Mein Hund magert sehr stark ab

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Brigie

Anfänger Knochen
@ Rocky: Du überraschst mich immer wieder, wie geschmacklos, übergriffig und gefühllos du sein kannst. Ich kenne weder Hanne noch Peter und weiß nicht, in welchem Verhältnis zueinander sie standen - aber es wird wohl ein nahes gewesen sein, sonst hätte Peter nicht Hannes Passwort. Es macht dir wohl Spaß, wenn du andere so richtig gemein verletzen kannst.

@ Rocky, Alissa, et al.:
Die Art wie ihr Fragen stellt... das erinnert schon sehr an ein übles Polizeiverhör. Mit Druck, Unterstellungen und Einschüchterungen.
Aber nicht mal bei der Polizei muss man Fragen beantworten, wenn man das nicht will. Tatsächlich ist man gut beraten, NICHT zu antworten, wenn man schon weiß, dass einem aus jeder Antwort ein Strick gedreht wird.

Es ist schlicht nicht möglich, euch so zu antworten dass ihr zufrieden seid. Erstens, weil eure Fragen unangemessen und übergriffig sind. Und zweitens, weil euch gar nicht an den Antworten was liegt. Sondern nur an dem Vergnügen, auf jemand andern einzuschlagen.

Ihr tut mir leid.
 

Rocky2011

Profi Knochen
@ Rocky: Du überraschst mich immer wieder, wie geschmacklos, übergriffig und gefühllos du sein kannst. Ich kenne weder Hanne noch Peter und weiß nicht, in welchem Verhältnis zueinander sie standen - aber es wird wohl ein nahes gewesen sein, sonst hätte Peter nicht Hannes Passwort. Es macht dir wohl Spaß, wenn du andere so richtig gemein verletzen kannst.
Häää? Was nennst du geschmacklos?
Das sich ein gesperrter User auf den Account seine verstorbenen Lebensgefährtin hier ständig anmeldest, ist deiner Meinung nach was normales? Das ist geschmacklos von Peter und Missbrauch ist es außerdem. Im übrigen kommt es so zurück, wie man im Wald reinbrüllt.

@ Rocky, Alissa, et al.:
Die Art wie ihr Fragen stellt... das erinnert schon sehr an ein übles Polizeiverhör. Mit Druck, Unterstellungen und Einschüchterungen.
Aber nicht mal bei der Polizei muss man Fragen beantworten, wenn man das nicht will. Tatsächlich ist man gut beraten, NICHT zu antworten, wenn man schon weiß, dass einem aus jeder Antwort ein Strick gedreht wird.

Es ist schlicht nicht möglich, euch so zu antworten dass ihr zufrieden seid. Erstens, weil eure Fragen unangemessen und übergriffig sind. Und zweitens, weil euch gar nicht an den Antworten was liegt. Sondern nur an dem Vergnügen, auf jemand andern einzuschlagen.

Ihr tut mir leid.
Zum Rest sagt ich jetzt mal lieber nix mehr, du hast es eben immer noch nicht verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

angie52

Super Knochen
Ich möchte euch nur mitteilen, dass der ATA am Montag vor Ort war.
Er sah zum derzeitigen Stand keinen Grund für eine Abnahme. Die Haltung zwar das Gegenteil von optimal, aber noch tragbar
Der Hund hat einen Unterschlupf mit Decken im Stall, darf bei der zur Zeit herrschenden Kälte ins Haus und wird tierärztlich versorgt. Solange das sichergestellt ist, wird momentan nichts weiter unternommen werden.
Harrys Darmentzündung ist geheilt, und er hat schon etwas zugenommen. Die Tumore werden mit Medikamenten behandelt.
 

Caro1

Super Knochen
Danke für die Info!
Das der Hund jetzt ins Haus darf und sein Gesundheitszustand vom Tierarzt betreut wird, hört sich doch gut an... somit ist doch zumindest erreicht, dass jetzt nach dem Hund geschaut wird und der ATA ihn sicher auch im Auge behalten wird..
 

Alissa

Medium Knochen
Denke der ATA wird die Situation nun im Auge behalten.
Aber nur, wenn man den ATA immer wieder mal daran erinnert!


@ Rocky, Alissa, et al.:
Die Art wie ihr Fragen stellt... das erinnert schon sehr an ein übles Polizeiverhör. Mit Druck, Unterstellungen und Einschüchterungen.
Aber nicht mal bei der Polizei muss man Fragen beantworten, wenn man das nicht will. Tatsächlich ist man gut beraten, NICHT zu antworten, wenn man schon weiß, dass einem aus jeder Antwort ein Strick gedreht wird.

Es ist schlicht nicht möglich, euch so zu antworten dass ihr zufrieden seid. Erstens, weil eure Fragen unangemessen und übergriffig sind. Und zweitens, weil euch gar nicht an den Antworten was liegt. Sondern nur an dem Vergnügen, auf jemand andern einzuschlagen.

Ihr tut mir leid.
An deiner Stelle würde ich mit deinen Anschuldigungen, falschen Behauptungen und Unterstellungen etwas vorsichtiger sein! Diese fallen nämlich unter die Paragraphen 111, 115, 297 StGB. Dies gilt auch für die Liker: Stoffkuh, MorTy, Nirvanaratte und eine weitere Person!

@ Nirvanaratte: Nicht vergessen zu melden!
 

