Kastration für Katzen ist PFLICHT! (Auch für BAUERN!!)

Rennratte

Medium Knochen
von soana regelung hab ich no nie was kört... unsre katzen am hof (von meinem opa) sind alle nicht kastriert, aber warum auch? wenn sis wären hätt ma bald keine katzen mehr... abgesehen davon, hat sich auch noch nie wer beschwert... unser kater war auch ewig lang net kastriert... er wird heuer 11 und ist letztes jahr oder so kastriert worden, da hat sich auch niemand aufgregt (aber ws weiß auch keiner dass des unser kater is, er hat ja kein schild um, wo des drauf steht)
i kann hofkatzen mit hauskatzen irgendwie net vergleichen, die sind einfach ganz was anderes gewohnt...
aber wenn sich wer die mühe machen will, die ganzen katzen zu kastriern, die sich zum teil nicht mal abfangen lassen, und die kosten übernehmen will ,dann bitte...
 

marie83

Super Knochen
das kastrieren ist ja einfach wichtig, damit die Katzen nicht das ganze Jahr werfen und die Babykatzen von den Bauern dann (meistens) erschlagen, ertränkt sonstwas werden bzw. viele kleine,ungewollte Katzen in Tierschutzhäusern, bei Tierschutzorgas landen und da ist eine Kastration schon einzusehen, meinst nicht? Hier sind viele Leute, denen das einfach komplett gegen den Strich geht, dass die Bauern jedes Jahr kleine Katzerl umbringen nur weil sie meinen, Kastration ist sinnlos- das ist soooo unnötig. Man kann einfach (gerade am Land) durch Kastration seiner Tiere viel Katzenleid verhindern, warum das einige Leute noch immer nicht einsehen, ist mir schleierhaft. Und das ihr bald keine Katzen mehr hättet, nur weil ihr eure kastrieren lasst, ist nicht ganz logisch. Glaub mir, es gibt, gab und wird (leider) auch immer Katzen geben, die nicht kastriert werden und dann jedes Jahr munter werfen (wie dir einige Tierschutzorgas hier versichern können).
 

Tina83

Super Knochen
leider halten sich nach wie vor viele nicht daran.

eine freundin hatt den kastrationszeitpunkt verpasst. bzw. ist eine kastra nicht möglich (sie hätte die pille bekommen). leider ist es jetzt zu spät und die katze erwartet nachwuchs

eine arbeitskollegin von mir hat kürzlich einen wurf kitten bekommen, die, die sie im verwandten- und bekanntenkreis unterbringen konnte durften am leben bleiben, die anderen wurden "ums eck gebracht". ich hab mich sehr geärgert und ihr meine meinung dazu gesagt. antwort: "ja was soll i denn tuan mit so an haufn katzn" :rolleyes:
 

Rocko

Junior Knochen
Hast scha recht wenn daß meine Arbeitskollegin machen würde dann würde ich mir Ihr nur mehr sachlich reden aber ansonsten ist sie als Mensch ein Ormutschgerl mit Luftigem Innhalt
 

elisabeth

Super Knochen
von soana regelung hab ich no nie was kört... na dann lies dir von Anfang an diesen Thread durch, dann hast du wenigstens mal davon gelesen

unsre katzen am hof (von meinem opa) sind alle nicht kastriert, aber warum auch? Dann erzähl doch mal ganz genau was dein Opa mit den jungen Katzerln so jedes Jahr macht??? Hm??

wenn sis wären hätt ma bald keine katzen mehr... na das wäre schrecklich bzw. na und?? Dann hättet ihr ein paar unnütze Fresser weniger … sofern Katzen auf einem Bauernhof überhaupt irgendwas bekommen ..

abgesehen davon, hat sich auch noch nie wer beschwert... ja klar, weil´s den meisten wurscht ist so wie dir anscheinend und dein Opa wird das Beseitigen der Jungen ja auch nicht öffentlich sondern schön heimlich im Hinterhof machen … oder nein, ihr habt wahrscheinlich für alle gute Plätze bekommen ….

unser kater war auch ewig lang net kastriert... da könnt ihr natürlich stolz drauf sein, dass euer Kater sich 11 Jahre lang, womöglich 3 x im Jahr vermehrt hat.

i kann hofkatzen mit hauskatzen irgendwie net vergleichen, die sind einfach ganz was anderes gewohnt... ja gewohnt meistens NICHTS zu bekommen. Nix zu fressen, keine Pflege und tierärztliche Versorgung, keine Kastration usw.

