(Laterale) Rätsel, Drudel usw.

felipe

Super Knochen
Zweiter Versuch (aber gleichfalls keine mathematische Lösung): Man nummeriert die Säcke von 1 bis 9 durch, lässt im letzten 10 Murmeln und gibt vom ersten eine, vom zweiten zwei etc. dazu. An der Einerstelle der gewogenen Zahl, müsste sich dann die Nummer des Säckchens mit den schwereren Murmeln ablesen lassen?
 

Radetzky

Super Knochen
Zweiter Versuch (aber gleichfalls keine mathematische Lösung): Man nummeriert die Säcke von 1 bis 9 durch, lässt im letzten 10 Murmeln und gibt vom ersten eine, vom zweiten zwei etc. dazu. An der Einerstelle der gewogenen Zahl, müsste sich dann die Nummer des Säckchens mit den schwereren Murmeln ablesen lassen?

Das stimmt beinahe...man nimmt aus dem ersten Säckchen eine Murmel, aus dem 2. 2 usw....und aus dem neunten 9-warum meinst du 10?


Und dann kann man an der Einerstelle die Nummer des Säckchens ablesen.


Ausführlich: Man hat dann 1 Murmel aus Sack 1, 2 aus Sack 2, macht also 10 Gramm+20Gramm+30Gramm usw-es kommt immer eine Summe raus, die durch 10 teilbar ist. Angenommen, der Sack 7 ist der mit den schwereren Murmeln, dann wiegt der 77 Gramm....also kommt als Gesamtsumme irgendwas mit 7 hinten raus. Wenn es der Sack 9 ist, 99 Gramm, ist die Einerzahl 9...
 

felipe

Super Knochen
Das stimmt beinahe...man nimmt aus dem ersten Säckchen eine Murmel, aus dem 2. 2 usw....und aus dem neunten 9-warum meinst du 10?


Und dann kann man an der Einerstelle die Nummer des Säckchens ablesen.


Ausführlich: Man hat dann 1 Murmel aus Sack 1, 2 aus Sack 2, macht also 10 Gramm+20Gramm+30Gramm usw-es kommt immer eine Summe raus, die durch 10 teilbar ist. Angenommen, der Sack 7 ist der mit den schwereren Murmeln, dann wiegt der 77 Gramm....also kommt als Gesamtsumme irgendwas mit 7 hinten raus. Wenn es der Sack 9 ist, 99 Gramm, ist die Einerzahl 9...
Das liegt an meinen - beschränkten - mathematischen Fähigkeiten (lässt man zehn drin, ist das zu erwartende Gewicht leichter zu berechnen, war die Überlegung). Und an dem Umweg (warum einfach, wenn...), den ich bei meinen Überlegungen genommen habe: der war, dass man die Murmeln so mischen müsse, dass es egal ist, welchen Sack man wiegt - hat eine Weile gedauert, bis ich darauf gekommen bin, dass man ja gezielt ein Säckchen präparieren könnte...:D
 

angie52

Super Knochen
Das stimmt beinahe...man nimmt aus dem ersten Säckchen eine Murmel, aus dem 2. 2 usw....und aus dem neunten 9-warum meinst du 10?


Und dann kann man an der Einerstelle die Nummer des Säckchens ablesen.


Ausführlich: Man hat dann 1 Murmel aus Sack 1, 2 aus Sack 2, macht also 10 Gramm+20Gramm+30Gramm usw-es kommt immer eine Summe raus, die durch 10 teilbar ist. Angenommen, der Sack 7 ist der mit den schwereren Murmeln, dann wiegt der 77 Gramm....also kommt als Gesamtsumme irgendwas mit 7 hinten raus. Wenn es der Sack 9 ist, 99 Gramm, ist die Einerzahl 9...
Ja natürlich! Eh ganz logisch, wenn man es weiß ..... ;)
Ich habe sogar beim Hundespaziergang darüber nachgedacht :D, bin aber nur so weit gekommen, dass es irgendeine Differenzrechnung sein muss zwischen Sollgewicht - wenn alle Murmeln 10g hätten - und dem tatsächlich gewogenen Gewicht. Bravo Felipe!
 

