Katze lahmt - Was fehlt Ihr nur ?

Donna06

Junior Knochen
Hallo
Es geht um Loulou unsere Katze.
Sie lahmt jetzt schon seit über 4 Monaten !!!
Kein Scherz. Der TA hat schon alles mögliche versucht, vergebens.
Das ganze kam ganz plötzlich, wir haben keinen Sturz (z.b. vom Katzenbaum) oder anderes mitbekommen.
Es ist das rechte Vorderpfötchen.
Der Tierarzt vermutete zuerst einen Biss von unserem Kater sei der Auslöser gewesen und hat dem entsprechende TG verordnet. Gleichzeitig hat sie auch Schmerzmittel bekommmen. Zehn Tage lang.
Keine Besserung.
TA meinte das bräuchte Zeit und selbe TG noch eine Woche.
Nicht´s.
Es war zeitweise so schlimm das sie auf drei Beinen lief !!!
Röntgen hatte auch keinen Befund geliefert.
Dann hat sie etwas gegen Verstauchung bekommen.
Dann hat sie TG gegen Rheuma bekommen......

Zwischenzeitlich hat sie auch nur Schmerzmittel bekommen weil man einfach nicht weiter wußte. Sie lahmte trotzdem
Nicht´s.
Dann wurde es plötzlich sehr viel besser, sie setzte ihre Pfote langsam auf,
am nächsten Morgen ging sie wieder fast normal. ( Bein sah irgendwie steif aus.)
Aber es wurde im laufe des Tages wieder "weicher" in den Bewegungen.
Mensch, waren wir Happy.
So, und nun hat sie es wieder !!!
An manchen Tagen mehr an anderen weniger.
Geb euch noch ein paar Info´s über Loulou:
Sie ist 6 Jahre alt und ein Siam/Persermädchen.
Immer gesund gewesen.
Reine Wohnungskatzen, leider.
Ist ca. 6 Wochen vorher kastriert worden. (War vorher nicht nötig,der Kater ist kastriert und sie war nie wirklich rollig, kam wirklich ziemlich spät.)
TA meint das hängt nicht zusammen. Bin da schon sehr lange (mein Kater ist 9) bisher waren meine Lieben dort immer gut aufgehoben.
Ich darf das Pfötchen streicheln, sogar abtasten, im Fell nach Zeckenbissen suchen, sie läßt uns daran.
Kann mir irgendwer weiterhelfen was das sein könnte ?
Kann so doch nicht weitergehen.
Bin wirklich für jeden guten Rat dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

selina

Super Knochen
das klingt ja furchtbar! Ich kann dir nur raten mal einen anderen TA aufzusuchen, eine 2te meinung kann nie schaden(Röntgenbilder mitnehmen)!

Vielleicht irgendetwas was wandert? Schiefer, Schliafhansl oder so???
 

gataskilaki

Super Knochen
Seit über 4 Monaten?
4 Monate ist ne verdammt lange Zeit.
Wann warst du zuletzt beim TA?
Wurde ein BB gemacht?
Wie ist ihr AZ überhaupt,ich mein jetzt nicht das Lahmen.
Ist Katze hellwach und reagiert ansonsten normal?
Hast du für Katzen giftige Pflanzen i.d.Wo.od.im Garten,Katze ist ja auch Freigänger?

Wurde denn auch eine Untersuchung auf Lyme-Borreliose durchgeführt ? Dein Katze ist doch Freigänger,lebst du in einem Zeckengebiet?
DieLyme-Borreliose
Eine Bakterienerkrankung – die Infektion mit Borrelien führt zu schwerwiegenden,sehr unterschiedlichen Krankheitsbildern
Gelenkserkrankungen mit Lahmheitserscheinungen,
Nervenerkrankungen (z.B. Störung der Bewegungskoordination, Muskelzittern)

Die von dir geschilderten Symptome k ö n n e n auch auftreten wenn der
Radialis Nerv Lähmungserscheinungen aufweist. Dies kann von einer
Verletzung des Nervs her stammen.

Es kann auch das Herz sein,
eine Thrombose od.
eine neurologische Erkrankung.

Ich würde dir DRINGENDST raten,einen 2.TA aufzusuchen,od.sogar mit Loulou in eine Tierklinkik zu fahren,die haben zumindest alle Möglichkeiten tech.vet.Untersuchungen durzuführen.

Weisst das spekulieren bringt deiner Loulou nix und dir doch auch nicht.

