kann ein Hund "ausländerfeindlich" sein?

Kokosbällchen

Profi Knochen
Hab einen Hundebesitzer kennen gelernt, der mir (fast stolz) erklärt hat, dass sein Hund, den er von Welpenzeit an hat, immer voll böse auf Ausländer reagieren würde, weil der Hund Ausländer einfach nicht mag. Der Hundebesitzer hätte ihn aber nicht dazu trainiert, also meint er, der Hund reagiere von selbst so.

Kann ich mir schwer vorstellen. Gibt es so etwas tatsächlich?

Natürlich stellt sich mir die Frage, ob der Hund einmal schlechte Erfahrungen mit dunkelhäutigen Menschen gemacht hat, weiß aber nicht, ob er deshalb jeden Ausländer erkennt (zumal Tschechen z.B. die selbe Hautfarbe haben, wie Österreicher). Dass die ausländischen Mitbürger alle einen eindeutigen Eigengeruch hätten, kann ich mir nicht vorstellen.

Was meint ihr?
 

SydneyBristow

Super Knochen
Kann durchaus sein.

Bei unserem geht das so in die Richtung, wobei ihm einfach fremde Männer teilweise/oft unsympathisch sind, da wird dann schnell "alarmgeheult", wenn einer meint, sowas wie Individualdistanz existiert für ihn nicht, oder er muss mich oder den Hund abends anquatschen. Bei "ausländischen" Männern fällt mir das häufiger auf, die fallen MIR aber auch häufiger negativ auf.

Die Halterkomponente darf man da nicht vernachlässigen. Selbst wenn nicht aktiv darauf trainiert wird, gibt man doch Signale. Und wenn dann noch eine unklare Vorgeschichte dazu kommt...
 

Sandy_1983

Super Knochen
Sandy reagiert auf Ausländische Männer wenn es dunkel wird/oder ist :eek::) nicht immer aber ab und zu noch.
Also als sie 4 oder 5 Monate alt war war es extrem.....und das haben wir ihr auch nicht antrainiert, aber jetzt ist es sogut wie weg
 

NightShade

Super Knochen
hey,

also ich kann nur sagen das der hund von meinem freund (leider vor 1 1/2 jahren verstorben) auch immer ausländerangebellt hat und man hat sagen können das sie sie einfach nicht wollte, obowhl sie es ihr nicht antrainiert haben.

lg
denise
 

DOJO2

Super Knochen
Das kann man so , schwer Beantworten .

Bei meiner Rotti/Hü damals war es so .
Die mochte weder Ausländer ( war aber nicht bei ALLEN so ) noch Betrunkene und da war es egal ob Ausländer oder nicht .
Hat sicher etwas mit der Ausdünstung zu tun .

Josef
 

asta1

Super Knochen
:rolleyes:Auch auf z.B. Schweden, Norweger, Kanadier, USAmerikaner?

hihi, gute frage :D
astas bester hundefreund reagiert auch, angeblich wegen der "langen kleidung" - also wenn frauen sooo lange röcke tragen.. wobei wenn eine österr. frau mit langem rock vorbeigeht, wird er nicht angeleint :rolleyes:

tja da ich weiss, dass sie auch nicht unbedingt erfreut ist wenn sie ausländer sieht - nehm ich auch eher an, dass der halter wohl unbewusste signale gibt.

wobei könnte es nicht auch daran liegen, dass - zumindest in meiner umgebung - viele leute angst vor hunden haben?
ich kann mich erinnern, dass asta ne zeitlang immer recht neugierg hingegehen wollte und geschnuppert hat... dasselbe habe ich bei menschen beobachtet, die eindeutig angst vor hunden hatten.
 

Lady7

Medium Knochen
Also mein erster Hund der yorki ist im Auto immer auf die Zeitungsverkäufer hingefahren, und später dann aber durch diese verursacht auf Kinder (da diese ihm nachgeäfft, geärgert haben, Stöcke und Steine unter dem Tor durchgeschossen haben..seitdem hat sie dann Kinder gehasst, logischerweise..)
 

bluedog

Super Knochen
also ich würde da mal meinen, dass der hund nur das widerspiegelt, was sein herrchen ausstrahlt....

abgesheen davon reagieren hunde auf betrunkene und "andersartiges", weil sie das nicht einschätzen können und daher als bedrohlich empfinden.
 
C

Clau04

Guest
Meine Hunde mögen keine schwarzen, Türken und Japaner/chinesen.

Rumänen, Tschechen, Russen, Ungarn, Slowenen etc. stören sie nicht.
Woran es liegt? Keine Ahnung.
 

Terrorterrier

Super Knochen
Nö das glaub ich nicht! ;)
Eventuell speziell dunkelhäutige oder Kopftuchtragende Menschen.
Aber Ausländer generell, nee. Der kann doch ned riechen ob der jetzt aus der Schweiz, Ungarn oder gar Holland kommt.
 