aber wenn sich wer die mühe machen will, die ganzen katzen zu kastriern, die sich zum teil nicht mal abfangen lassen, und die kosten übernehmen will ,dann bitte... ja klar, die Tierschützer sollen alle EURE Katzen auf ihre eigenen Kosten bzw. mit Spendengeldern kastrieren lassen .. die haben ja Geld im Überfluss und nix anderes zu tun *kopfschüttel*
 

Rocko

Junior Knochen
von soana regelung hab ich no nie was kört... unsre katzen am hof (von meinem opa) sind alle nicht kastriert, aber warum auch? wenn sis wären hätt ma bald keine katzen mehr... abgesehen davon, hat sich auch noch nie wer beschwert... unser kater war auch ewig lang net kastriert... er wird heuer 11 und ist letztes jahr oder so kastriert worden, da hat sich auch niemand aufgregt (aber ws weiß auch keiner dass des unser kater is, er hat ja kein schild um, wo des drauf steht)
i kann hofkatzen mit hauskatzen irgendwie net vergleichen, die sind einfach ganz was anderes gewohnt...
aber wenn sich wer die mühe machen will, die ganzen katzen zu kastriern, die sich zum teil nicht mal abfangen lassen, und die kosten übernehmen will ,dann bitte...
Naja viel Ahnung hast Du über die Auswirkung der DER VIELEN NICHTKASTRIERTEN KATZEN nicht!!
Bitte zuerst informieren und dann schreiben
 

Rennratte

Medium Knochen
bitte???!! katzen umbrigen??? also hallo?? i hab genug bauern in der gengend, mit den meisten bin ich sogar verwandt und wir haben NOCH NIE!!! a katze umbracht, außer sie war vl kurz vorm verrecken, dass ma si erlösen wollten.. ja dann vl schon, aber ansonsten gez unsren katzis gut... es is halt nur leider so das ab und an welche verschwinden =( darum mein ich, wenn wir sie kastrieren würden hätten wir bald keine katzen mehr, sicher werfen jedes jahr welche, zur zeit hamma 2 würfe, aba davon is einer ganz verstorben =( also sind jetzt noch 3 kleine übrig, davon wird aba ws eine zu meiner tante ziehn =)

aba umbringen... tz... i weiß ja net wie des bei dir in der gegend ausschaut, aber im mein bäuerlichen bekanntenkreis gibts des net, da würd ma die katze voher wen mitgeben bevor mas umbringen... gibt eh immer genug leute die a katzal ham mögen...

lg
 

Tina83

Super Knochen
bitte???!! katzen umbrigen??? also hallo?? i hab genug bauern in der gengend, mit den meisten bin ich sogar verwandt und wir haben NOCH NIE!!! a katze umbracht, außer sie war vl kurz vorm verrecken, dass ma si erlösen wollten.. ja dann vl schon, aber ansonsten gez unsren katzis gut... es is halt nur leider so das ab und an welche verschwinden =( darum mein ich, wenn wir sie kastrieren würden hätten wir bald keine katzen mehr, sicher werfen jedes jahr welche, zur zeit hamma 2 würfe, aba davon is einer ganz verstorben =( also sind jetzt noch 3 kleine übrig, davon wird aba ws eine zu meiner tante ziehn =)

aba umbringen... tz... i weiß ja net wie des bei dir in der gegend ausschaut, aber im mein bäuerlichen bekanntenkreis gibts des net, da würd ma die katze voher wen mitgeben bevor mas umbringen... gibt eh immer genug leute die a katzal ham mögen...
lg
genau DAS (der letzte satz) ist der grund warum ich jedem den tipp gebe keine bauernhofkatzen zu nehmen
dann hätte das nämlich VIELLEICHT endlich mal ein ende :rolleyes:
 

Rennratte

Medium Knochen
ja und wenn keiner eine will is es auch egal, weil die dann am hof bleiben... also i weiß ja wirklich net wie des bei euch is, aba wenns wollts schauts halt mal auf unsren hof vorbei, i kann net behaupten dass den katzaln schlecht geht...(damit will i jz net abstreiten, dass vl wirklich fälle gibt wo katzaln umbracht werden, weils zu viele sind ect.... kommt sicher auch vor, aber sicher net bei uns...)
 