Brigie

Anfänger Knochen
An deiner Stelle würde ich mit deinen Anschuldigungen, falschen Behauptungen und Unterstellungen etwas vorsichtiger sein! Diese fallen nämlich unter die Paragraphen 111, 115, 297 StGB. Dies gilt auch für die Liker: Stoffkuh, MorTy, Nirvanaratte und eine weitere Person!
😂 You made my day "Lachtränen aus Augen wisch"
 

Wurstel

Junior Knochen
Wurstel


Danke für die Info

Denke der ATA wird die Situation nun im Auge behalten.
Das halte ich für eine sehr gute Idee.

Leider konnte ich dem Amtstierarzt nicht alles sagen, was ich wollte, und vor allem konnte ich ihm nicht die Fragen stellen, die ich eigentlich dem Tierarzt stellen möchte.

Eingangs hat mir mein Pfleger-Freund gesagt, daß ich möglichst nichts reden soll, wenn der Amtstierarzt da ist, weil der sonst den Hund einschläfern läßt.

Ich habe mir aber meinen Mund nicht verbieten lassen und schon Einiges gesagt. So zum Beispiel das mit dem Wärmestrahler. (Die war übrigens schon gekommen, aber mein Pfleger-Freund weigert sich, sie zu montieren mit der Begründung, daß dann die Gefahr besteht, daß es zu einem Brand kommt. Dazu später mehr.)

Was das Futter betrifft, bin ich noch immer nicht auf einen Konsens mit meinem Pfleger-Freund...

Ich denke mir, daß ich einige Fotos mache, damit man sich anschauen kann, wie der Hund so lebt und diese hier posten werde. So nach dem Motto "ein Bild sagt mehr als tausend Worte".


Wurstel
 

Cato

Super Knochen
Mit dem Tierarzt könntest du einfach mal telefonieren. Sicher ist er nicht immer erreichbar, aber wenn er mal Zeit hat, beantwortet er dir sicher gerne deine Fragen!
 

Rocky2011

Profi Knochen
Wurstel



Das halte ich für eine sehr gute Idee.

Leider konnte ich dem Amtstierarzt nicht alles sagen, was ich wollte, und vor allem konnte ich ihm nicht die Fragen stellen, die ich eigentlich dem Tierarzt stellen möchte.

Eingangs hat mir mein Pfleger-Freund gesagt, daß ich möglichst nichts reden soll, wenn der Amtstierarzt da ist, weil der sonst den Hund einschläfern läßt.

Ich habe mir aber meinen Mund nicht verbieten lassen und schon Einiges gesagt. So zum Beispiel das mit dem Wärmestrahler. (Die war übrigens schon gekommen, aber mein Pfleger-Freund weigert sich, sie zu montieren mit der Begründung, daß dann die Gefahr besteht, daß es zu einem Brand kommt. Dazu später mehr.)

Was das Futter betrifft, bin ich noch immer nicht auf einen Konsens mit meinem Pfleger-Freund...

Ich denke mir, daß ich einige Fotos mache, damit man sich anschauen kann, wie der Hund so lebt und diese hier posten werde. So nach dem Motto "ein Bild sagt mehr als tausend Worte".

Wurstel
Drück den Pfleger-Freund in die Tonne. Was ist das denn für ein Typ, aber auf gar keinen fall ist er dein Freund.
 

Wurstel

Junior Knochen
Wurstel


Gerade ist der Tierarzt da. Ich habe ihm gesagt, er soll sich das Trockenfutter anschauen, das mir im Forum empfohlen wurde. Er sagte, er wird das nachher machen. (Der Sack steht jetzt im Wohnzimmer.)


Wurstel
 

Wurstel

Junior Knochen
Wurstel


Diesmal ist er etwas länger da.
Die Putzfrau/Köchin hat gleich darauf gemeint, daß in dem Forum lauter Besserwisser sind.
Ich finde es interessant, daß sie das beurteilen kann, wo sie sich geweigert hat, in das Forum reinzuschauen.

Meine Vermutung ist, daß der Tierarzt glaubt, es ist von Billigfutter vom Supermarkt die Rede. Darum handelt es sich aber nicht.

Die Sache mit dem Wärmestrahler will ich auch noch besprechen.


Wurstel
 

Wurstel

Junior Knochen
Wurstel


Meinem Hund wird gerade Blut abgenommen. Zu diesem Zweck muß ihn mein Pfleger-Freund recht fest halten.


Wurstel
 

Wurstel

Junior Knochen
Wurstel


Jetzt hat der Tierarzt gesagt, daß man den Hund wahrscheinlich in drei Stunden einschläfern muß.
Das kommt jetzt sehr überraschend.

Der Tierarzt sagte:
Der Tumor ist vermutlich geplatzt. Der Hund hat eine Lungenentzündung (die kriegt man aber wohl mit Antibiotika in den Griff). Verdacht auf innere Blutungen. Ruptur vom Karzinom.

Zum Futter sagte er, daß das ein Kraftfutter für JUNGE Hunde ist und mein Hund das nicht verwerten kann und höchstens Nierenschäden davon bekommt.

Der Tierarzt ist jetzt weggefahren, weil er einen anderen Termin hat und wird in drei Stunden wiederkommen.

Ich frage mich, ob das Ganze etwas damit zu tun hat, daß die Polizei und der Amtstierarzt da waren.


Wurstel
 

Cato

Super Knochen
Wie ist denn das Verhalten des Hundes heute? Wirkt er geschwächt, müde?

Die Lungenentzündung kommt vermutlich durch die Kälte...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben