Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss!!

Alissa

Junior Knochen
Der Vorfall ereignete sich am 9. April 2015 und gestern war Verhandlungsbeginn im Landesgericht Graz!

Auch die Aussage der Reporterin Doris Beck-Zehetleitner über die Mahnwache der Tierschützer vor dem Landesgericht Graz ist einfach nur zum kotzen!!!


Beitrag: Zwei Hunde erschossen: Jäger vor Gericht

http://tvthek.orf.at/profile/Steiermark-heute/70020
 
Zuletzt bearbeitet:

beagle_passion

Medium Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Sch.... Jäger! Gibt es eigentlich halbwegs "normale" Jäger die nicht einfach nur schiesswütig sind? (und ihrer Meinung absolut die aller besten[emoji849])


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Chicha

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

...wobei er mit diesem 1000-Gulden-Schuss 2 Hunde jeweils an einer anderen Körperstelle getroffen hat.....
 

Sharpie

Junior Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Ja, es gibt auch sehr angenehme und verständnisvolle Jäger. Meistens die, die Hunde haben :D

Wobei dieser ja wohl eindeutig einen Dachschaden hat...

Und diese Reporterin ist wirklich zum kotzen. Dieses abfällige Kommentar gegenüber der Mahnwache, hätte man sich doch wohl wirklich sparen können.
 

beagle_passion

Medium Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Bei uns sind die Jäger halt so wenn der Hund nicht tut wie er soll gibt es halt nen Stecken übern Kopf.
Ich kenne zwar auch keinen ohne Hund aber kann schon sein.
Ich will auch nicht alle Jäger schlecht machen, bin froh das es doch noch gute gibt.
Bis jetzt waren meine Erfahrungen nur leider jedesmal zum kot...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Gabii

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Sch.... Jäger! Gibt es eigentlich halbwegs "normale" Jäger die nicht einfach nur schiesswütig sind? (und ihrer Meinung absolut die aller besten[emoji849])


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Oh da gab es doch vor Jahren schon einen Thread. Ich finde manche Posts hier schlimm. Warum ist das ein Sch.... Jäger? Er hat scheinbar seinen Job gemacht. Die haben angeblich gewildert. Man müsste auf die Gesetze schimpfen und solange Druck machen bis ein Jäger einen wildernden Hund nicht mehr erschießen darf. (NEIN, ich bin nicht dafür das Hunde von Jägern erschossen werden)
Ich bin aber auch nicht dafür dass manche HH immer und immer wieder auffällig werden weil sie sich nicht um ihren Hund kümmern. So what aber auch... soll ich jetzt Sch... Hundehalter sagen :confused:
 

Gabii

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Ja, es gibt auch sehr angenehme und verständnisvolle Jäger. Meistens die, die Hunde haben :D

Wobei dieser ja wohl eindeutig einen Dachschaden hat...

Und diese Reporterin ist wirklich zum kotzen. Dieses abfällige Kommentar gegenüber der Mahnwache, hätte man sich doch wohl wirklich sparen können.
So wie ich das verstanden habe, geht es um Verhältnismäßigkeit. Es wurde wsl. noch nie eine Mahnwache für menschliche Opfer abgehalten. Für 1000 menschl. Opfer (Hausnummer!) keine Mahnwache. Für 2 Hunde eine Mahnwache. Warum ist das so? Könnte man annehmen das der Hund mehr wert ist als der Mensch...:confused: Was anderes wollte die Reporterin mMn nicht ausdrücken.
 

Sharpie

Junior Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Keine Mahnwache bei menschlichen Opfern? Es gibt ständig Mahnwachen bei jedem möglichen Vorfall. Also wieso nicht auch für ein Tier? (solange es nicht so ausartet wie bei diesem Gorilla)

Ich kann nicht für andere hier sprechen, aber mein Unmut ist mit diesem "Das war ein Tausend-Gulden-Schuss" Satz verknüpft. Waren das Schießbudenfiguren oder lebende Wesen? Dem Jäger scheint das doch relativ einerlei zu sein.
Und der Punkt mit dem wildern scheint nicht geklärt zu sein.