Tina83

Super Knochen
ja und wenn keiner eine will is es auch egal, weil die dann am hof bleiben... also i weiß ja wirklich net wie des bei euch is, aba wenns wollts schauts halt mal auf unsren hof vorbei, i kann net behaupten dass den katzaln schlecht geht...(damit will i jz net abstreiten, dass vl wirklich fälle gibt wo katzaln umbracht werden, weils zu viele sind ect.... kommt sicher auch vor, aber sicher net bei uns...)
und du willst mir jetzt ernsthaft erzählen dass ihr ALLE katzen behaltet???
obwohl KEINE kastriert ist? :confused:
 

Rocko

Junior Knochen
von soana regelung hab ich no nie was kört... na dann lies dir von Anfang an diesen Thread durch, dann hast du wenigstens mal davon gelesen

unsre katzen am hof (von meinem opa) sind alle nicht kastriert, aber warum auch? Dann erzähl doch mal ganz genau was dein Opa mit den jungen Katzerln so jedes Jahr macht??? Hm??

wenn sis wären hätt ma bald keine katzen mehr... na das wäre schrecklich bzw. na und?? Dann hättet ihr ein paar unnütze Fresser weniger … sofern Katzen auf einem Bauernhof überhaupt irgendwas bekommen ..

abgesehen davon, hat sich auch noch nie wer beschwert... ja klar, weil´s den meisten wurscht ist so wie dir anscheinend und dein Opa wird das Beseitigen der Jungen ja auch nicht öffentlich sondern schön heimlich im Hinterhof machen … oder nein, ihr habt wahrscheinlich für alle gute Plätze bekommen ….

unser kater war auch ewig lang net kastriert... da könnt ihr natürlich stolz drauf sein, dass euer Kater sich 11 Jahre lang, womöglich 3 x im Jahr vermehrt hat.

i kann hofkatzen mit hauskatzen irgendwie net vergleichen, die sind einfach ganz was anderes gewohnt... ja gewohnt meistens NICHTS zu bekommen. Nix zu fressen, keine Pflege und tierärztliche Versorgung, keine Kastration usw.

aber wenn sich wer die mühe machen will, die ganzen katzen zu kastriern, die sich zum teil nicht mal abfangen lassen, und die kosten übernehmen will ,dann bitte... ja klar, die Tierschützer sollen alle EURE Katzen auf ihre eigenen Kosten bzw. mit Spendengeldern kastrieren lassen .. die haben ja Geld im Überfluss und nix anderes zu tun *kopfschüttel*
Wie Du recht hast Elisabeth!!!!!!!!!!!
 

elisabeth

Super Knochen
also ganz ehrlich elisabeth... für so unterstellungen muss i mi net rechtfertigen -.-
schau ich weiß ja nicht wie alt du bist .. ich weiß nur von "unseren" Bauern, dass sie ihren Kindern erzählen, dass wenn die jungen Katzerln plötzlich weg sind (nachdem sie sie ein paar Wochen herum tragen durften), sie in den Streichelzoo gekommen sind und die glauben das natürlich ... die lassen auch ihre Katzen frischfröhlich vermehren und erzählen MIR dann, dass das Kastrieren doch was echt Unnatürliches ist ... erschlagen, ertränken, gegen die Wand hauen, mit dem Spaten drüber dreschen .. DAS ist natürlich .. aber schön und gut wenn es bei euch nicht so ist und eure Kleinen "wem" mitgegeben werden :rolleyes:
 

Rennratte

Medium Knochen
ja des will ich damit sagen und du wirst staunen, es sind gar net so viele wie du vl glaubst, weils leida immer wieder vorkommt, das mache weglaufen, bzw die baby phase nicht überleben =( obwohl mei onkel die kleinen eh immer gut pflegt.. i mein ja, i will jetzt net behaupten, dass wir mit ihnen zum TA gehn, sie impfen ect. das sicher nicht, in der hinsicht gehts einer hauskatze sicher besser, aber ob a hauskatze auch so viel auslauf kriegt... (vergleich zwischen "stadt-" und "landkatze") und wegen ernährung seh i bei uns auch kein problem... sie werden alle 1x am tag gfütter und mausen tun si auch, und glaub mir, es gibt genug mäuse!!!

i weiß das viele a andere meinung haben (und is auch ok so), aber i bin am bauernhof aufgwachsen und will des thema einfach nur aus meiner sicht schildern...

lg
 

Rennratte

Medium Knochen
also ich find umbringen auch keine lösung ^^ da kann ich dich ja eh verstehn, aba du kannst des bitte net gleich jeden unterstellen, wie gsagt, ich glaub dir schon dass solche fälle vorkommen, nur i bin seit i klein war quai am bauernhof meiner großeltern aufgwachsen und da war so oft is problem, dass ma zu wenig katzen kappt ham als zu viel, also wärn wir nie auf die idee gekommen die kleinen umzubringen...
und dass es probleme gibt mit "zu viel katzen" glaub i euch gern, aber es is halt nicht überall so.... (des wollt ich eigentlich rüberbrigen, sry dass ich euch verärgert hab... wollt halt nur meine sicht der dinge einbringen...)
 