Arizona

Super Knochen
meiner bellt bei jedem fremden, egal ob chinese, russe oder isländer :p

nein, ich glaube nicht, dass hunde rassisten sind, das sind dann schon ihre besitzer :rolleyes:
 
C

Clau04

Guest
meiner bellt bei jedem fremden, egal ob chinese, russe oder isländer :p

nein, ich glaube nicht, dass hunde rassisten sind, das sind dann schon ihre besitzer :rolleyes:

jeder der Kontakt mit bestimmten "Menschenrassen" hat, weiß, dass gerade bestimmte eben Türken, Schwarze, Asiaten etc. einen bestimmten "Geruch" haben, ich denke darauf reagieren viele Hunde.

Ich kann von mir sagen, ich bin nicht generell Ausländerfeindlich, also müssten es meine Hunde auch nicht sein ;)

Und ja, meine bellen auch jeden fremden an, das legt sich dann aber nach dem schnüffeln im Regelfall - sie bellen allerdings nur im Garten Fremde Personen an, auf der Straße nicht - da bellen sie eben nur bei den von mir genannten menschen.
Und da beruhigen sie sich dann auch nicht.
 

Jamies Mama

Super Knochen
Meiner findet alles gruselig, was nicht dem "Normalbild" entspricht, also z.b. Betrunkene, humpelnde Menschen, große Menschenmengen, laut sprechende/schreiende Menschen, besonders Kinder.
Bei vielen Ausländern ist es halt so, dass sie sich z.b. im Park in großen Gruppen treffen, kulturell bedingt recht laut sprechen und lachen und vielleicht sogar Angst vor Hunden haben und sich dementsprechen gebärden. Also könnte man auch meinen, mein Hund sei ein Ausländerfreind, aber ich weiß, er würde sich genauso vor gröhlenden Massen von Österreichern gruseln!:D:rolleyes:
lg Alice
 

Exilim

Super Knochen
Mein Rambo damals hat auch auf Betrunkene und Türken reagiert. Er hat schon von weitem leise zu knurren begonnen. Ich denke schon das Türken anders riechen. Diese Aussage möchte ich jetzt nicht als ausländerfeindlich gesehen haben - wenns geht.
Meine Mum lebt ja die meiste Zeit in der Türkei und sie sagt auch immer wenn sie heimkommt, sobald sie Schweinefleisch isst, riecht ihr Schweiß anders, somit wirds auch umgekehrt so sein. Warum darauf manche Hunde reagieren, weiß ich auch nicht, kann aber auch deshalb sein, weil sich sehr viele Ausländer vor Hunden fürchten.
 

Arizona

Super Knochen
Mein Rambo damals hat auch auf Betrunkene und Türken reagiert. Er hat schon von weitem leise zu knurren begonnen. Ich denke schon das Türken anders riechen. Diese Aussage möchte ich jetzt nicht als ausländerfeindlich gesehen haben - wenns geht.
Meine Mum lebt ja die meiste Zeit in der Türkei und sie sagt auch immer wenn sie heimkommt, sobald sie Schweinefleisch isst, riecht ihr Schweiß anders, somit wirds auch umgekehrt so sein.
also so ein unsinn! :eek:

ich esse auch kein schweinefleisch, ergo müsste ich wie eine türkin riechen :rolleyes:

unglaublich auf welch obskure ideen die menschen kommen!
 

Exilim

Super Knochen
also so ein unsinn! :eek:

ich esse auch kein schweinefleisch, ergo müsste ich wie eine türkin riechen :rolleyes:

unglaublich auf welch obskure ideen die menschen kommen!
Sie verwenden auch Parfums mit anderen Inhaltsstoffen z.B. ich sag ja nicht sie stinken oder ähnliches, aber sie riechen eben anders. Auf welche Ideen ich komme, lass meine Sorge sein.
 
C

Clau04

Guest
also so ein unsinn! :eek:

ich esse auch kein schweinefleisch, ergo müsste ich wie eine türkin riechen :rolleyes:

unglaublich auf welch obskure ideen die menschen kommen!
Das hat nicht nur was mit dem kein Schwein essen zu tun.

Aber auch ein schwarzer hat einen anderen Körpergeruch als ein Nichtschwarzer...das IST einfach so.
Das hat nix mit stinken oder sonst was zutun...aber gerade Hunde riechen sehr viel besser als ein Mensch, der nimmt jede Veränderung auf.
 

Gelöscht_38

Gesperrt
Super Knochen
Mein Rambo damals hat auch auf Betrunkene und Türken reagiert. Er hat schon von weitem leise zu knurren begonnen. Ich denke schon das Türken anders riechen. Diese Aussage möchte ich jetzt nicht als ausländerfeindlich gesehen haben - wenns geht.
Hi,

die Aussage ist nicht ausländerfeindlich, die ist einfach nur falsch :D
Seit wann soll der Geruch von der Nationalität abhängig sein?

lg Nina
 
Oben