Alles,alles Gute deiner Loulou.
 
Zuletzt bearbeitet:

Donna06

Junior Knochen
Waren oder sind doch dauernd in Behandlung.
Nein, wie beschrieben ist Loulou kein Freigänger !
BB war ohne Befund, die Leberwerte waren bedingt durch die TB etwas verändert.
Ihr AZ ist ganz normal. Sie frißt wie immer, macht ... normal. Schmußt, spielt,
alles wie immer. Sie geht auch noch immer "richtig ab" wenn sie spielt. Wetzt in nem Tempo um die Kurve...
Achte darauf keine für Katzen giftige Pflanzen zu kaufen.
Sie ist regelmäßig geimpft,bekommt alle 4-6 Wochen Frontline (da der Hund ja "Freigänger" ist...)
Donna hat bisher auch keine Zecke mit nach Hause gebracht, wir kontrollieren das schon. Da sie kurzes Fell hat und die Falten ziemlich Haarlos sind, ist es relativ leicht. ( auch nicht 100% ausschließbar, ich weiß)
Sie hat kein Muskelzittern.
Radialis Nerv, nein denke nicht das sie darauf untersucht wurde.

Die Maus ist grad auf meinen Schoß gesprungen und macht es sich gemütlich.

Das es das Herz sein kann, war nie die Rede von.
Hey, das gefällt mir nicht. Da währ ich ja nie drauf gekommen.

Werde zur Tierklinik fahren.
Hab gerade da angerufen und einen Termin für Montag morgen 9.15 Uhr bekommen.
(Müßte mich ja freuen so kurzfristig, ist aber auch komisch, oder ?)


Mittlerweile ist Loulou richtig apathisch beim Tierartzt. Wenn sie in ihrer Transportbox ist fängt es an. Sie ist dann wie ausgewechselt.
Sie hat die Nase voll !!!

Drückt der kleinen bitte die Daumen.

Werde mich melden, wenn wir da waren.

@ gataskilarki : super,super vielen Dank.

Weiß nicht, ist mein TA jetzt unfähig ?
Hat ja nur nen Bruchteil untersucht von dem was möglich ist. :mad:
 

gataskilaki

Super Knochen
Erstmal grosses Lob von mir,dass du deine Loulou doch in d.Tierklinik bringst,ist auch das vernünftigste.
Weisst aus deinen Zeilen spricht so ne grosse Sorge,Liebe und innige Zuneigung zu deiner Loulou und das berührt mich ebenso stark.

Ich kenne deinen TA nicht,es steht mir deshalb nicht zu ihm Unfähigkeiten vorzuwerfen,er hätte aber allemal ausser Röntgen und BB ein wenig weiter forschen können.Das BB war also bis auf Leberwerte TOP,wenn die Kleine am Herzen was hätte,müssten eigentl.
die Muskelwerte zB:
CK=Kreatinkinase erhöht sein,(eindeutige Aussagen geben zB Herzultraschall)
UND rotes BB=Erythrozyten, Hämoglobin und Hämatokrit gleichfalls.
Wenn dem so wäre,hätte er das nicht übersehen dürfen.
Und ist Loulou nach Körperbelastungen denn schon mal schlapp?????

Kann auch ein kl.Schlaganfall gewesen sein,weisst die Spekulationsliste für uns Laien ist da zieml.lang.

Wem sagst das mit den ewigen Transporten zum TA,Mikeles Box(ist ne sehr grosse) wird generell im Auto geöffnet und da ich stets hinten bei ihm sitze ist er eigentl.zieml.beruhigt und traut sich auch auf meinen Schoss.
Fährst du das Auto zum TA od.dein Partner,wenn du nicht am Steuer sitzt,probiers mal im Auto mit der geöffneten Box(musst aber bei ihm sitzen) und kurz vor der Praxis ntl.sofort Gitter zu.