Tina83

Super Knochen
ja des will ich damit sagen und du wirst staunen, es sind gar net so viele wie du vl glaubst,
weil sie ihre zyklen berechnen und so verhüten? :D

weils leida immer wieder vorkommt, das mache weglaufen bzw die baby phase nicht überleben =(
und das gibt dir nicht zu denken??

obwohl mei onkel die kleinen eh immer gut pflegt.. i mein ja, i will jetzt net behaupten, dass wir mit ihnen zum TA gehn, sie impfen ect. das sicher nicht, in der hinsicht gehts einer hauskatze sicher besser, aber ob a hauskatze auch so viel auslauf kriegt... (vergleich zwischen "stadt-" und "landkatze")
ja sch.. auf gesundheit, hauptsache sie haben viel auslauf :rolleyes:
und wenn sie nicht geimpft sind und niemals einen ta von innen gesehen haben, werdens vielleicht nicht so alt und man hat nicht 50 sondern nur 30 katzen am hof herumrennen :rolleyes:

und wegen ernährung seh i bei uns auch kein problem... sie werden alle 1x am tag gfütter und mausen tun si auch, und glaub mir, es gibt genug mäuse!!!
ja und wie die mausen :D:p
sorry :eek:

was füttert ihr denn der ganzen meute? essensreste?

i weiß das viele a andere meinung haben (und is auch ok so), aber i bin am bauernhof aufgwachsen und will des thema einfach nur aus meiner sicht schildern...

lg
lass dir mal die sicht derer erzählen, die tagtäglich in einem tierheim arbeiten ;)
 

Tina83

Super Knochen
also ich find umbringen auch keine lösung ^^ da kann ich dich ja eh verstehn, aba du kannst des bitte net gleich jeden unterstellen, wie gsagt, ich glaub dir schon dass solche fälle vorkommen, nur i bin seit i klein war quai am bauernhof meiner großeltern aufgwachsen und da war so oft is problem, dass ma zu wenig katzen kappt ham als zu viel, also wärn wir nie auf die idee gekommen die kleinen umzubringen...
und dass es probleme gibt mit "zu viel katzen" glaub i euch gern, aber es is halt nicht überall so.... (des wollt ich eigentlich rüberbrigen, sry dass ich euch verärgert hab... wollt halt nur meine sicht der dinge einbringen...)
[ironie on]so ein glück dass vermehrerkatzen (da ist sicherlich inzucht auch mit drin) früher sterben bzw. es gar nicht erst ins erwachsenenalter schaffen[ironie off]

ich glaub ich klink mich aus, bevor noch was passiert :eek:
 

Rennratte

Medium Knochen
pah... ja i krieg auch gleich a zuck aus -.-
i kann euch wirklich gut verstehn aba vl solltest es einfach mal vo einem anderen blickwinkel betrachten (also aus sicht eines bauers, darüber schon mal nachgedacht? bauern sind nämlich sicher keine herzlosen menschen, aba ws nehmts ihr des alle an, weil euch ja keiner was anderes erzählt -.-)

ja und i weiß eh jz kommen sicher weider viele einsprüche, und leut die was dagegen haben, aba is ok...
 

Tina83

Super Knochen
pah... ja i krieg auch gleich a zuck aus -.-
i kann euch wirklich gut verstehn aba vl solltest es einfach mal vo einem anderen blickwinkel betrachten (also aus sicht eines bauers, darüber schon mal nachgedacht? bauern sind nämlich sicher keine herzlosen menschen, aba ws nehmts ihr des alle an, weil euch ja keiner was anderes erzählt -.-)

ja und i weiß eh jz kommen sicher weider viele einsprüche, und leut die was dagegen haben, aba is ok...
jo, da kommt von meiner seite her allerdings noch ein einspruch ;)

ich habe selber eine zeit lang auf einem bauernhof gelebt, ich habe viele verwandte und freunde die ebenfalls eine bauernschaft haben und wir fahren zeit meines lebens nach kärnten auf einen bauernhof in den urlaub

und ich kann dir aus eigener erfahrung sagen dass das leider die regel ist (und im grunde genommen seid ich ja auch genauso, wie ich es eben nicht gut heiße)

ich kenne genaue EINE familie, die eine bauernschaft betreibt und nur 2 (rasse)katzen besitzt. beide kastriert. alle andere handeln das genauso wie du/dein onkel.

und egal wie du das jetzt drehst und wendest, es ist tierschutzwiedrig und das finde ich gut so
 

Rennratte

Medium Knochen
jaja wiest meinst, und glaubst net dass dann vl wieder irgendwelche katzen zu laufen, die du dann wieder kastrier müsstest oder ins tierheim geben müsstest, weil sich die dann vermerhren würden...? i will dazu gar nimmer mei meinung sagen, weil die ja eh net akzeptiert wird... -.-
 
Oben