(Laterale) Rätsel, Drudel usw.

angie52

Super Knochen
1. Ist es ein harter Gegenstand? Also nicht flexibel wie eine Leine.

2. Ergeben beide Dinge gemeinsam ein anderes Wort?
Wie z.B. "Stangenschwanz" oder so. Dieses Wort gibt es natürlich nicht, nur damit du weißt, wie ich das meine.
 

angie52

Super Knochen
Diesen schönen Thread muss ich jetzt wieder auferwecken ....

Nach einem Saufgelage torkelt ein dunkel gekleideter Mann auf der Landstraße nach Hause. Es ist bewölkt, und es sind weder Sterne noch Mond am Himmel zu sehen.
Ein Auto kommt ihm sehr schnell entgegen, sieht ihn aber noch rechtzeitig und kann im letzten Moment ausweichen. Warum?
 

Radetzky

Super Knochen
Er hat die Nacht durchgesoffen, jetzt ist wieder Tag.




Darfs ein (nicht ganz ernstes ) MAtherätsel sein? Ein Nomade besitzt 17 Kamele. Als er seinen Tod nahen fühlt, ruft er seine 3 Söhne zu sich, segnet sie und sagt: Ich möchte, daß ihr die Kamele folgendermaßen aufteilt: Mein Ältester Sohn, du bekommst die Hälfte der Kamele, du, mein mittlerer Sohn, du bekommst ein Drittel, und du, mein jüngster, ein Neuntel. Aber ohne die Kamele zu verletzen oder zu töten. Die Söhne gaben ihm ihr Wort darauf.

Dann tat er seinen letzten Atemzug.


Wie geht die Geschichte weiter, und wie werden die Kamele aufgeteilt?
 
Zuletzt bearbeitet:

felipe

Super Knochen
Er hat die Nacht durchgesoffen, jetzt ist wieder Tag.




Darfs ein (nicht ganz ernstes ) MAtherätsel sein? Ein Nomade besitzt 17 Kamele. Als er seinen Tod nahen fühlt, ruft er seine 3 Söhne zu sich, segnet sie und sagt: Ich möchte, daß ihr die Kamele folgendermaßen aufteilt: Mein Ältester Sohn, du bekommst die Hälfte der Kamele, du, mein mittlerer Sohn, du bekommst ein Drittel, und du, mein jüngster, ein Neuntel. Aber ohne die Kamele zu verletzen oder zu töten. Die Söhne gaben ihm ihr Wort darauf.

Dann tat er seinen letzten Atemzug.


Wie geht die Geschichte weiter, und wie werden die Kamele aufgeteilt?
Ich sag nur soviel: allein lösen sie das Problem nicht...:p
 

angie52

Super Knochen
Er hat die Nacht durchgesoffen, jetzt ist wieder Tag.




Darfs ein (nicht ganz ernstes ) MAtherätsel sein? Ein Nomade besitzt 17 Kamele. Als er seinen Tod nahen fühlt, ruft er seine 3 Söhne zu sich, segnet sie und sagt: Ich möchte, daß ihr die Kamele folgendermaßen aufteilt: Mein Ältester Sohn, du bekommst die Hälfte der Kamele, du, mein mittlerer Sohn, du bekommst ein Drittel, und du, mein jüngster, ein Neuntel. Aber ohne die Kamele zu verletzen oder zu töten. Die Söhne gaben ihm ihr Wort darauf.

Dann tat er seinen letzten Atemzug.


Wie geht die Geschichte weiter, und wie werden die Kamele aufgeteilt?
Das ist wirklich schwer. Pfuh! Wenn man es richtig rechnet und dann wieder zusammenzählt, kommt man auf 17,5 periodisch Kamele..... wenn es keinen Rest geben darf.
Würde Sohn Nr.1 ein Kamel an Sohn Nr. 3 verschenken, wäre das einmal ausgeglichen. Aber was ist dann mit Sohn Nr. 2 ? Der hätte dann 2 Kamele übrig ......:confused:
 

angie52

Super Knochen
War auch falsch, aber da kommt mir eine Idee wegen Felipes post
Ich sag nur soviel: allein lösen sie das Problem nicht...:p
Angenommen, sie kaufen ein 18. Kamel. Dann hat der 1. Bruder 9 Kamele, der 2. hat 6 Kamele und der 3. hat 2 Kamele - macht 17 Kamele.
Kein Kamel wurde getötet oder verletzt.
Das 18. verkaufen sie wieder und teilen den Erlös.
 

Radetzky

Super Knochen
War auch falsch, aber da kommt mir eine Idee wegen Felipes post

Angenommen, sie kaufen ein 18. Kamel. Dann hat der 1. Bruder 9 Kamele, der 2. hat 6 Kamele und der 3. hat 2 Kamele - macht 17 Kamele.
Kein Kamel wurde getötet oder verletzt.
Das 18. verkaufen sie wieder und teilen den Erlös.

Brava an dich und Felipe! Ich kenn die Geschichte so: Ein alter (und kluger)Beduine kommt dazu, als sich die Söhne schon an die Gurgel gehen wollen, schenkt ihnen großzügig sein Kamel, und sagt am Ende, "Hoppla, da bleibt ja eins über, dann nehm ich mir das wieder". Aber deine Geschichte ist ebenso gut :)
 

angie52

Super Knochen
Das war ein tolles Rätsel! So etwas Kniffliges mag ich sehr gerne. Falls du noch mehr davon auf Lager hast, lasse ich dir sehr gerne den Vortritt.
Ich müsste erst wieder suchen - morgen ...
 

felipe

Super Knochen
Brava an dich und Felipe! Ich kenn die Geschichte so: Ein alter (und kluger)Beduine kommt dazu, als sich die Söhne schon an die Gurgel gehen wollen, schenkt ihnen großzügig sein Kamel, und sagt am Ende, "Hoppla, da bleibt ja eins über, dann nehm ich mir das wieder". Aber deine Geschichte ist ebenso gut :)
Ah, ich kenn's so, dass sie sich ratsuchend an einen klugen Alten wenden, und die Frage ist: Was rät er ihnen? - Deshalb dachte ich, dass das schwer zu lösen sein wird, ohne Hinweis auf den Helfer...:)
 

Radetzky

Super Knochen
Das war ein tolles Rätsel! So etwas Kniffliges mag ich sehr gerne. Falls du noch mehr davon auf Lager hast, lasse ich dir sehr gerne den Vortritt.
Ich müsste erst wieder suchen - morgen ...

OK, was ganz anderes, ich fand das wirklich knifflig:

Du hast 8 2-Euro-Münzen (wahlweise gehen auch 20-Cent Münzen), angeordnet zu einem Quadrat, also 3 Münzen auf jeder Seite. Jede Seite hat also, wenn man die 3 Münzen zusammenzählt, 6 Euro (oder 60 Cent).

Die Anordnung der Münzen soll gleich bleiben, also auf jeder Seite 3 Münzen , aber es sollen noch 4 1-Euro Münzen (bzw 10 Cent-Münzen), dazugelegt werden. Es müssen also Münzen übereinander gestapelt werden, das Quadrat muß aber erhalten bleiben. Es können auch mehr als 2 Münzen gestapelt werden- einzige Bedingung: die Summe jeder Seite muß gleich bleiben-also weiter 6 Euro (bzw. 60 Cent) auf jeder Seite.

ich hoffe, ich hab das verständlich beschrieben...viel Spaß beim Ausprobieren
:D
 
Oben