Na klar drück ich der kleinen Loulou beide Daumen unds Mikele seine 4 Pfötchen dazu.:)
Ja bitte melde dich,sobald du aus der i.d.Tierkl.näheres weisst und toi,toi,toi euch Beiden!!!!!!!!!
Aaaaaah und bleib stark und halte bitte gut durch!;):)

LG
gata
 
Zuletzt bearbeitet:

selina

Super Knochen
bitte halt uns auf dem laufenden! Viel glück...
Das mit dem 2ten Tierarzt ist ja überhaupt keine kritik! aber oft, wenn man sich wochen-, monatelang mit demselben problem befasst, (kennt man ja von sich selbst) gehen einem die ideen aus! Da ist die klinik eh ideal, weil da immer mehrere TA sind, die sich auch untereinander beraten können!
 

bigdog

Profi Knochen
hallöchen was ist dabei rausgekommen? war es vielleicht das Carpal Gelenk? das hatte meine katze schon mal eine volle Gelenkentzündung und nur ! 1 ! Tierarzt hat das erkannt, ist schon traurig...:eek:
 

Chicha

Super Knochen
hallöchen was ist dabei rausgekommen? war es vielleicht das Carpal Gelenk? das hatte meine katze schon mal eine volle Gelenkentzündung und nur ! 1 ! Tierarzt hat das erkannt, ist schon traurig...:eek:
kann noch nichts rausgekommen sein, sie hat ja das geschrieben;):
Hab gerade da angerufen und einen Termin für Montag morgen 9.15 Uhr bekommen.
 

Donna06

Junior Knochen
Hallo Ihr Lieben,
erstmal Danke für die moraliche Unterstützung.

@ Gataskilaki
Superlieb was Du geschrieben hast, ja ich liebe "meine Viecher".
Schlapp ? Ne absolut nicht. Sie ist wie immer. Sie belastet das Bein auch
Springt von der Fensterbank, dem Katzenbaum, spielt mit Timon .
Deshalb hatten wir auch ne zeitlang den Baum rausgestellt, aber sie ist
halt von anderen sachen runter. Hab versucht drauf zu achten, konnt ihr
aber nicht immer hinterhersteigen.
Hab sonst auch immer mit Ihr schmusen können im Auto (sitzt immer bei
meinen Mäusen) siewar immer ziemlich relaxt. Jetzt reagiert sie gar nicht
mehr auf irgendwas sobald Sie in der Box ist.
Völlig teilnahmslos. Furchtbar.

Sind wohl wirklich ziemlich festgefahren in der Krankheitssuche.
Die nächste Tierklinik ist die "Tierklinik am Bökelberg".
Da sind wir morgen früh.


Bin schon supernervös.
Loulou soll morgen früh nüchtern erscheinen.


Meld mich natürlich und schreib wie´s gelaufen ist.

Liebe liebe Grüße
Bianca & Donna
 

gataskilaki

Super Knochen
@Donna06

"Die Ärzte sind top,die Helferinnen sind top und alle haben immer mächtig Mitgefühl und hören einem auch zu",das sind Aussagen von einer Bekannten,die in Mönchengladbach mit ihrem Hund und ihren beiden Katzen häufiger i.d.Tierklinik am Bökelberg war,aaaah und sie sind mit den modernsten techn. Untersuchungsgeräten ausgestattet.
Ich glaub Du hast ne gute Auswahl getroffen.

Ohja,wenn Katze allzu oft zum TA gebracht werden muss,wird sie ntl.immer ängstlicher,bei uns ists so:Wenn er ne'n akuten Schub bekommt,sind wir wenigstens 4 Tage hintereinander bei unseren TÄ,sind wir nur 1-2x dort,ist kaum ne Veränderung an ihm festzustellen.Wenn ich mich an diesen Tagen nur umziehe,versteckt sich mein Katerle tagelang Zuhause,(d.h.er kombiniert umziehen mit wegbringen)nach ne'r kurzen Zeit legt es sich wieder und ist wieder vollkommen angstfrei und das mit der Box im Auto erwähnte ich bereits.
Und wiederum schläft er tagsüber häufig in dieser riesen Transportbox,die ich immer im Flur i.d.Ecke offen zu stehen habe.

Ja sehr verständlich,dass du innerlich aufgewühlt bist,da musst halt jetzt durch und ich wünsche Loulou alles,alles Gute und dass vor allem nix so schlimmes diagnostiziert wird,bin ntl.auch gespannt,was dabei rauskommt.

Also bleib stark und machs gut und dicke Streichler an Loulou.
 
Zuletzt bearbeitet:

vivime

Super Knochen
sind die gelenke vielleicht geschwollen?
wir hatten mal eine patientin (eine hündin), die hat von einen tag auf den anderen solche symptome gezeigt und es wurde dann eine auto-immun erkrankung diagnostiziert (eigentlich im ausschluss verfahren).
lg vivi
 
Oben