Katze pinkelt in Babylaufstall

Pascha_Joy

Junior Knochen
Hallo ich poste das hier nicht für mich und ich kenne mich was das angeht auch nicht mit Katzen aus.

Eine Bekannte hat seit das Baby da ist, das Problem, dass die Katze immer in den Laufstall pinkelt. Alles andere hat sie schon entfernt nur die Katze pinkelt immer da rein. Sie meint, die Katze wüsste, dass sie da nicht rein dürfe.

Die Katze ist 2 Jahre alt und kastriert. Nierenprobleme ausgeschlossen, sowie Diabetis....
 
S

Sabine Rieser

Guest
Die Katze scheint gegen etwas zu protestieren: entweder gegen das Baby oder dagegen, dass sie nicht in den Laufstall darf.
Ich muss sagen, ich habe meine 2 damaligen Katzen immer (mit Aufsicht)in den Laufstall gelassen, wenn sie wollten (sie wollten eh fast nie-denn interessant ist ja nur was Verbotenes!).
Katzen sind ja bekanntlich sehr sensible Tiere, ich glaube ganz stark, dass sie dagegen angeht, dass sie das nicht darf.
Wenn du mich fragst-ich würd die Katze reinlassen, ohne Baby, und dann verliert sie sicherlich bald Gefallen daran. Aufpassen muss man sowieso wenn eine Katze und ein Baby zusammen sind, da ist es doch egal, ob die Katze nun im Laufstall ist oder nicht. Wegen der Haare würd ich mir auch keine Sorgen machen, die sind wenn-dann sowieso auch überall, und wenn es schädlich wäre, dann wären meine2 Kinder schon laaange tot.
 

ET01

Super Knochen
tja das machen viele katzen, daß sie protestpinkler werden sobald ein baby ins haus kommt ....

abhilfe: die katze war als erster da, behandle sie auch so :).

also viiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeel streicheln und kuscheln, spielen, und die katze nicht ausschließen wegen dem kind. dazulassen wenn gestillt wird und die katze kommt usw.

katze darf weiterhin im schlafzimmer schlafen, wenn sie auch vorher dort geschlafen hat...etc.

es darf sich für die katze nicht wirklich was ändern, außer daß halt jetzt wer neuer da ist. die katze muß spüren, daß sie keine position verloren hat und genauso wichtig ist wie vorher :)
 
Oben