Katzenexpertin auf VOX 19:00

Irish

Super Knochen
Ich hab sie bisher 4mal gesehen und ich fand sie sehr gut.
Und auch interessant warum Katzen manchmal so Verhaltenskreativ sind.
 

simone47

Profi Knochen
ist das die sendung "katzenjammer"? hab es in der vorschau gesehen und wieder mal darauf vergessen.:( hätte ich sehr gerne gesehen.

kann man das irgendwo im netz noch anschauen?

naja, zuerst war der hundeprofi,dann der pferdeprofi und jetzt der katzen"profi".......... na und zu allererst war die supernanny:D



lg simone
 

kokospalme

Super Knochen
Ich hab sie bisher 4mal gesehen und ich fand sie sehr gut.
Und auch interessant warum Katzen manchmal so Verhaltenskreativ sind.
naja ehrlich geagt ich fand die überhaupt net so toll :rolleyes:

- ein junger unausgelasteter Einzelkater bekam keine Gesellschaft

- 2 Kater die erst im Erwachsenenalter zum Markieren begonnen haben, augrund eines Umzugs... Die Katzenexpertin führte alles auf eine mangelnde Sozialiierung im Welpenalter zurück. Ja, genau wie der gute alte Freud. Schuld für alle Problematiken sucht man am besten in der frühen Kindheit. :cool:
Die Kitten wurden übernommen als sie eh schon 10 Wochen alt waren und zeigten vor dem Umzug absolut kein Problemverhalten.

Fazit: zuerst war big brother, dann die supernanny und jetzt halt die katzennanny. Beim Fenster raussehen empfinde ich wesentlich lehrreicher und spannender. :D
 

Luckynori

Profi Knochen
Naja, der junge Kater hatte anscheinend einen nicht gerade leichten Herzfehler, wenn er nicht viel Spielen oder Toben sollte und auf ruhiges Clickertraining angewiesen war - ich weiss nicht, ob dem in diesem speziellen Fall mit einem "Spielgefährten" sehr sinnvoll geholfen gewesen wäre.

Und die beiden Kater zeigten das Problem v.a. durch den neu dazugekommenen Freigang und den damit verbundenen plötzlichen Kontakt mit anderen Katzen - nicht allein durch einen Umzug in eine andere Wohnung.

Ich fand es einfach interessant zu sehen, wie sie die Probleme anging - wie auch bei den anderen Serien jeweils. Wenn mans mit Hirn ansieht wird man ja hoffentlich nicht gleich alles eins zu eins nachmachen - aber vielleicht gibts auch manchen verzeifelten Katzenbesitzern einen Denkanstoß, dass viele Probleme mit den Tierchen mit professioneller Hilfe durchaus zu lösen sind und diese nicht gleich ins Tierheim abgeschoben werden müssen, weil sie mal aggressiv sind oder in die Wohnung pinkeln?! Allein dann hätte die Sendung in meinen Augen absolut ihre Daseinsberechtigung. :)
 

Conny30

Super Knochen
Ich fand die Sendung (hab's gestern zum ersten Mal gesehen) eigentlich auch gut. Lediglich, daß die beiden schwarzen Kater durch die ganze Ortschaft streunen dürfen und dabei möglicherweise nicht alt werden, ist aus meiner persönlichen Sicht problematisch.
Aber gerade auch der behutsame Weg für den herzkranken Kater angemessene Beschäftigung zu finden, hat mir gut gefallen.

Liebe Grüße, Conny
 

Itundra

Super Knochen
Ich muss auch sagen, dass ich sehr positiv überrascht über die Sendung war. Mir gefiel es auch, wie die Probleme angegangen wurden!
 

Irish

Super Knochen
naja ehrlich geagt ich fand die überhaupt net so toll :rolleyes:

- ein junger unausgelasteter Einzelkater bekam keine Gesellschaft


- 2 Kater die erst im Erwachsenenalter zum Markieren begonnen haben, augrund eines Umzugs... Die Katzenexpertin führte alles auf eine mangelnde Sozialiierung im Welpenalter zurück. Ja, genau wie der gute alte Freud. Schuld für alle Problematiken sucht man am besten in der frühen Kindheit. :cool:
Die Kitten wurden übernommen als sie eh schon 10 Wochen alt waren und zeigten vor dem Umzug absolut kein Problemverhalten.

Fazit: zuerst war big brother, dann die supernanny und jetzt halt die katzennanny. Beim Fenster raussehen empfinde ich wesentlich lehrreicher und spannender. :D

Ich habe sie in einigen Beiträgen bei Hunde Katze Maus gesehen und sie ist immer für zwei Katzen. In diesen Fall ist erstens die Wohnung zu klein und zweitens ist der Kater herzkrank. Zuviel Stress kann auch zur Verschlimmerung wenn nicht zum Tod der Katze führen.


Und ja viele sehr viele Katzen und auch Hunde haben später Probleme weil sie zu früh von Mutter und Geschwistern weggekommen sind. Sie hat das auch sehr gut am Beispiel des ersten Kater´s erklärt. Dieser war auch viel zu jung und kannte keine Grenzen beim Spielen.
Das die zwei schwarzen Kater so weit rumstreunen dürfen finde ich auch nicht gut. Aber, da die beiden nun keinen oder weniger Stress haben und sich daheim wohlfühlen, was ja vorher nicht wirklich der Fall war, wird sich vielleicht auch der Radius des Reviers verkleinern.
 
Zuletzt bearbeitet:

kokospalme

Super Knochen
Ich habe sie in einigen Beiträgen bei Hunde Katze Maus gesehen und sie ist immer für zwei Katzen. In diesen Fall ist erstens die Wohnung zu klein und zweitens ist der Kater herzkrank. Zuviel Stress kann auch zur Verschlimmerung wenn nicht zum Tod der Katze führen.
Hab die Beiträge nur beiläufig mitbekommen. Gut, dass mit dem Herzfehler ist ein nachvollziehbares Argument. Trotzdem werde ich kein Fan von der Sendung werden.
 

Itundra

Super Knochen
Hat jemand die Sendung gestern gesehen??
Was sagt ihr zu der kranken Katze??

Ich fand die alte Katze und ganz besonders die Besitzerin dazu echt toll!! Sowas nenn ich Aufopferung! :)
 

fellsackgefüllt

Anfänger Knochen
also ich fand die alte katze auch total herzig. (das maunzen kam mir bekannt vor, meine machen das auch oft, wenn sie sich alleine fühen) und wie sie aufgeblüht ist, dank der schmerzmittel. am coolsten fand ich ja, dass es so eine mitnehm-katze war, das ist echt selten.
 

MiSpBeBo

Super Knochen
Ich habe letztens zum Ersten Mal ein bischen mitgeguckt...ich fand's grundsätzlich gut.

In die Ataxie-Katze hätte ich mich verguckt :eek: und ich fand die Besitzerin toll, die die Katze nicht einschläfern wollte und nicht aufgegeben hat. Mir tat das dann total leid als es dann hieß dass die Katze verstorben ist :(.
 
Oben