Katze und Hund zusammen

EmMaMa

Neuer Knochen
Ich bin gerade dabei, einen Hund zu kaufen und habe bereits eine Katze zu Hause. Es ist nützlich, über die Erfahrungen anderer zu lesen. Solche Beiträge sind immer interessant zu lesen, egal wie alt sie sind.
 

Moreta89

Anfänger Knochen
Hallo, ich habe Hunde und Katzen zusammen gehabt, als ich mit meinen Eltern in einem großen Haus lebte. Das war nie ein Problem, aber es ist besser, sie zusammenzusetzen, wenn sie noch sehr jung sind.
 

Stoffkuh

Super Knochen
Connie, ich hatte mehrere Pflegekatzen (meist so 2-3 Jahre alt) und das ging mit den Hunden (damals 5 u. 6) reibungslos. Einmal hat der Gino den Fehler gemacht und die Katze ist wie Karatecat auf den Hinterpfoten auf ihn zu und hat ihm eine gewischt. Diese Front war geklärt und sie konnten ganz gut nebeneinander leben. Jimmy hat immer den Hundepolster geräumt, wenn sich Amica zu ihm gelegt hat. Aber die 2 Burschen und die Katzen kamen immer recht gut miteinander aus.
 

Connie

Super Knochen
Danke dir für die Info! Da kann ich mir sicher noch etwas Zeit lassen eine Katze zu unseren Oli dazu zu holen. Ich dachte, man muss den Hund bereits als Welpe an Katzen gewöhnen, dass das klappt. Aber wenn dies auch noch bei einem erwachsenen Hund klappt, dann lassen wir uns noch etwas Zeit, bis Oli aus dem Welpen-/"Teenageralter" heraus ist.
 

basam

Medium Knochen
Also wir haben unseren Welpen zu zwei erwachsenen Katzen ohne Hundeerfahrung dazu bekommen, nun glaubt der Hund er wäre eine Katze, war aber kein Problem. Haben mehr oder weniger nebeneinander hergelebt.
Nach ein paar Jahren sind leider beide Katzen nacheinander verstorben, der Hund plötzlich alleine.
Wir haben dann ein Katzenkind zum Hund dazu genommen, ohne Probleme, wir hatten aber das Glück das die kleine sehr frech war (ist), die ist vor dem Hund nicht davongelaufen sondern einfach stur sitzen geblieben, damit hatte sie schon gewonnen.
Sie kuscheln zwar nicht zusammen, das liegt aber wohl daran das die Katze keine Kuschelkatze ist.
 
Oben