Das hier kann man zumindest auf der Seite des ORF lesen:

Etwas anders hingegen stellten sich die Beobachtungen anderer Zeugen dar: Eine Reiterin, die in der Nähe im Stall mit ihrem Pferd beschäftigt war, sagt, sie habe einen der Hunde gekannt und hätte ihn auch einem Besitzer zuordnen können. Ein anderer erklärte, dass er die Hunde offenbar kurz vor dem Abschuss beim Spielen beobachtet habe. Ein weiterer Zeuge sagt, die Tiere hätten zutraulich gewirkt. Der Prozess wurde vertagt.

und ja, wenn sie sich nicht um ihren Hund kümmern, dann sind es scheiß HH :D Zumindest wenn sie es nicht mit allen Mitteln versuchen und ihr bestes geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

beagle_passion

Medium Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Ja wenn Menschen sich nicht um ihren Hund kümmern und ihn schlecht behandeln dann sind das für mich dann auch sch.. Menschen.
Ich bin echt froh das es anscheinend noch liebe Jäger gibt! Hatte die Hoffnung schon verloren.

Aber warum schiesst ein Jäger auf spielende Hunde, auf Hunde die an der Schleppleine hängen, ins Feld aus dem Auto weil was raschelt und dabei zwei Menschen verletzt.
Alles schon gehört.

Wenn ein Jäger schießen MUSS weil er eine große Gefahr vom Hund aus sieht, lass ich mir das dann auch irgend wie einreden, aber dann muss er sich dementsprechend auch verhalten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Sharpie

Junior Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

oder ein alkoholisierter Jäger, der dachte der Hund wäre ein Fuchs....
 

Gabii

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Ich verstehe jetzt nicht was diese Beispiele mit DIESEM Vorfall zu tun haben?
Wo waren die Besitzer dieser Hunde? Sie hätten sie ja abrufen können? Wenn Gefahr durch den Jäger droht?

Die Reporterin meinte eine Mahnwache vor diesem Gericht...nicht vor irgendeinem anderen Gericht...
 

Sharpie

Junior Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

vor dem Straflandesgericht in Graz gab es schon oft Mahnwachen.

Die Beispiele galten glaub ich eher als Erklärung für die allgemein eher negative Stimmung gegenüber Jägern.

Auch wenn die Besitzer nicht da waren, darf ein Jäger doch erst schießen, wenn Gefahr für das Wild besteht. Oder ist dieses Gesetz geändert worden?
Und ob dem so war, ist eben nicht geklärt.
Wenn die Aussage des 2. Jägers korrekt ist, dann laufen irgendwo in dem Wald angeknabberte Rehe rum. Früher oder später wird das wohl wem auffallen.
 

Gabii

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

v

Auch wenn die Besitzer nicht da waren, darf ein Jäger doch erst schießen, wenn Gefahr für das Wild besteht. Oder ist dieses Gesetz geändert worden?
Und ob dem so war, ist eben nicht geklärt.
aha...und weil es nicht geklärt ist, ist der Jäger schon vorauseilend ein Sch...Jäger :D
 

Gabii

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

sharpie - du hast dich doch nach Freilaufgebieten erkundigt. Ich glaube mit deiner Einstellung wirst nicht glücklich werden mit den Salzburger Jägern
 

Sharpie

Junior Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Also jetzt mal, ich habe nie scheiß Jäger geschrieben! Meine Worte gingen eher in die Richtung Dachschaden.
Und die Beleidigung bezog sich auf das Verhalten des Jägers am Gericht.

Wie schon zuvor geschrieben.

Und nein, ein scheiß Mensch ist er für mich, wegen diesem dämlichen Spruch. Ob er ein scheiß Jäger ist stellt sich erst heraus.
Aber es gilt, im Zweifel für den Angeklagten.

Und ich verstehe nicht, wo meine Einstellung hier so tragisch sein soll? Ich habe mich über die Reporterin und diesen dämlichen Satz aufgeregt.
Ich würde meinen Hund niemals allein rumlaufen lassen. Und wir üben ständig mit Schleppleine, damit so etwas eben nicht geschieht.

Wenn mein Hund an dem Hinterbein eines Rehs hängen würde, wäre ja jeder Schuss gerechtfertigt. Sauer wäre ich zwar trotzdem, aber dann doch eher auf mich selber.

Aber schön wie schnell wir plötzlich vom eigentlichen Thema auf mich gekommen sind. Mein Professor nennt das taktische Ablenkung :D
 

SydneyBristow

Super Knochen
AW: Jäger erlegt mit einem einzigen Schuss zwei Hunde und nennt es 1000-Gulden-Schuss

Die Hunde haben fix gewildert, wenn mit einem Schuss an diesen zwei Lokalitäten getroffen wurde - not.
 
Oben