(Laterale) Rätsel, Drudel usw.

angie52

Super Knochen
Ein Einbrecher war in einem Gebäude. Obwohl dieses gut bewacht war, gelang es ihm hinein zu kommen ohne Alarm auszulösen. Er hielt sich lange in dem Gebäude auf und ging dann wieder. Auch dabei wurde kein Alarm ausgelöst. Wäre er aber nicht so lange geblieben, so wäre er beim Verlassen des Gebäudes gescheitert. Wieso?
 

jollyfee

Super Knochen
Er ist während der normalen Öffnungszeiten in das Gebäude gegangen, und die Nacht über geblieben. In der Früh, nachdem wieder geöffnet wurde, wurde auch wieder die Alarmanlage abgeschaltet. Daher hat er die Öffnungszeit abgewartet und ist raus spaziert. Stimmts?
 

felipe

Super Knochen
Ein Einbrecher war in einem Gebäude. Obwohl dieses gut bewacht war, gelang es ihm hinein zu kommen ohne Alarm auszulösen. Er hielt sich lange in dem Gebäude auf und ging dann wieder. Auch dabei wurde kein Alarm ausgelöst. Wäre er aber nicht so lange geblieben, so wäre er beim Verlassen des Gebäudes gescheitert. Wieso?

Das Gebäude ist ein Gefängnis.
 

felipe

Super Knochen
Ein wegmüder Wanderer trifft auf zwei Hirten. Der eine von ihnen hat drei der andere fünf Fladen Brot zur Verfügung. Die Brote sind alle gleich groß, und die drei Männer beschließen sie gerecht untereinander aufzuteilen. Bevor er sich verabschiedet, überlässt der Wanderer den Hirten 8 Bronzestücke. Wieviel steht jedem der Beiden zu?
 

Radetzky

Super Knochen
Würde ich auch denken. Denn anders geht es ja nicht, oder?
Wenn man es genau rechnet, bekäme der mit den 5 Broten 7,12 Münzen und der andere 0,88.
Aber wahrscheinlich steckt da schon wieder so ein "gemeiner";) Trick dahinter ...
Neinnein, das geht sich ganz genau auf. Du mußt nur in Dritteln rechnen-der eine hat 9/3 Brote, der andere 15/3, zusammen 24/3. Jeder isst 8/3, also spendiert einer 1/3 und der andere 7/3 seiner Brote. :)
 

Radetzky

Super Knochen
Du hast 9 Säckchen voller Murmeln. In jedem Säckchen sind mindestens 10 Murmeln, es können aber auch mehr sein, und auch ganz unterschiedlich viele. Jede Murmel wiegt 10 Gramm, nur in einem einzigen Säckchen wiegen sie jeweils um 1 Gramm mehr. Und du hast eine Waage, die das Gewicht exakt anzeigt (also keine Balkenwaage). Du darfst beliebig viele Murmeln rausnehmen, hast aber insgesamt nur einen einzigen Wiegeversuch, um rauszubekommen, in welchen Säckchen die schwereren Murmeln sind. Wie geht das?
 

angie52

Super Knochen
Neinnein, das geht sich ganz genau auf. Du mußt nur in Dritteln rechnen-der eine hat 9/3 Brote, der andere 15/3, zusammen 24/3. Jeder isst 8/3, also spendiert einer 1/3 und der andere 7/3 seiner Brote. :)
Achja, natürlich! Danke für die Erklärung! :)
Ich habe das mit Komma und Prozent gerechnet. Ist ja klar, dass dann ein Rest bleibt, wenn man es so rechnet wie ich ....
 

angie52

Super Knochen
Du hast 9 Säckchen voller Murmeln. In jedem Säckchen sind mindestens 10 Murmeln, es können aber auch mehr sein, und auch ganz unterschiedlich viele. Jede Murmel wiegt 10 Gramm, nur in einem einzigen Säckchen wiegen sie jeweils um 1 Gramm mehr. Und du hast eine Waage, die das Gewicht exakt anzeigt (also keine Balkenwaage). Du darfst beliebig viele Murmeln rausnehmen, hast aber insgesamt nur einen einzigen Wiegeversuch, um rauszubekommen, in welchen Säckchen die schwereren Murmeln sind. Wie geht das?
Keine Balkenwaage .... hmm ... da würde man ja auch nur rausfinden, auf welcher Seite die schwereren Murmeln sind, und dann gibt es immer noch die Hälfte der Sackerl, die man nicht mehr abwiegen darf.
Also muss es irgendwie mit den herausgenommenen Murmeln zu tun haben, oder?
 

Radetzky

Super Knochen
Keine Balkenwaage .... hmm ... da würde man ja auch nur rausfinden, auf welcher Seite die schwereren Murmeln sind, und dann gibt es immer noch die Hälfte der Sackerl, die man nicht mehr abwiegen darf.
Also muss es irgendwie mit den herausgenommenen Murmeln zu tun haben, oder?
Du kannst rausgenommene Murmeln wiegen, oder Säckchen-aber eben nur ein einziger Wiegevorgang, und die Waage ist mit Gewichtsanzeige
 

felipe

Super Knochen
Man lässt in jedem Säckchen 10 Murmeln (ohne welche zu vertauschen), und legt alle 9 Säckchen gleichzeitig auf die Waage (910 Gramm), dann nimmt man Säckchen für Säckchen ab, wenn die letzten beiden Ziffern der Waage 00 (keine Zehnerstelle) anzeigen, hat man das Säckchen mit den schwereren Murmeln gerade in der Hand.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldHag

Super Knochen
Du hast 9 Säckchen voller Murmeln. In jedem Säckchen sind mindestens 10 Murmeln, es können aber auch mehr sein, und auch ganz unterschiedlich viele. Jede Murmel wiegt 10 Gramm, nur in einem einzigen Säckchen wiegen sie jeweils um 1 Gramm mehr. Und du hast eine Waage, die das Gewicht exakt anzeigt (also keine Balkenwaage). Du darfst beliebig viele Murmeln rausnehmen, hast aber insgesamt nur einen einzigen Wiegeversuch, um rauszubekommen, in welchen Säckchen die schwereren Murmeln sind. Wie geht das?
Nachdem es nicht mein Beruf ist (fast) alles zu wissen, aber immer jemanden zu finden, der es weiß - also Logistik statt Logik-----------

da wäre nie drauf gekommen :waaas: ich glaube dazu muss man Mathe lieben
 
Oben