Ist Trockenfutter wirklich so schlecht?

Ena

Profi Knochen
seht es doch endlich ein: die Katzen sind nicht ausgelastet!

Lösung: Ab an die Leine, lange Spaziergänge und Köpfchenspiele, Katzenschule :D :D :D
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
ausserdem weckt er mich nicht um 5 uhr früh - mein kater tut dies pünktlich JEDE nacht :(
der ist eh christlich bitte, meiner fängt um 3:30 schon an Radau zumachen und alle zu nerven, bis ich ihn "gewaltsam" aus dem Schlafzimmer entferne und die Tür zumache, dann hat der Rest der Familie Ruhe und kann weiterschlafen :cool::D
 

Isetta

Super Knochen
meine beiden bekommen grundsätzlich nur gutes NaFu, und das noch mit relativ viel Wasser - das schlabbern sie alles brav weg :).
Ab und zu gibt´s auch was Rohes, da mögen sie am liebsten Putenfleisch und -herzen. Auch hier kommt noch Wasser dazu.
Oder bei Gekochtem halt mit der Suppe.

Aber ich hab die 2 ja als Kitten bekommen und somit kennen sie es von Anfang an nicht anders (mein erster Kater - in den 80ern - ist leider schwer nierenkrank gewesen und das war echt grauslich:( , und daher schau ich halt, dass ich soviel Wasser wie möglich in die Katzen rein bring...).

Gutes TroFu gibt´s nur ausnahmsweise mal und als Belohnung oder Lockmittel.
Wenn´s mehr als ein paar Bröckchen sind, dann gibt´s das ebenfalls mit Wasser. Ich hab das eher spaßeshalber mal probiert und war erstaunt, dass sie´s akzeptieren.

Das als kleiner Input für die verzweifelten, deren Katzen partout nur TroFu fressen wollen. Vielleicht klappt´s ja bei Euren Miezen auch mit Wasser-TroFu (anfangs nur tröpfchenweise und langsam steigern)
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
ich hab 2 Katzen mit Nierenkrankheiten verloren.........der eine hat nur Nassfutter gefressen und die andere nur TroFu...........und beide waren schwer an den Nieren bedient.........also die Pauschalaussage, dass alle Katzen total Nierenkrank werden, wenns nur TroFu fressen, kann ja somit nicht stimmen :rolleyes:

meine jetzigen beiden, sind als Senioren zu mir gekommen und ich glaub die haben in ihrem ersten Leben nicht sehr gut gelebt und gefressen (bis zuerst zur Lena und dann zu mir gekommen sind).........der Kater frisst nur Nassfutter und die Britin würde, wenn an sie lassen würde, nur TroFu fressen.............beide sind aber 15 Jahre und kerngesund........also auch keine gültige Pauschalsage möglich ;)
 

Isetta

Super Knochen
naja, bekanntlich gibt´s ja auch Hunde, die mit P* und Ch* 20 Jahre alt werden...

Garantie gibt´s ja sowieso keine, für nix...
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
eben!!! es gibt für nix eine Garantie.........und deswegen auch keine Pauschalaussagen.........;)
 

krantschbeere

Super Knochen
Ist jetzt vl eine blöde Frage, passt aber besser zum Thema als meine bisherigen Beiträge :eek:

Kann es denn nicht auch zu viel Wasser sein? Eine Bekannte hat ihren Katzen ausschließlich NaFu gegeben u das noch richtig verdünnt - damit sie auch ja genug trinken. Erfolg war eben auch, dass sie extrem viel gepinkelt haben. Nur frag ich mich, wenn das Futter so verwässert ist und fast durchrinnt, kann der Körper dann überhaupt alle wichtigen Bestandteile aus dem Futter ziehen?

Bei Menschen wird ja zB dazu geraten wenn vor dem Essen zu trinken, während dem Essen eher nicht, eben damit nicht die Nährstoffe einfach durchgespült werden :confused:
 

Isetta

Super Knochen
sicher eine interessante Frage - ich persönlich glaub´s nicht, zumal sie ja nicht LITERweise Wasser zu sich nehmen :confused:

bin gespannt, was dazu noch kommt :)
 

Feline

Super Knochen
ein Zuviel an Flüssigkeit wird es wohl nicht sein. Ich gehe davon aus, daß die Katzen weiter nichts getrunken haben.

Meine Katze (Freigängerin) trinkt zuhause überhaupt nichts. Entweder reicht ihr der morgendliche Tau, oder sie hat ihre Privatbar :D

Ich füttere sowohl Naß- als auch Trockenfutter u. rohes Fleisch.

lg Feline
 
Oben