, sagt selber alt Finanzminister Androsch. 60 Jahre Staatsvertrag wird gefeiert " Ö-Land ist frei" ja und das ist ein echter Hohn, denn wir sind schon zwanzig Jahre in einer EU Diktatur.
Na ja beim lügen haben unsere Oberhäupter noch nie einen roten Schedl bekommen:rolleyes: das sind :confused:Köpfe
Ach ja, man kann sich alles schön reden, aber der bittere Beigeschmack den bekommst jeden Tag irgendwo zum spüren und sei es mit den ständigen Preissteigerungen im Supermarkt, wo bleibt eigentlich der Ederer TAUSENDER über, ach ja richtig geht nicht mehr, wir haben jetzt den Teuro.;):cool:

Is ja schon gut! Natürlich kann eine Weltmacht wie Östereich sich alleine ernähren, braucht auch keine Märkte für seine Exportwaren und kann jegliche Währungsspekulationen aus eigener Kraft abwehren. Wie dumm waren doch jene, die das vor 30 Jahren nicht verstanden.

Für Dich fiele mir eine geeignete politische Aufgabe ein: Wirtschaftssprecher der FPÖ!!

P.S.:Mit der Bedeutung des Wortes "Diktatur" stehst Du offensichtlich auf Kriegsfuß. Mach doch mal eine Reise durch Afrika und Asien, wenn Du schon nicht bereit bist, aus der österreichischen Geschichte der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu lernen..
 

felipe

Super Knochen
Is ja schon gut! Natürlich kann eine Weltmacht wie Östereich sich alleine ernähren, braucht auch keine Märkte für seine Exportwaren und kann jegliche Währungsspekulationen aus eigener Kraft abwehren. Wie dumm waren doch jene, die das vor 30 Jahren nicht verstanden.

Für Dich fiele mir eine geeignete politische Aufgabe ein: Wirtschaftssprecher der FPÖ!!

P.S.:Mit der Bedeutung des Wortes "Diktatur" stehst Du offensichtlich auf Kriegsfuß. Mach doch mal eine Reise durch Afrika und Asien, wenn Du schon nicht bereit bist, aus der österreichischen Geschichte der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu lernen..
Öxit - sofort. Bei unverzüglicher Zurückzahlung der EU-Förderungen durch das Burgenland!:D
 

Pluto

Super Knochen
Und schon sagt man mal die Wahrheit, die darf man ja nicht - oder Sali, und schon wird man als Wirtschaftsminister zu der FPÖ empfohlen, nicht schlecht, warum auch nicht,:cool:
 

Sali

Super Knochen
Und schon sagt man mal die Wahrheit, die darf man ja nicht - oder Sali, und schon wird man als Wirtschaftsminister zu der FPÖ empfohlen, nicht schlecht, warum auch nicht,:cool:
Über den Begriff "Wahrheit" und seine verschiedenen Facetten mit Dir zu diskutieren, ist müßig. Nur so viel: was in den verschiedenen Schundblättern wie "Heute", "Österreich" oder "Krone" steht, hat mit allen diesen Facetten der Wahrheit häufig nichts zu tun.
Ja, und was den Wirtschaftsminister betrifft überschätzt Du Dich - da hat auch die FPÖ Geeignetere. Aber Wirtschaftssprecher ist ja auch schön.
 

Pluto

Super Knochen
Sali, wichtig ist das - DU denn Durchblick hast, nach deinen Erzählungen dürften ALLE egal ob im TV Disk. oder Zeitungen nur Schmäh erzählen, bist ein recht :cool: Typ:D
 
Oben