Jagdterriermix Hündin in Schewchat/Mannswörth entlaufen

Tascha

Medium Knochen
Danke an alle, die helfen möchten und versuchen Ideen auf den Tisch zu bringen.

Wir hatten Hunde im Einsatz, aber mittlerweile ist auch schon so viel Zeit vergangen, dass wir einfach nichts mehr von ihr hätten (was eben nach ihr riecht), womit ein Hund eine Fährte aufnehmen könnte. Dort vor Ort sind sehr viele Hunde unterwegs und wie soll nun ein Hund ohne ihren eigenen Geruch zu kennen, den richtigen Hund ausfindig machen?

Wir hatten 2 ausgebildete Rettungshunde im Einsatz, Petrailer und meine anderen Hunde aus ihrem Rudel. Wir konnten sie damit soweit aufspüren, das wir ursprünglich die Futterstelle einrichten konnten und wir wußten immer wann sie da war und wann nicht. Wo sie sich hinbewegte, wann sie sich im Normalfall vor Ort bewegte. Wir fanden Schlafplätze, also wir haben wirklich Einiges versucht. Jedoch wenn sie sich nicht zeigen mag, nützt mir der beste Fährtenleser nichts, denn sie hört und riecht uns ja lange bevor wir in ihrer Nähe sind.

Ich habe auch schon länger keine TK mehr befragt, muß aber auch ehrlich gestehen, dass ich nicht so überzeugt davon bin, vorallem haben mir unterschiedliche TK komplett andere Dinge erzählt.

Ich hoffe, dass sie auftaucht und sehr lange werde ich auch nicht mehr regelmäßig soweit dort hin fahren, da ich nun auch schon im 5. Monat schwanger bin und das Gelatsche durch den Wald im Moment noch kein Problem darstellt, aber mit der Zeit wirds sicher nicht mehr so lustig. Ich geh ja wirklich durchs Dickicht und brauch bald ein Buschmesser, wenns weiter so wuchert.

Ich werde mich weioterhinm damit abfinden müssen, dass sie lieber dort lebt, ändern kann ich es nicht, aber hoffen ist noch erlaubt, denke ich zumindest.
 

MichlS

Gesperrt
Super Knochen
Wieso findest du die Suche mit Hunden, nach einem Hund unseriös?
Wenn ein Mantrailer oder ein RH Hund es macht, ist es unseriös......wenn es ein Pettrailer ist, dann passts ja eh.;)...aber diese momentanen Auswüchse und Schauergeschichten diverser Mantrail Experten sind zum Kotzen:mad:
 

Irene Gerle

Super Knochen
Danke an alle, die helfen möchten und versuchen Ideen auf den Tisch zu bringen.

Wir hatten Hunde im Einsatz, aber mittlerweile ist auch schon so viel Zeit vergangen, dass wir einfach nichts mehr von ihr hätten (was eben nach ihr riecht), womit ein Hund eine Fährte aufnehmen könnte. Dort vor Ort sind sehr viele Hunde unterwegs und wie soll nun ein Hund ohne ihren eigenen Geruch zu kennen, den richtigen Hund ausfindig machen?

Wir hatten 2 ausgebildete Rettungshunde im Einsatz, Petrailer und meine anderen Hunde aus ihrem Rudel. Wir konnten sie damit soweit aufspüren, das wir ursprünglich die Futterstelle einrichten konnten und wir wußten immer wann sie da war und wann nicht. Wo sie sich hinbewegte, wann sie sich im Normalfall vor Ort bewegte. Wir fanden Schlafplätze, also wir haben wirklich Einiges versucht. Jedoch wenn sie sich nicht zeigen mag, nützt mir der beste Fährtenleser nichts, denn sie hört und riecht uns ja lange bevor wir in ihrer Nähe sind.

Ich habe auch schon länger keine TK mehr befragt, muß aber auch ehrlich gestehen, dass ich nicht so überzeugt davon bin, vorallem haben mir unterschiedliche TK komplett andere Dinge erzählt.

Ich hoffe, dass sie auftaucht und sehr lange werde ich auch nicht mehr regelmäßig soweit dort hin fahren, da ich nun auch schon im 5. Monat schwanger bin und das Gelatsche durch den Wald im Moment noch kein Problem darstellt, aber mit der Zeit wirds sicher nicht mehr so lustig. Ich geh ja wirklich durchs Dickicht und brauch bald ein Buschmesser, wenns weiter so wuchert.