Radetzky

Super Knochen
Zweiter Versuch (aber gleichfalls keine mathematische Lösung): Man nummeriert die Säcke von 1 bis 9 durch, lässt im letzten 10 Murmeln und gibt vom ersten eine, vom zweiten zwei etc. dazu. An der Einerstelle der gewogenen Zahl, müsste sich dann die Nummer des Säckchens mit den schwereren Murmeln ablesen lassen?
Ich habe mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, es funzt tatsächlich ja auch mit den10 Murmeln im Sack 9- du hattest also nicht nur "fast" recht, sondern ganz:)
 

Radetzky

Super Knochen
Nochmal ein Wiegerätsel, diesmal aber einfacher:

Du hast 27 Murmeln, eine ist ein klein bißchen schwerer als die anderen. Du darfst auf einer Balkenwaage genau 3 Mal wiegen, um rauszufinden, welches die schwerere Murmel ist. Wie machst du das?
 

angie52

Super Knochen
Ich lege 9 Murmeln zur Seite und gebe jeweils 9 Murmeln auf eine Seite der Balkenwaage. Ist das Resultat auf der Waage ausgeglichen, mache ich mit den zur Seite gelegten Murmeln weiter, sonst mit den insgesamt schwereren.
2. Schritt: ich lege 3 Murmeln zur Seite und wiederhole das Ganze.
3. Schritt: von den 3 übriggeblieben Murmeln lege ich wieder 1 zur Seite.
Ist das Wiegeergebnis ausgeglichen, ist die auf die Seite gelegte die schwerste, sonst die schwerere lt. Waage.
Stimmts?
 

Radetzky

Super Knochen
Ich lege 9 Murmeln zur Seite und gebe jeweils 9 Murmeln auf eine Seite der Balkenwaage. Ist das Resultat auf der Waage ausgeglichen, mache ich mit den zur Seite gelegten Murmeln weiter, sonst mit den insgesamt schwereren.
2. Schritt: ich lege 3 Murmeln zur Seite und wiederhole das Ganze.
3. Schritt: von den 3 übriggeblieben Murmeln lege ich wieder 1 zur Seite.
Ist das Wiegeergebnis ausgeglichen, ist die auf die Seite gelegte die schwerste, sonst die schwerere lt. Waage.
Stimmts?
Stimmt! Bravo!:):):)
 

Radetzky

Super Knochen
Gibts hier eine Reihenfolge? Wenn ja, dann hab ich mich eh vorgedrängt, also ich denke, wer ein Rätsel weiß, soll damit rausrücken....:D
 

angie52

Super Knochen
Naja, laut TE sind die Spielregeln so, dass derjenige das nächste Rätsel einstellen soll, der das vorige erraten hat .....
Aber egal ...

Ein Schiff mit 25 Personen an Bord wurde bei einem Unwetter schwer beschädigt und wird in 30 Minuten sinken. Leider gibt es nur ein Rettungsboot, welches 5 Personen Platz bietet. Dieses braucht bis zum rettenden Ufer hin und zurück 7 Minuten.

Wie viele Personen können gerettet werden?
 

Nirvanaratte

Super Knochen
30 Minuten, 7 Minuten pro Fahrt Tour/retour.

Also 4 Fahrten (ok, dann bin ich ja wieder am Schiff, das bring mir nix :eek: - mein Fehler)

Erste Fahrt 5 Personen, alle weiteren nur 4 zusätzliche (einer muss ja rudern).

Wenn der eine nicht zurück rudert, weil es sich so nimmer ausgeht, sind aber trotzdem 17 gerettet, oder denk ich schon wieder falsch?
 

felipe

Super Knochen
30 Minuten, 7 Minuten pro Fahrt Tour/retour.

Also 4 Fahrten (ok, dann bin ich ja wieder am Schiff, das bring mir nix :eek: - mein Fehler)

Erste Fahrt 5 Personen, alle weiteren nur 4 zusätzliche (einer muss ja rudern).

Wenn der eine nicht zurück rudert, weil es sich so nimmer ausgeht, sind aber trotzdem 17 gerettet, oder denk ich schon wieder falsch?
Es bleiben ja noch 2 Minuten, da kann das Boot noch einmal voll werden und sich auf auf dem Weg zum Ufer befinden...
 
Oben