Ich werde mich weioterhinm damit abfinden müssen, dass sie lieber dort lebt, ändern kann ich es nicht, aber hoffen ist noch erlaubt, denke ich zumindest.
hallo,
nach lesen deines beitrages hab ich mir gedacht,ob ,wenn du dann durch die schwangerschaft nicht mehr füttern gehen kannst,daß auch mal jemand anderer machen könnte,wenn du die stelle zeigst?
lg,irene
 

Tascha

Medium Knochen
hallo,
nach lesen deines beitrages hab ich mir gedacht,ob ,wenn du dann durch die schwangerschaft nicht mehr füttern gehen kannst,daß auch mal jemand anderer machen könnte,wenn du die stelle zeigst?
lg,irene
es könnte schon jemand anderer futter bringen, aber das problem ist, dass sie nur das futter von mir annimmt. daher habe ich sie die ganze zeit gefüttert. es wird sowieso nicht wirklich anders gehen und sie wird futter auch von jemand anderen annehmen müssen, ansonsten muß sie sich komplett selbst versorgen oder auftauchen. ändern kann ich es leider nicht.
 

babs1989

Super Knochen
ich hab wirklich gehofft, dass sie bald wieder zuhause ist ... :(
ich drücke dir trotzdem weiterhin die daumen ...
 

Tascha

Medium Knochen
Nein gibt es leider nicht! Es gibt nur immer wieder Lebenszeichen, wie dass ein Freund meines Bruders sie angeblich gesichtet hat in Mannswörth auf der Bundesstrasse, aber mit Sicherheit weiß das auch niemand. Großer schwarzer Hund in der Dunkelheit, da sieht man auch nicht allzuviel.

Ansonsten die üblichen Zeichen, die es nachwievor vor Ort gibt.
 

Schote

Super Knochen
gibt es was neues?

ich habe soeben die Info bekommen, daß ein Jäger heute bei uns in Mannswörth einen jagenden Hund erschossen haben soll,...wurde aber noch nicht bestätigt, ich habe auch schon beim TA nachgefragt ect. ob sie was wissen....:(

ich hab leider sofort an deine Maus denken müssen.....

eigentlich waren die Jäger bei uns immer sehr nett und verständnisvoll, und es war ein gutes miteinander...sollte dies wirklich stimmen, ....ich bin echt schockiert....

edit: ich gehe dann mal vor zu dem Jäger in meiner Siedlung, und frag nach...ich hoffe es war eine Falschmeldung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schote

Super Knochen
es war angeblich ein großer Mix, welcher ein verletztes Reh gejagd hat, Jäger hat beide erschossen, der Hund war in Begleitung des Fraulis, also nicht Nora...

ob es wirklich stimmt....weiß ich leider noch nicht (Jäger war nicht zu Hause)
 

BaronesseBea

Junior Knochen
Hey!

Habe mir gestern den ganzen Thread durchgelesen und möchte mir nicht ausmalen, was du durchmachen musst. Mein Hund war mal für 1 Stunde weg, ich bin tausend Tode gestorben, nicht auszudenken, wie das über Monate ist.

Gibt es denn wieder neue Hinweise? Wurde sie gesichtet oder ähnliches?

Ich finde es schon erstaunlich, wie robust ein "gewöhnlicher" Haushund nach wie vor sein kann und in der Natur überlebt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du deinen Hund bald findest und es iht gut geht.

Alles Gute!
 

Tierfreundin

Super Knochen
Am 29.12.11 war es ja bereits 1 Jahr her, als die Hündin Nora davon gelaufen ist. Ich weiß es noch genau, weil ich an diesem Tag eine Jagdterrierhündin gefunden hatte, die nun bei mir lebt.

Weiß man, was nun aus Nora geworden ist? Ist sie bereits wieder eingefangen worden?
 

freigänger

Medium Knochen
im laufe des jahres hatte ich auch mehrfach in den thread geschaut, wollte jedoch nicht nachfragen, um nicht alte wunden aufzureißen. und jetzt öffnete ich mit gemischten gefühlen.
ich denk auch hin und wieder an sie und frag mich, wie's ihr ergangen ist.
 
Oben